Das ist echt bitter... 17-jährige stirbt bei erstem Alleinflug

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Ich stimme ColaBear voll zu, erlaube mir aber noch, Mülli ein paar Denkhinweise zu geben:

    Natürlich soll aus Unfällen gelernt werden. Bevor da ein Lerneffekt eintreten kann, muss der Unfall allerdings erstmal aufgeklärt werden und die Ursachen ermittelt werden.

    Aus der reinen Zeitungsmeldung "17 jährige bei Alleinflug abgestürzt" lerne ich jedenfalls nichts.

    Und in diversen Foren nun anzufangen, wie wild zu spekulieren, führt auch nicht zu einem Lerneffekt.

    Grüsse
    Thomas
  • danke für die anstöße, ich erlaube mir, welche zurückzugeben.
    recht hast du, unwissend über die ursachen zu spekulieren ist blödsinn.
    mir ist jedoch nicht ersichtlich, wo über die ursachen spekuliert wurde.

    dass du nichts aus der reinen zeitunsmeldung lernst, ist klar. ich auch nicht unmittelbar.
    aber mittelbar lerne ich etwas. nämlich die augen offen zu halten. ich bringe nochmal das beispiel gleitschirme, weil ich aus diesem sektor komme. aus routine und lässigkeit entwickeln sich fehler. ich habe schon mehr als einen piloten gesehen, der beim start vergessen hatte die beingurte zu schließen(!) und dann aus mehr oder weniger großer höhe runtergeplumpst ist. das sind schleichende "routinefehler" weil die leute glauben, alles jederzeit im griff zu haben, weil sie mit den gedanken woanders sind oder es ihnen schlecht, sie es selbst grade nicht einschätzen können und daher flüchtigkeitsfehler machen.

    allgemein gesagt bedeutet das, dass auch ohne spekulation ein lerneffekt vorhanden sein sollte. nämlich immer ein auge mit darauf zu haben, was um uns vorgeht. keine routine einreissen zu lassen im sinne von "was soll schon passieren? die haben es doch drauf!".
    man soll jetzt nicht überall hinrennen und piloten an den beingurten zerren, aber grundsätzlich empfielt es sich, ein offenes auge zu haben. was jetzt nicht heissen soll, jemand hätte sehen MÜSSEN was bei der pilotin hier schiefgelaufen ist.
    aber wenn jemand das nächste mal in der runde steht oder zusieht, und es jemandem auffällt, das etwas "nicht stimmt" oder probleme geben könnte, dann sollte das angesprochen werden. nicht vor versammelter manschaft, aber unter vier augen.
    flieger sind, wie wir alle wissen, sehr empfindlich was eigene fehler angeht ;)

    so. das war mein wort zum sonntag :)
  • Hallo,
    die Presseberichte im eddh von gestern (6.8.) waren schon erschreckend, so viele
    Flugunfälle an einem Berichtstag !?.
    Ich glaube ,das solche Nachrichten, besonders wenn sie so gesammelt geschrieben da stehen,
    uns/mich zum Nachdenken und zur Vorsicht anstoßen. Deshalb sollte man Niemanden schräg
    anpinkeln, der hier solche Nachrichten ins Forum schreibt. Jeder geht anders mit Unfällen um,
    und hat sein persönliches Päckle damit zu tragen.
    seien wir vorsichtig
  • Hallo,


    wie war das mit dem ersten Alleinflug? Ich hatte schiss! Ist aber alles gut gegangen! Wenn ich so was, wie das mit dem Unfall von dem Mädchen lese tut mir das leit, wir sind auch Eltern!!! Es werden immer Unfälle passieren, ich hoffe aber immer dass ich nicht dabei bin!! Auch wenn ich den Flieger immer Warte, nach gucke und und und, wer garantiert mir das nichts passiert?! Richtig keiner!! Wir Flieger können nur aus solchen Unfällen lehren ziehen, Sie verhindern aber bestimmt nicht!!


     


    Wolli

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
62.5 %
Ja, unregelmäßig!
31.3 %
Ja, aber nur selten!
6.3 %
Nein, nie!
0 %
Stimmen: 16 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 16 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS