Mit UL vom Flugplatz Egelsbach

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Ja, Mühlheim an der Ruhr ist auch so ein Beispiel. Würden die nicht künstlich durch Landessubventionen zwangsbeatmet wären die schon tot. Nehmen fleissig meine und Eure Steuern an und grenzen dann die innovativste Luftfahrzeugklasse aus.

    Dafür werden dann dort gerne "Lufthanseaten" gesehen die Ihre 50 Jahre alten Lycosaurier dort totputzen....

  • Ja Mühlheim EDLE ist die KRÖNUNG der Unverständlichkeit.

    Wir wollten dieses Jahr nach Essen zur Messe und mit 2 UL′s in Mühlheim landen.

    Um ein PPR zu bekommen, wie es bisher überall (Stuttgart usw.) geklappt hat, habe ich vorher angerufen.

    Aber es ging kein Weg rein. Der Herr am Telefon hat mir empfohlen mit einem ausländisch zugelassenen UL zu kommen. Die könnten ohne Probleme in Mühlheim landen. Nur für deutsche UL′s mit D-Mxxx Kennung währe der Platz nicht zugelassen.

    Außerdem währe man nicht auf UL′s angewiesen. Mit 15.000 Flugbewegungen im Jahr währe man gut aufgestellt. Da haben wir in Chemnitz mehr.

    Das ruft doch nach einen Shitstorm der sich gewaschen hat.

  • Ich fliege selbst in Essen-Mülheim. Das ist eigentlich ein echt guter Platz mit nettem Personal. Warum die keine ULs reinlassen, erschließt sich mir auch nicht, zumal es hin und wieder Lärmbeschwerden gibt, zu denen wohl eher die dortigen Hubschrauberrundflüge beitragen, als es durch leise UL-Motoren der Fall wäre.

    Wenn ich eines über die Jahre in der Fliegerei hinsichtlich Regelungen gelernt habe ist es das: Man muss nicht alles verstehen.....  

  • Hallo,


    Nun ja, dass ULs in EDLE nicht landen dürfen
    ist wirklich ärgerlich für uns, aber...

    >
    > Ja Mühlheim EDLE ist die KRÖNUNG der Unverständlichkeit.
    >

    "unverständlich" ist es nun nicht.

    der Platz in Mühlheim hat schlicht und ergreifend einfach
    keine Zulassung für Luftsportgeräte.



    >
    > Der Herr am Telefon hat mir empfohlen mit einem ausländisch
    > zugelassenen UL zu kommen. Die könnten ohne Probleme in Mühlheim landen.
    >

    Das ist ganz sicher ein Irrtum!

    Auch ein unter Gastflugregelung in D fliegendes, ausländisches UL ist
    _kein_ Flugzeug, sondern ein Luftsportgerät, welches hier
    in D dann quasi mit "Ausnahme" betrieben wird.

    Für diese hat EDLE aber ebensowenig eine Zulassung, wie für Delta-Mikes!



    >
    > Warum die keine ULs reinlassen, erschließt sich mir auch nicht,
    >

    Möglicherweise, weil der Platzbetreiber dafür den kompletten Ritt eines
    Genehmigungsverfahrens zur Erweiterung der Betriebsgenehmigung
    durchführen müsste!
    Diesen Aufwand inkl. Einbeziehung der Gremien wie Stadtrat, RP, Magistrat
    sowie sämtlicher Träger öffentlicher Belange inkl. Vogelschützer und
    dem lokalen Angelverein wird er sich nicht ans Bein binden wollen.
    (verständlicher Weise)


    Nebenbei:
    Wenn man wirklich z.B. mal in Mülheim mit einem UL landen möchte
    gibt es immerhin die Möglichkeit mit Zustimmung des Platzhalters
    beim zuständigen RP eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen...
    (schwacher Trost - ich weiss ;-))


    BlueSky9


  • Nebenbei:

    Wenn man wirklich z.B. mal in Mülheim mit einem UL landen möchte

    gibt es immerhin die Möglichkeit mit Zustimmung des Platzhalters

    beim zuständigen RP eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen...

    (schwacher Trost - ich weiss ;-))

    Nope.... genau das haben zwei, inzwischen wieder Mitglieder, mal versucht und man hat unmissverständlich klar gemacht, das man auf UL′s keinen Bock hat. Passt halt nicht so ganz ins Weltbild der Leute dort.....

    Wenn ich mich recht erinnere haben die beiden damals sogar ihre Remos mit Mike Zulassung verkauft und eine Remos mit Echo Zulassung geholt da es verkehrstechnisch einfacher war für beide von Essen aus zu fliegen. Mittlerweile sind sie wieder bei uns...

    In Essen Mühlheim sitzen einfach die falschen am Ruder. Aber gleiches gilt auch für Mönchengladbach. Dort konnte man jahrelang mit UL und Sondergenehmigung landen. Ich hatte die für mich beantragt aber 2014 hat man diese Zulassung auslaufen lassen und will ausdrücklich dort auch keine UL′s mehr.

    Allerdings vermisse ich den Türmer "Grüss Gott" dort auch nicht wirklich. Wenn es das Wort unumgänglich noch nicht geben würde, wäre es für ihn neu im Duden aufgenommen....Man kann glatt den Eindruck gewinnen, dass es für ihn eine Qual ist auf dem Turm zu sitzen.

  • Also das mit den Pflichtstunden und BZF und so ist doch Quatsch. Im Vergleich zu Egelsbach sind ein paar Plätze in den Alpen 1000 mal komplexer und da geht es an einem schönen Sonntag im Sommer zu wie in einem Taubenschlag.

    Ich gebe Dir vollkommen recht. Aber wenn die damit anfangen, das ja PPL(A) und LAPL eine umfangreichere Ausbildung genossen haben, können die ja kaum andere Argumente anbringen. Wenn die überhaupt antworten...

    VG

    Thomas

  • Hallo,

    >
    > ...hat unmissverständlich klar gemacht, das man auf UL′s keinen Bock hat.
    >

    Autsch!!
    Ok... das kingt dann in der Tat nach echter "UL-Vermeidungs-Strategie".

    >
    > Passt halt nicht so ganz ins Weltbild der Leute dort.....
    >

    Kaum vorstellbar, dass das der einzige Grund sein soll...?!?

    Schräg!!

    BlueSky9

  • Doch das ist so. Da gibt es Verantwortliche die sind der Meinung das nur ein PPL Pilot eine  qualifizierte Ausbildung genossen hat. Die führen da eine Abwehrkrieg gegen UL,  Zumindest in Egelsbach.  Man kann sogar eine Ausnahme Genehmigung für zwei Jahre vom RP bekommen die kostet dann irgend etwas von 100 bis 200  € ( weiß nicht mehr so genau)  Aber der Flugplatz Betreiber muß zustimmen. Der will das man dann zusätzlich einen PPL schein vorlegt.   Gehst Du dann wieder zum RP lehnen sie das dann wieder mit dem Hinweis ab das das alles in der Prüfung ist.  

    Wer sich den Spass machen will kann ja mal mit dem Tech GF in Egelsbach  sprechen.  Ich denke bevor der nicht entlassen ist passiert da nichts.  Dem bekannten Milliardär als Flugplatzeigner  scheint das  im Gegensatz zu seinen anderen Investments   und der Pleite- Stadt   irgendwie egal zu sein.  

  • Lasst den " ewig gestrigen" ihre Spielwiese!

    Es gibt doch zum Glück viele andere schöne Plätze, wo wir gern gesehen werden.

  • So siehts aus... und vor allem im europäischen Ausland gibt es genügend UL-Plätze, von denen die Echos nur träumen können :-)

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.1 %
Nein
16.9 %
Stimmen: 177 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 72 Besucher online, davon 1 Mitglied und 71 Gäste.


Mitglieder online:
Nordex 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS