Rettung hat funktioniert

Forum - Unfallprävention
  • waldopepper schrieb:
    Als der Flieger am Fallschirm hängt gelingt es das Triebwerk zu starten mit anschliessenden störungsfreien Lauf. Ich weiss, es gibt keine Vorrichtung um den Falschirm abzuwerfen. Hat man bei der Entwicklung von Rettungssystemen überhaupt an solche Möglichkeit gedacht? 
    Cirrus hat das bei den Tests und der Vorführung gemacht um nicht einen Flieger schrotten zu müssen.
  • Hallo Raller

    Wie ich geschrieben habe, ein abstrakter Gedanke. Mir ist schon klar, in dem Moment wenn ich die Auslösung ziehe, habe ich alles andere nach meinem Wissen und Können und der Situation entsprechend versucht. Auch für mich ist das Vorhandensein eines Retungssystems ein Grund mehr UL zu fliegen.

  • sehr cool: Trudeln beenden mit Rettungsschirm!

    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Guetersloh/Verl/2992800-Zwei-Maenner-werden-bei-Unfall-in-Verl-Kaunitz-leicht-verletzt-Nach-Spiralsturzflug-im-Wald-gelandet

    Gutes Stück Flugerprobung - hätte sich absichtlich kaum einer getraut.

  • Moin,

    der Pilot hat alles richtig gemacht, meinen Daumen hat Er.

    Gruß, Stefan

  • https://de-de.facebook.com/groups/1080918998585052/

    in der Gruppe ist das Video zu sehen, geht ohne Anmeldung

    User ist Dennis Rehbock, man muß ein Stück nach unten scrollen.

  • waldopepper schrieb:

    Auch für mich ist das Vorhandensein eines Retungssystems ein Grund mehr UL zu fliegen.

    Ich fliege ein Experimental und trage einen Rückenfallschirm. Auch der taugt als letzte Option. Cirrus gibt′s natürlich auch - natürlich zum Premiumpreis, allerdings auch zertifiziert mit entsprechend sehr hoher Funktionssicherheit.
  • Der Cirrusschirm muß besonders hoch ausgelöst werden.

  • europaxs schrieb:
    Ich fliege ein Experimental und trage einen Rückenfallschirm. Auch der taugt als letzte Option. Cirrus gibt′s natürlich auch - natürlich zum Premiumpreis, allerdings auch zertifiziert mit entsprechend sehr hoher Funktionssicherheit.
    Besser einen Rückenfallschirm als gar keine Rettung. Aber im Notfall heißt das: Abschnallen, Tür öffnen, Aussteigen und dabei nicht irgendwo am Gurt oder am Headset oder wo auch immer hängenbleiben. Alles unter 2000ft erscheint mir da illusorisch.

    Tragen Deine Passagiere auch einen Rückenfallschirm?

  • Es gab da vor ein paar Jahren einen Vorfall, bei dem sich ein Segler und ein UL bei Eindrehen in den Endanflug (gegenläufige Segel- und Motorflugplatzrunde) getroffen haben, an dem Punkt hat man üblicherweise ca. 800 ft...der Segelflieger ist ausgestiegen und am Schirm runter, das UL hats mit beschädigter Fläche auf die Piste geschafft. Scheint also zu gehen, wenn man weiss, was man tut...

  • Wer sich das video speichen möchte:

    Link zum video öffnen.

    Rechte Maustaste im video, video url anzeigen lassen, speichern.

    Webseiseite : savefrom.net öffnen, einfügen, speichern.

    Rüdiger

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.3 %
Nein
16.7 %
Stimmen: 180 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 58 Besucher online, davon 1 Mitglied und 57 Gäste.


Mitglieder online:
Steffen_E 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS