Wolken können böse sein

Forum - Unfallprävention
  • Der Titel müsste eher lauten: Piloten können extrem dumm handeln.

    Das gezeigte Geschehen ist das absolute Gegenteil davon, was in der (Segelflug-) Ausbildung gelehrt wird. (Ausrüstung, Wolkenabstand,...)

    Zu derartigem Sche.., gab es auf Segelflug DE eine recht hitzige Diskussion.

    BTW: Die Wolke ist definitiv nicht böse, sondern einfach nur da

    Ironienachtrag: Auch in NZ gilt - das der Transponder dabei aus war, versteht sich von selbst

  • In der ersten Hälfte des Videos gab es ne Menge Möglichkeiten ohne Wolkenkontakt runter zu kommen. Sehr sehr leichtsinnig.

  • Denke auch, wenn man sich mit so einer Aktion für den Darwin Award qualifiziert, darf man sich nicht beschweren...

    Kann man mal sehen wie schnell das Pendel umschlagen kann von "ich bin cool" zu "ach du sch..."

    Weiß man eigentlich, ob er da noch so rausgekommen ist oder sich im verlauf doch noch in den Bäumen abgelegt hat?

  • CSS schrieb:

    Der Titel müsste eher lauten: Piloten können extrem dumm handeln.

    Jau - Wolken fliegen ist natürlich cool, aber die Wolke kann nichts dafür wenn der Pilot einfach ein Idiot ist.

    Leider zeigt das Video wieder auf, dass viele Unfälle der GA völlig unnötig sind, da von vorne herein vermeidbar.

    Ich hoffe nur, dass Piloten die durch ihre eigene Dummheit sowas überleben und im besten Falle mit dem Schrecken davon kamen anderen davon erzählen und sie so von solchen Aktionen abhalten.


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie viele Flugstunden seid Ihr in Eurer Pilotenausbildung geflogen?

31 - 40 Stunden
50 %
41 - 50 Stunden
21.2 %
exakt 30 Stunden
15.4 %
über 60 Stunden
7.7 %
51 - 60 Stunden
5.8 %
Stimmen: 52 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 37 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 34 Gäste.


Mitglieder online:
MichaelKu  stefanf79  Stefan G. 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS