Auf Luftraum C achten!

Forum - Unfallprävention




  • Link zum Original

    An dieser Stelle einen Dank an die Leute von Langen Information für ihre manchmal schier unglaubliche Geduld gegenüber den regelmässig auftauchenden Hornochsen die vor Luftraum C gewarnt werden bzw. auf diesen hingewiesen werden müssen.

    MfG, der Luftsportgeräteführer      

  • schrieb:
    den regelmässig auftauchenden Hornochsen
    Wieso immer so beleidigend? Das kann JEDEM passieren, Dir auch! Ist mir auch schon passiert.

    Chris

  • Hast du den Text schon gelesen Chris? Es wird darin auf einen Unterschied hingewiesen, um den es geht: Mangelnde Vorbereitung vs Ablenkung. Letzteres ist mir auch schon passiert. Und das geht bei 200 ft unter C mit starker Termik bekanntlich sehr schnell. Aber auch darauf stelle ich mich inzwischen ein. Das andere sind die "Hornochsen" von denen man regelmässig mitkriegt, dass sie überhaupt keine Ahnung haben wo sie sich bewegen. Das ganze ist übrigens kein ′Privileg′ der M-Klasse-Flieger... 



     Ja, und man muss sich da schon auch fragen wie im Zeitalter des App-für-jeden-Scheiss überhaupt "mangelnde Flugvorbereitung" und "offensichtliche fehlerhafte Navigation" in so grossem Ausmaß möglich ist? Da stellt sich doch ganz unvermittelt wieder der Gedanke ein, dass so mancher User den Verstand im Appstore abgibt und weitgehend enthirnt wieder rauskommt ;-)   

  • Luftsportgeräteführer schrieb:
     Ja, und man muss sich da schon auch fragen wie im Zeitalter des App-für-jeden-Scheiss überhaupt "mangelnde Flugvorbereitung" und "offensichtliche fehlerhafte Navigation" in so grossem Ausmaß möglich ist?
    GPS Höhe != wahre Höhe. 

    Wenn man in seiner ÄPP eines "Ichbinclevereralsdu"Phone nicht den GPS Höhenoffset einstellt oder nicht kann.Kann es schon vorkommen das laut Äpp noch ein paar Meter oder Fuss zum Charlie Luft sind. Und wer sich halt nur auf die Superdupper ÄppTechnik verlässt.........

  • HansOtto schrieb:
    GPS Höhenoffset
    Es geht einfacher.

    1. Höhenmesser im Luftsportgerät benutzen.  
    2. Vor dem Start auf Platzhöhe einstellen.
    3. Mindestens 300 ft unter C bleiben.

    Zur Übung regelmässig längere Zeiträume in einem Band von +/- 200 ft fliegen.

  • Luftsportgeräteführer schrieb:
    Es geht einfacher.
    1. Höhenmesser im Luftsportgerät benutzen.  
    2. Vor dem Start auf Platzhöhe einstellen.
    3. Mindestens 300 ft unter C bleiben.

    Zur Übung regelmässig längere Zeiträume in einem Band von +/- 200 ft fliegen.

    das ist richtig. Aber es ging ja um die vielen Helferleins (App für jeden "Scheiss") die einem das denken und erlernte abnehmen soll, ala ForeFlight, SkyDaemon, AirMate und wie sie alle heißen. Da verlassen sich halt wohl viele drauf und warten auf das PIEP und Blinken mit dem Hinweis "Aufpasse!"
  • ... meine Helferlein (aufm iPad) bekommen ihre Höhe barometrisch, nicht GPS. 

    Der Vollständigkeit halber sei also erwähnt dass die Verwendung einer App nicht zwingend auch GPS-Z Werte nutzen muss.

  • HansOtto schrieb:
    GPS Höhe != wahre Höhe.
    Ich dachte bisher, GPS verwendet das WGS84 Modell, und "...Der Standard WGS 84 wurde durch Beschluss der ICAO 1989 für die Luftfahrt übernommen..." - meint Wikipedia - und bei mir passt das bisher auch.
  • LowRoad schrieb:
    Ich dachte bisher, GPS verwendet das WGS84 Modell, und "...Der Standard WGS 84 wurde durch Beschluss der ICAO 1989 für die Luftfahrt übernommen..." - meint Wikipedia - und bei mir passt das bisher auch.
    Ich bin grade mal meine letzten 5 GPS Logs  (oder Glonass, sieht man im Log nicht was die Quelle war) von Flügen durch gegangen.

    ELAV 263 fuss = 80 m

    GPS zeigte bei den Logs zwischen 110m und 120m an und nein der Flieger ist keine 30 Meter hoch ;-)

    Die 30m sind auch knapp 100 fuss, 

    Vielleicht liegt ja auch nur mein GPS generell 30m daneben und mein Fluglehrer irrte sich als er sagte GPS Höhe!= wahre Höhe. Aber da das GPS sich nicht ans QNH anpasst, kann es da oben bei Standard QNH schon wieder anders aussehen.

  • Chris_EDNC schrieb:
    Wieso immer so beleidigend? Das kann JEDEM passieren, Dir auch! Ist mir auch schon passiert.
    Mir dieses Jahr auch ...... mmmmpff. Im Flug passiert mir das nicht. Aber direkt nach dem Start in der Nähe eines großen Flughafens. Jemanden abgeholt, Geschwatzt und zu früh zu schnell gestiegen. Wenn man mehr als 1000 ft /min steigen kann geht das sehr schnell.

    Da hilft nur gute Flugvorbereitung und Konzentration. Ich nehme den Aufruf ernst, denn es kann gut sein, dass jetzt vermehrt Strafen verteilt werden um die negative Entwicklung zu stoppen.

    Gerd

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
81.6 %
Nein
18.4 %
Stimmen: 147 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 66 Besucher online.

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS