Wer war wo an Ostern.

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Hallo,

    ich bin mit meiner Freundin wie mehrere Vorredner auch auf Wangerooge gewesen. Hinflug Ostermontag über Leer zum Tanken und dann kurz vor der Mittagspause in EDWG gelandet. Dann ein kurzer Spaziergang, Mittagessen und kurz nach 15:00 Uhr lcl wieder zurück Richtung Hameln.

    Gruß

    Carsten
  • Tipp Bamberg, ETEJ,


    war ich am vergangenen Freitag mit Fliegerfreunden und ist ein echter Tipp. Die PPR Genehmigung unproblematisch, die Leute im Aeroclub Bamberg freundlich, der Anflug über den Stadtrand interessant.  Mit dem Taxi ist man schnell im Zentrum( 10,-- € ) . Sehenswerte Altstadt mit spektakulärem Rathaus auf einer Brücke über die Pegnitz. Dom, Rosengarten,Bamberger Venedig,  mittelalterliches, sehr gut  erhaltenes Stadtbild, viel Pflaster, Studentenstadt, Cafes ----- ein gelungener Ausflug.


    Komme wieder Grüße


    Peter    


     

  • timelord schrieb:
    Hallo,

    ich bin mit meiner Freundin wie mehrere Vorredner auch auf Wangerooge gewesen. Hinflug Ostermontag über Leer zum Tanken und dann kurz vor der Mittagspause in EDWG gelandet. Dann ein kurzer Spaziergang, Mittagessen und kurz nach 15:00 Uhr lcl wieder zurück Richtung Hameln.

    Gruß

    Carsten


    Hy,


    nur mal so zur Frage. Wieso bist Du zum Tanken nach Leer geflogen. Nichts gegen den Flugplatz, ich frag mich nur wieso?

  • Ich war am Ostermontag mal wieder auf unserem Modellflugplatz und musste feststellen, dass sich in den letzten 6 Monaten schon wieder so einiges verändert hat. Die Freaks geben für Modellflug mehr Geld aus als ich fürs UL-Fliegen!

    Bernd

  • Hallo! Also, ich war in Lahr an der Franz. Grenze. Riesiger ehem. Militärplatz mit über 3 km Bahn. Ansonsten total tot der Platz, der Turm-Mensch hat vor lauter Langeweile die Kontrollzone aufgemacht und uns mit einigen Umwegen bis zum Anflug schickaniert. Aber die Gegend dort ist wunderschön und das Wetter war auch herrlich. Und mal auf so einer riesen Bahn zu landen hat ja auch mal was:-)


     


    lg...

  • In Lahr gibt′s wohl sehr viele Auflagen wegen launische Anwohner... Bürgerprotesten, etc. (http://www.flugplatz-lahr-bi.de/). Wie man hört hängt die Existenz des Platzes am seidenen Faden... Sehr Schade für den Platz.
  • Hallo,


    am Freitag habe ich mit einem Passagier einen Rundflug in den Bayerischen Wald gemacht, Arber etc.


    Am Sonntag sind wir mit 4 Maschinen von Sengenthal aus zum Dolmar geflogen und haben dort mit unseren Fliegerfreunden einen schönen und langen Abend verbracht.


    Nach dem übigen Frühstück in der Flugplatzkneipe haben wir am Heimweg noch dem Flugplatz Wertheim einen kurzen Besuch abgestattet.


    Der kräftige Wind und die starke Thermik haben für ein ständiges Auf und Ab, aber auch für eine spritsparende Rückreise gesorgt.


    Dazwischen noch ein paar Flüge kurz vor Sunset mit dem offen Flightstar, die Woche war wirklich perfekt.


    Viele Grüße an alle UL-Begeisterte und besonders an die Freunde vom Dolmar


    Manfred  

  • Ich war in Rinteln (EDVR) und habe meine Eltern besucht. Besonders interessant war der Überflug des KZs Sachsenhausen bei Oranienburg, was ich vor einigen Wochen besichtigt habe. Außerdem bin ich über das VW Werk in Wolfsburg geflogen.


    Endlich mal wieder ein paar Flugstunden runtergekloppt und eine sinnvolle Tour gemacht.


     


    Gruß


    LeCiel

  • Ich war in Helgoland, allerdings per Katamaran-Fähre. Hab dort aber den Flugplatz an mehreren Tagen ausgiebig besucht, um für meinen Flug nach EDXH - hoffentlich noch dieses Jahr - die Situation schonmal von unten gesehen zu haben.

    Neben den 2-mot Linienflügen von OLT gab es mehrheitlich Echo-Maschinen, aber auch ein paar ULs dabei. Interessant war für mich, dass von den 3 Bahnen fast ausschließlich die 15/33 verwendet wurde, auch als der Wind mit 15 Knoten rechtwinklig cross stand. Nur einer der OLT-Piloten ist "anarchisch" geflogen und hat einfach jede Bahn genommen, die ihm gerade passte. Und an einem Tag war eine ander 2-mot von Air Hamburg da, die hat Platzrunden gemacht! Jede der Bahnen mehrmals - außer die 06/24. Auf der ist wirklich niemand jemals gelandet. Die ist auch wirklich abartig kurz, das ist echt ein Witz. Auch die 03/21 ist nicht ganz ohne. Von der Länge her ist sie OK, aber vor der Schwelle 24 ist direkt ein hoher Sandwall, und vor der 03 die höchste Düne der Insel. Und rechts und links von allen Schwellen gibt es rote Ampeln, die Fußgänger vor landenden Fliegern warnen.

    Und an den Stränden der Düne sind Kegelrobben und Seehunde, die sich weder von den Menschen am Strand noch von den Fliegern stören lassen. So nah kommt man in Deutschland sonst nirgends an wilde Tiere ran!
  • Hey,

    ganz einfach, weil das einer der wenigen Plätze zwischen Ems und Weser ist, der MoGas hat und täglich offen ist. Da ich in einem Rutsch zurück wollte also ideal.

    Gruß

    Carsten

     

    Darkwing Duck schrieb:

    timelord schrieb:
    Hallo,

    ich bin mit meiner Freundin wie mehrere Vorredner auch auf Wangerooge gewesen. Hinflug Ostermontag über Leer zum Tanken und dann kurz vor der Mittagspause in EDWG gelandet. Dann ein kurzer Spaziergang, Mittagessen und kurz nach 15:00 Uhr lcl wieder zurück Richtung Hameln.

    Gruß

    Carsten


    Hy,


    nur mal so zur Frage. Wieso bist Du zum Tanken nach Leer geflogen. Nichts gegen den Flugplatz, ich frag mich nur wieso?

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
30.8 %
Hin und wieder!
16.7 %
Nie!
9.5 %
Eher selten!
7.2 %
Stimmen: 263 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 16 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR