Nexus 7 Tablet - Genial für die Fliegerei

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Hallo,

    ich habe seit kurzem das Nexus 7 Tablet und bin wirklich begeistert. Das Gerät ist tadellos verarbeitet und ist aufgrund seiner Größe ein perfekter Ersatz für das Kniebrett.
    In diesem Zusammenhang ist vor allem auch der schnelle und stabile GPS-Empfang zu nennen. Im Vergleich zu meinem Samsung Galaxy Handy ist der Empfang des Nexus besser (schnellerer Fix, besserer Empfang auch unter weniger günstigen Bedingungen).

    Das Display ist hell und die Darstellung messerscharf (ausgetestet mit VRFNav).
    In praller Sonne habe ich das Tablet noch nicht getestet, hier wird man aber mit Einschränkungen leben müssen.

    Akkulaufzeit: kann ich noch nicht sagen, lt. den Tests in
    Fachzeitschriften dürfte der Akku aber selbst unter ungünstigsten
    Umständen 3-4h durchhalten.

    Im Vergleich zu meinem PDA (HP 314 mit Flymap) sind das wirklich Welten.

    Frage: Hat jemand einen Link für eine passende Halterung. Ich würde mir das Nexus, wie o.a., gerne als Kniebrettersatz nutzen, es also mit einem Gurt am Oberschenkel befestigen. Dazu brauche ich eine Halterung, an der ich den Gurt befestigen kann.

    Grüsse Matthias
  • Moin,
    da ich ebenfalls auf der Suche bin, stieß ich auf die Aussage um Android-Forum:
    ...
    hab mir heute die Halterung  angesehen, und sie passt sehr gut, genau wie beim Ipad.Einziges Manko, da die Ladebuchse beim Galaxy Tab seitlich
    ist, und beim Ipad unten, wenn man also das Pad im Hochformat aufs Knie schnallt, muss man die Halterung
    etwas unterhalb befestigen ist aber problemlos möglich.


    Die Halterung besteht aus Gummibacken und verstellbarem Gummizug, also
    multifunktional.

    ...



    Jetzt wurde die Halterung an einem Samsung Tab 10 Zoll getestet, was bedeutet,
    dass ein Samsung Tab 2 mit 7 Zoll sicherlich quer in die Halterung passen
    dürfte. Im Hochformat werden da wohl Probleme auftreten, da das Gummi die
    Backen nicht genügend zusammen ziehen dürfte. Hier käme es auf einen Praxistest
    an. Vielleicht kann mal einer nachmessen ...



    Gruß

    fitzz





    Einziges Manko, da die Ladebuchse beim Galaxy Tab seitlich
    ist, und beim Ipad unten,

    wenn man also das Pad im Hochformat aufs Knie schnallt, muss man die Halterung
    etwas unterhalb befestigen ist aber problemlos möglich.



    Die Halterung besteht aus Gummibacken und verstellbarem Gummizug, also
    multifunktional.

    ...



    Jetzt wurde die Halterung an einem Samsung Tab 10 Zoll getestet, was bedeutet,
    dass ein Samsung Tab 2 mit 7 Zoll sicherlich quer in die Halterung passen
    dürfte. Im Hochformat werden da wohl Probleme auftreten, da das Gummi die
    Backen nicht genügend zusammen ziehen dürfte. Hier käme es auf einen Praxistest
    an. Vielleicht kann mal einer nachmessen ...



    Gruß

    fitzz




  • Moin,

    ich habe mir ebenfalls das Nexus 7 32GB 3g geholt und kann Deine Aussage absolut bestätigen, es geht ab wie Schmitz Katze, ich habe um den Akku mal zu testen, über 5 Stunden Videos per WLan drauf laufen lassen und es sind immernoch
    20% Akkukapazität vorhanden.
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß man den Akku während eines normalen Überlandfluges in 3-4 Stunden mit Navigation leer bekommt.

    GoKarli
  • Fast so genial dieses Asus- Teil wie das iPad, sieht nur nicht ganz so wertig aus und ist auch nicht so wertig verarbeitet.
    Ansonsten erfüllt es seinen Zweck.
    Ich bleibe jedenfalls bei Mac OS.

    Fliegergrüße,
    Pio
  • Auch ich kann das Nexus 7 mit VFRnav sehr empfehlen. Erst hatte ich ein 10" Tablet, aber es war für meinen Geschmack zu gross. Die 7" von dem Nexus sind für mich perfekt im Cockpit.
    Das 7" Tablet ist auch von der Grösse sehr gut für die Anflugkarten, die man seit ein paar Monaten im VFRnav einbinden kann.

    @Pio
    Ich denke nicht, dass wir hier auch noch einen Thread über Apple vs. Android benötigen.
    Das Netz ist voll über den ewigen heiligen Krieg zwischen Apple und Android.
    Es ist doch gut, dass es für jeden Geschmack und Geldbeutel Geräte auf dem Markt gibt.
  • Und das Ganze für 260,- Euro? Ist ja kaum zu glauben.


    Karl
  • kachriwe schrieb:
    Und das Ganze für 260,- Euro? Ist ja kaum zu glauben.


    Karl
    Nö, 199 € mit 16GB Speicher. VRFNav braucht mit allen Karten weniger als 1 GB. Habe es gerade lizensiert, den Autor muss man unterstützen.

    Grüsse Matthias

    PS: Bitte hier keine Diskussion Android vs. Apple. Kann keiner mehr hören und bringt hier auch nix. Vielen Dank.
  • Hallo Matthias,

    da ich bereits ein Kniebrett hatte (analog) nutze ich einfach das Klemmbrett um die eh vorhandene Hülle (z.B. http://www.amazon.de/EasyAcc-Protective-Tasche-St%C3%A4nder-Schwarz/dp/B008KDZNV0/ref=sr_1_11?ie=UTF8&qid=1353668242&sr=8-11) daran festzuklemmen. Hab ich schon mehrfach in der Praxis getestet. Man schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Insgesamt ist es günstig und gut. Mehr brauche ich nicht :D

    VG,
    Maik
  • Bisher hatte ich das Nexus 7 auch speziell für die Fliegerei auf dem Schirm.
    Gerade eben bin ich auf das Huawei Media Pad (7 Zoll gestoßen).

    Nachteile ggü. Nexus 7:
    - schlechterer Prozessor
    - weniger interner Speicher
    - Software: Kein pures Android, somit schlechtere Updatepolitik

    Vorteile:
    - microSD-Slot
    - UMTS Modul
    - USB- und HDMI-Anschluss

    Preis 259€ zzgl. externer Speicherkarte.
    Nexus 7 mit 3G und 32 Gb: 299€.

    Da fällt die Entscheidung nicht so leicht. :)
  • Naja ist halt immer die Frage was man damit machen will. Wenn man es zum Betrachten von Fotos oder HD-Videos benutzen möchte dann ist sicherlich ein Modell mit Speicherkartenslot und HDMI vorzuziehen. Ob dann aber der schlechtere Prozessor wirklich die bessere Wahl ist, sei mal dahingestellt.
    Ich hab das Nexus 7 16GB Modell direkt am Tage der Deutschlandeinführung bestellt und nutze es hauptsächlich zum Surfen zuhause (WLAN) und für die Fliegerei. UMTS brauch ich nicht extra, da mein Desire HD Handy eine WLAN-Tethering Funktion hat. Somit spare ich mir eine extra Handykarte für das Teil, die monatlich nochmals mit min. 5€ zu Buche schlägt.
    Unabhängig davon war es mir wichtig ein Nexusmodell zu haben, da man sonst nur durch Rooten an ne neue OS-Version kommt wenn es für den Hersteller zu aufwändig ist die Adaption zu machen.
    Also ich würde mich immer wieder für das Nexus entscheiden.


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.9 %
Nein
32.4 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
8.6 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.9 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.2 %
Stimmen: 139 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 35 Besucher online, davon 1 Mitglied und 34 Gäste.


Mitglieder online:
halfapilot 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS