Ultraleichtflugzeug muss auf Acker nahe Emmerthal notlanden

Forum - Unfallprävention
  • Schon sportlich bei dem Sturm zu fliegen. Aber immerhin trotz Überschlag alles gut gegangen.

    http://www.lz.de/ueberregional/owl/21938887_Ultraleichtflugzeug-muss-auf-Acker-nahe-Emmerthal-notlanden.html

    http://www.weserbergland-nachrichten.de/kreisausgaben/emmerthaler-nachrichten/12306-flugzeug-landet-auf-einem-acker-bei-deitlevsen-und-macht-einen-kopfstand

  • schrieb:
    Schon sportlich bei dem Sturm zu fliegen.
    Allerdings. Wie kommt man auf so eine Idee? 
  • Och, eigentlich ist die Luft doch nur′n büschen unruhig. Das einzige, was Zicken macht, ist die Erde, die mal schneller oder langsamer oder in komischen seitlichen Bewegungen unter einem weghuscht... *grins*

    War ja schließlich auch "nur" ein technischer Defekt und bis zum Überschlag hat die Landung offenbar auch geklappt. Da er auch noch unverletzt rauskrabbeln konnte, muss es ja als "gute Landung" gelten ("perfekte Landung nur, wenn man das Gerät hinterher auch noch gebrauchen kann). Wo auch immer er gestartet ist, müssen die Wetterbedingungen ja auch noch ausgereicht haben - sonst wäre er ja nicht gestartet. :-)

    Gruß Lucky

  • Bei solchen Außenlandungen wäre ein Spornrad-UL von Vorteil, leider gibt es unter den Reise-UL′s nicht so viele davon.

    Weiß jemand, um welchen UL-Typ es sich hier handelt?

    Nebenbei: der Wind da oben ist erst richtig problematisch, wenn er sich über den Bergen verwirbelt, oder wenn er bei der Landung von der Seite kommt. Sonst genießt man ihn gerne als "Anschieber", falls der Kurs dazu stimmt.

  • Wasnichalles schrieb:
    Weiß jemand, um welchen UL-Typ es sich hier handelt?
    Nagelt mich nicht fest, aber sieht wie eine MCR 01 aus.
  • jup , DynAero

    https://aviation-safety.net/wikibase/wiki.php?id=200239

  • ..gelöscht.. (von mir selbst)
  • Hallo,

    also ich muss mal sagen, dass ich sowohl die "Berichterstattung"
    auf der "Weser-Bergland-Nachrichten" als auch auf der
    "Lippischen Landeszeitung" Webseite überaus positiv loben möchte.

    Da sieht man ein Bild mit einem augenscheinlich sehr kaputten
    Flieger und beide Zeitungen berichten (der Realität entsprechend)
    relativ unaufgeregt lediglich von einer Notlandung bzw. ausserplanmäßigen
    Aussenlandung, die dann leider mit einem Kopfstand endete.

    Beeindruckend angenehm, finde ich!!

    Viele andere "Redaktionen" hätten es sich nicht nehmen lassen, bei
    einem solchen Bild mit einem "...katastrophalen Flugzeugabsturz..."
    loszupoltern, ein Bedrohungszenario für die Bevölkerung herauf-
    zu beschwören und alle Kleinflugzeug Unfälle der letzen 20 Jahre
    noch einmal aufzulisten.

    Nicht so die LZ und die WBN - Danke für die realistische Sachlichkeit.
    (die man heutzutage leider nur noch selten findet)


    BlueSky9

  • BlueSky9 schrieb:
    Da sieht man ein Bild mit einem augenscheinlich sehr kaputten
    Flieger und beide Zeitungen berichten (der Realität entsprechend)
    relativ unaufgeregt lediglich von einer Notlandung bzw. ausserplanmäßigen
    Aussenlandung, die dann leider mit einem Kopfstand endete.
    Finde auch, dass man nach den vielen, manchmal unterirdisch schlechten Berichten über Flugunfälle (verfasst von Leuten, die nichts vom Thema verstehen und auch beratungsresistent sind) solche positiven Ausnahmen würdigen sollte.
  • Mich interessiert, wie das Cockpit bei einer MCR01, wenn es denn eine ist, geöffnet wird. Immerhin soll der Pilot den auf dem Rücken liegenden Tiefdecker selber verlassen haben.

    Gruß, Eric

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.3 %
Nein
16.7 %
Stimmen: 180 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 58 Besucher online.

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS