UL-fliegen als Hobby-Worauf lasse ich mich ein?

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • sqawk305 schrieb:
    und das Hobby langfristig betreiben wollen:
    Hallo,

    Fliegen ist kein Hobby. Fliegen ist doof und gefährlich. Leute die sowas machen sind nicht normal, ausser es hat sie die Leidenschaft der Fliegerei gepackt. Vorzugsweise in der Kindheit und Jugend mit Modellfliegen, dann Drachen/Gleitschirmfliegen, dann Segelflug, dann PPLA und zum Schluss UL. Vielleicht auch eine andere Reihenfolge oder man kann das Eine oder Andere auslassen. Aber eines bleibt: man musss wissen was man tut und es trotzdem tun. Eben Leidenschaft. Hier im Forum sprechen die Lebenden, die Piloten, die Helden, die Größten - machmal auch die glücklichen die einfachdurch Zufall dem Tod noch nicht ins Auge geschaut haben. Es spricht Keiner der aufgegeben hat, keiner der im Rollstuhl sitzt wegen eines Flugunfalls und kein bereits Gestorbener. Ich kann dich beruhigen - das ist die Minderheit.

    Also wenn Fliegen Leidenschaft ist, also pure Freude am Leben und die Sucht nach Freiheit, dem Erdboden zu entfliehen, dann ist man auch ein Stück Egoist. Kannst Du das verantworten? Trägt das deine Frau und Kinder mit? Würdest Du, für den unwahrscheinlichen Fall, dass du im Rollstuhl endest (nach der Ausbildung und vielen schönen Flügen danach - soviel sollte es schon sein) zurückblicken: es war es trotzdem Wert?

    Hobbypiloten sind eine Gefahr, engagierte Piloten mit Leidenschaft zur Fliegerei und zur Technik und zu ihrem Fluggerät aber nicht. Vereine die viele Hobbypiloten als Charterer haben, haben es nicht leicht. Ausfälle beim Fluggerät, zu spätes Erkennen von Mängeln oder nichterkennen von Anzeichen dass eine Repratur oder Wartung ansteht.

    Nicht dass wir uns missverstehen, ich weiss was du mit Hobby meinst, nicht so wie ich das auf den Punkt gebracht habe. Wer über Fliegen nachdenkt ist über den Begriff Hobby schon hinaus und das nehme ich bei Dir auch an. Trotzdem nenne es Leidenschaft und alles ist gut.

  • Chris_EDNC schrieb:
    Gemeinsame Ausflüge sind dann vorbei. Mit einem 4-Plätzer könnte man dann schön gemeinsam verreisen. Das fehlt mir schon sehr ehrlich gesagt....
    Genau das war der Grund, weshalb ich dann doch noch den PPL hinterhergeschoben habe...
  • Tod?

    Wenn man beim Fliegen (und Abstürzen) zu massiven Schaden kommen  sollte, dann passierts wenigstens bei dem schönsten was man macht!

    Herzinfarkt, Schlaganfall und dann als Zombie noch jahrelang dahinvegetieren, Krebs, Alzheimer, sonst. Altersgebrechen......

    Dann lieber bei was, das einem Spaß macht, muß ja noch nicht gleich sein, hat man ja weitgehend selbst in der Hand!

    Und nein, bin kein potentieller Selbstmörder, bin lebensfroh, bin halt "flugsüchtig"........

    mfg hb

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35 %
Immer!
32.5 %
Hin und wieder!
15.5 %
Nie!
10.2 %
Eher selten!
6.8 %
Stimmen: 206 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 29 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR