Französische Zulassung - Wie?

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Ich habe gehört, dass die Kennzeichen der ULM in Frankreich nichts mehr mit der Nummer des Departments zu tun haben. Das ist abgeschafft. Die Kennzeichen für ULM lauten heute F-JXXX, wobei die XXX der Radiozulassung entsprechen. Das hat mir vor wenigen Wochen in Bourg en Bresse der Leiter einer dortigen, großen UL-Schule erklärt.

    Damit dürfte es auch außerhalb Frankreichs keine "Diskussionen im Funk geben" 
  • Ich kann nur sagen, daß ich wegen dieser Kennungs-Problematik in 1997
    eine l′infraction bei der DGAC in Strasbourg auszufechten hatte.
    Es waren ca 15 Personen (Sachverständige vom FFPLUM, SNPPAL,...
    Staatsanwalt und Richter) versammelt, um dieses schwerwiegende
    Delikt innerhalb von 4 Stunden zu beurteilen.

    Nach ca. 1/2 Jahr bekam ich dann doch den Bescheid mit dem Urteil:
    "Classement sans suite" (keine weitere Verfolgung).
    Immerhin feiert auch in france la buraucratie fröhliche Urständ und kann
    sich durchaus mit den Preußen messen lassen.  

     Gruß Norbert 
  • co schrieb:
    Ich habe gehört, dass die Kennzeichen der ULM in Frankreich nichts mehr mit der Nummer des Departments zu tun haben. Das ist abgeschafft. Die Kennzeichen für ULM lauten heute F-JXXX, wobei die XXX der Radiozulassung entsprechen. Das hat mir vor wenigen Wochen in Bourg en Bresse der Leiter einer dortigen, großen UL-Schule erklärt.

    Damit dürfte es auch außerhalb Frankreichs keine "Diskussionen im Funk geben" 
    Na dem ist natürlich nicht so. Wir haben immer noch die gleiche Kennung mit Département unterm Flügel kleben und gefunkt wird eben mit der Radiokennung (welche beim Einflug in CTR übrigens schon immer verlangt wurde...).Es war bei einigen Piloten früher üblich sich ausserhalb des kontrollierten Luftraumes mit den zwei Buchstaben seiner Flügelkennung auch am Funk zu identifizieren. Das wird heute immer weniger gemacht. Was ja auch Sinn macht.Ich gebe zu dass die Doppelkennung zu Verwirrungen führen kann und nicht unbedingt die beste Lösung ist. Aber so wurde es eben schon immer gehandhabt, und da wir so wenig schlafende Hunde wie möglich wecken wollen gehört dass eben zu unserer speziellen Ul Regelung. Übrigens, lieber Pelican, hast Du schonmal versucht von einem Turm aus eine Kennung zu lesen die unter dem Flügel angebracht ist? Nicht immer einfach, hein? :-))Und irgendwie so furchtbar unwichtig als Thema, denke ich so bei mir...Aber wir haben demnÄchst unsere Klasse 6 - Ul Helikopter... :-)) 
    Gruss Stephan
  • Hallo Stephan2,
    wäre es möglich, dass ihr tatsächlich noch eine Kennung basierend auf dem Département auf dem Flieger kleben habt, aber irgendwann in der letzten Zeit sich da etwas geändert hat? Das genau sagte nämlich der Leiter der ULM-Schule in Bourg en Bresse: Jetzt F-J...

    Mal eben schnell dazu gegoogelt mit folgenden Ergebnissen, die genau das unterstützen:
    Das französische Wikipedia sagt F-J für ULM
    Eine französische ULM site sagt F-J..für ULM

    Und dass diese F-J nicht nicht nur irgendwo registrierte Radio-Nummern sind, sondern dick und fett außen am Flieger kleben, kann man auch durch schnelles googlen finden: hier  und hier z.B.
    Übrigens auch nicht nur unter der Fläche, sondern wie sonst auch üblich am Rumpf oder am Leitwerk.
    Und wie ich gerade noch auf dem einen Foto entdeckt habe, wurde dies im Juli 2009 gemacht. Musste also schon damals gültig gewesen sein.
    Wie oft kommt die Post zu Euch nach Reunion?  ;O)
  • co schrieb:

    Übrigens auch nicht nur unter der Fläche, sondern wie sonst auch üblich am Rumpf oder am Leitwerk.

    Der Sunny hat doch überhaupt kein Leitwerk ...

    Tobias
  • nani schrieb:
    co schrieb:

    Übrigens auch nicht nur unter der Fläche, sondern wie sonst auch üblich am Rumpf oder am Leitwerk.

    Der Sunny hat doch überhaupt kein Leitwerk ...

    Tobias
    Und Stephan keinen Briefkasten ;O)
  • Ich will ja nicht unbesehen auf etwas herumreiten, aber dann hat unsere hiesige Luftfahrtbehörde auch keinen Briefkasten.Ich wüsste jetzt auch nichts von einer Änderung und die paar Bilder sagen auch nicht viel aus nur weil sich ein paar ihre Kennung hinten draufgeklebt haben. Wisst ja, Franzosen nehmen gewisse Reglementierungen nicht so sehr ernst... :-)) Aber da es ja anscheinend von solch grosser Wichtigkeit zu sein scheint (oder geht es eher darum den lieben Stephan mal gegen die Wand laufen zu lassen? :-))) ) will ich mich gern morgen mal bei der PEHÖRDE erkundigen. Ok?
    Liebe Grüsse 
    Stephan
    PS: Ach ja, mein Sunny hat noch nie irgendeine Kennung irgendeiner Art irgendwo auf sich gesehen. Ich war immer zu faul dazu.. :-) Allerdings weiss auch jeder hier sofort wer drinsitzt wenn er meinen Flieger sieht...
  • Hallo co,

    Ich glaube deine Beweisführung steht auf sehr wackeliegen Füssen und Stephans
    kompetente Aussagen haben durchaus Bestand.

    Das die Radio-Kennung die Form: F-Jxxx hat ist hinlänglich bekannt. Es fragt sich
    nur, ob diese auch am Flieger montiert werden darf.

    - In deinem WIKIPEDIA-Link steht ausdrücklich:
      "Les ULM ont un indicatif attribué à la station radio et pas à l′aéronef."
       d.h.: Es ist den ULM ein Radio-Code zugewiesen, der aber   n i c h t  auf dem
               Flieger befestigt werden darf.

    - In deinem WWW.AVIATION-FR.INFO-Link steht:
      "Les ulm ne sont pas immatriculés mais ont un indicatif d′appel radio F-Jxxx.
       Il ont un N° d′identification."
       d.h.: Die ULM sind nicht registriert, sondern haben eine Radio-Kennung F-Jxxx.
               Sie haben eine ID-Nummer. ( die Département Nr.)

    - In deinem hier und hier Bilder-Links sind von 64 Bildern lediglich 3 Bilder mit der
      Kennung F-Jxxx. Diese gerieren sich zudem in einer verschämt mickrigen
      Buchstabenhöhe, deren Unzulässigkeit man erahnen kann.

    Ich bin der Überzeugung, daß Stephans Briefkasten-Aktualisierung sich auf hohem
    Niveau befindet.

    Gru0 Norbert
  • Hallo,

    pelican schrieb:
    Hallo co,

    ... ein Radio-Code zugewiesen, der aber   n i c h t  auf dem Flieger befestigt werden darf....

    ... deren Unzulässigkeit man erahnen kann....



    Verbote, Unzulässigkeit. Und das im Land der unbegrenzten fliegerischen Freiheit. Ich bin schockiert.

    Tobias
  • Hallo Pelican,
    ich will weder den "lieben Stephan"an die Wand fahren", wie er vermutet, noch irgendjemandem etwas "beweisen", wie du schreibst. 
    In diesem fred zeigten sich Piloten interessiert französisch zu fliegen. Das Thema "welches Kennzeichen" kam in diesem Zusammenhang auf. Ich habe versucht etwas dazu herauszufinden, nachdem mir vor wenigen Wochen ein kompetent wirkender UL-Schulenbetreiber in F von dem Wegfall der Department-Kennung erzählt hat. 
    Stephan ist eine "weiche Quelle";O) zum Thema Kennzeichen, weil er selber sagt, er "sei zu faul gewesen ein Kennzeichen anzubringen". Solche (legalen?) Möglichkeiten stehen natürlich im eklatanten Widerspruch zu deinen Ausführungen über französisches Reglement, das Tobias so schön zitiert hat. (Stephan nennt Reglement ja "Reglementierung")

    Du magst eine persönliche Betroffenheit im Zusammenhang mit französischen Kennzeichnungen haben, wie du in deinem post schreibst.  Das ist lange her, weshalb ich ja auch in meiner "Nicht-Beweisführung" geschrieben habe, "wäre es möglich, dass sich da etwas geändert hat". Das ist, lieber Tobias ein netter, freundlicher Gedankenanstoss, den Stehpan ja auch aufgenommen hat und sowohl in seinem Briefkasten als auch dem der für ihn zuständigen Behörde nachschauen wird, ob da etwas informatives rumliegt...
    Diskussionen darüber, wie viel Fotos französische Flieger man im Netz findet, die F-J in unterschiedlichen Größen plakatiert haben, finde ich, sind langweilig, weil sie nicht zielführend sind. Es kann doch jede Menge schon länger registrierte Flieger geben, die nach alten Regeln gebrandmarkt sind oder die die Non-Markierung á la Stephan präferieren. 
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
84.5 %
Nein
15.5 %
Stimmen: 252 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 39 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 37 Gäste.


Mitglieder online:
monstertyp  c_a 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: EasyVFR