Minikniebrett optimiert.

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Moin. Oft reicht ein Minikniebrett vollkommen aus, aber es sollte praktisch in der Handhabung sein. Bei diesem Wetter habe ich endlich die Zeit gefunden und mein Brett nach meinen Vorstellungen angepasst. Falls von Interesse, dann weiterlesen. :-)

    01. Der Magnetverschluss ist fast ohne Funktion  Zwischen den eingenähten Magnetstreifen befindet sich zuviel Ummantelung und hält die Magnete zu sehr auf Abstand. Abhilfe: Die Magnete und die Inlets entfernt und das ganze wieder zugeklebt. Dann an die Laschen selbstklebende Klettverschlüsse angebracht. Klappt super.

    02. Die originalen vier Halteklammern für das Handy bauen sehr stark in der Dicke des klappbaren Kniebrettes auf, verdecken etwas die Anzeigenfläche und verhindern teilweise die Bedienung der Buttons in den Ecken. Ein absolutes NO-GO. Abhilfe: Die vier Halteklammern an den Gummibändern kpl. entfernt. Dann eine passende Schutzschale besorgt (SAMSUNG S10+) und eingenietet. Die Nieten möglichst in der Mitte, um die Schale und das Handy nicht zu biegen/wölben. Ich habe dafür eine ideale Schutzhülle gefunden.

    03. Das Papier unter der Halteklemme wird während des Fluges immer verschoben und geknickt. Abhilfe: Ich habe mir eine kleine Papierklemme besorgt, die Klarsichtfolie vom Minibrett entfernt und auf dem Brett unten angebracht. Alles sehr einfach mit den doppelköpfigen Hohlnieten. Dabei habe ich das Breitenmaß von DIN-A5 eingehalten (ca. 148 mm). Diese Befestigung hat sich seit Jahren an meinem großen Kniebrett bestens bewährt.

    04. Damit meine Bleistifte besser in die Gummiband-Halterung passen, habe ich mir noch aus 10mm Messing-Rundmaterial eine passende Halterung gedreht.

    Anhang: Ein paar Fotos






  • cool

    und den bleistift noch mit einem kurzen schrürl angebunden, dann ist er immer dabei
    und kann nicht runterfallen :-)

    hannes

  • hannesk schrieb:

    cool

    und den bleistift noch mit einem kurzen schrürl angebunden, dann ist er immer dabei
    und kann nicht runterfallen :-)

    hannes

    Genau! Habe vorab einen reißfesten Faden genommen. Werde aber wohl den Faden in eine Teleschnur tauschen. :-)

    BTW: Die Messinghülse verbindet zwei Stifte. Dann kann man bei einem Minenbruch den oberen Bleistift herausziehen. Ich habe seit über 20 Jahren aber noch keinen Bruch erlebt.






  • Um den Thread hier abzuschließen:

    Ich habe den Kugelschreiber mit der Teleskopschnurr ans Minibrett montiert. Der macht sich sehr gut und ist bestens zu handhaben.

    Das eine Ende von der Spiralschnurr vom Halter entfernt, einen passenden Hohlniet auf das Schnurrende aufgesteckt und mit einer Adernendhülsenzange aufgepresst. Den Rest erkennt man auf den Fotos.







Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.5 %
Stimmen: 255 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 16 Besucher online, davon 1 Mitglied und 15 Gäste.


Mitglieder online:
b3nn0 

Anzeige: EasyVFR