Flugleiter anwortet nicht am Funk, trotzdem landen?

Forum - Unfallprävention
  • Verkehrslandeplatz in D, innerhalb der veröffentlichen Öffunungszeiten, keine aktiven NOTAMs.

    Fünf Minuten vor dem Erreichen drückst du PTT und sagst ′XXX Radio, D-MXXX′. Keine Antwort. Eine und zwei Minuten später immer noch keine Antwort. Du gehst auf die FIS-Frequenz, machst ein Radio Check. Dein Funkgerät funktioniert einwandfrei. Dein Tablet oder Handy hat Empfang, prüfst nochmal die NOTAMs. Nichts.

    Gibst die Blindmeldungen im Gegen-, Quer- und Endanflug und landest, ist ja unkontrollierter Platz?

    Oder fliegst weg?

  • Landen.


    Chris

  • Wie wär′s, wenn Du das machst, was Du bei Deiner Ausbildung bzgl. Landen/Funkverkehr am unkontrollierten Flugplatz gelernt hast? 

    Ob Du das Blindmeldung nennst oder nicht könnte man diskutieren, weil Deine Funke ja nicht taub ist, sondern schlichtweg kein Flugleiter da ist oder er aus welchen Gründen auch immer nicht redet. Das kann Dir auch egal sein, weil der Platz ja offen ist, Du bestens bzgl. Platz und Wetter informiert bist, Du möglichen Verkehr beobachtest und dieser ebenfalls Positions- und Intentionsangaben macht (oder machen sollte).

  • Viele kleinere Plätze haben offiziell PPR, auch wenn die für gewöhnlich immer offen sind. 

    Dies kann man aber auch in der AIP schön nachlesen, weil die nun ja öffentlich ist.

    Nachdem man ansonsten ja sowieso keine Landefreigabe an unkontrollierten Plätzen erhalten kann, bleibt ja so oder so nur landen auf eigene Verantwortung. Also muss man mit oder ohne Flugleiter nach eigenem Ermessen landen.

    Nachdem ein Flugleiter auch keine Startfreigabe erteilen kann, muss man halt auch wieder starten, wenn man sich dazu in der Lage fühlt.

    Uiui wird noch etwas dauern, bis sich diese oft nicht geschulte Geisteshaltung bzw Eigenverantwortlichkeit in Deutschland durchsetzt.

  • Hi,

    natürlich Landen. Ausnahme wäre, wenn in der AIP stehen würde, dass vor der Landung eine Verbindung mit xzy-Radio aufzunehmen wäre.

    Gruß

    Maik

  • Eldim schrieb:
    Nachdem ein Flugleiter auch keine Startfreigabe erteilen kann, muss man halt auch wieder starten, wenn man sich dazu in der Lage fühlt.
    das ist eine kühne Interpretation.

    Machen kann man das ja, korrekt ist es aber nicht...

  • schrieb:
    Du gehst auf die FIS-Frequenz, machst ein Radio Check. Dein Funkgerät funktioniert einwandfrei. Dein Tablet oder Handy hat Empfang, prüfst nochmal die NOTAMs. Nichts.
    Nenn mich altmodisch, aber das würde ich schon anders machen.....einfach um Kapazitäten für z.B Luftraumbeobachtungen mach ich nur das absolute Minimum auf Tablet & Co. - mal ein Notam suchen bindet Aufmerksamkeit unnötig

    Vorbereitung hab ich bestenfalls vorher im Griff und wenn unklar (weil Änderungen oder meine Vorbereitung nicht vollumfänglich), dann würde ich den "Radio Check" mit einer konkreten Frage an FIS verbinden.

    schrieb:
    Oder fliegst weg?
    ....tja, und da gilt ganz klar: Kommt drauf an (...und ich flieg ja zum Spaß) Oft wird das easy gehen, also machen (Ich bin ja PIC und kann entscheiden, wohlwissend, dass jede Entscheidung Konsequenzen haben kann)

    Es hilft sicher zu verstehen, ob es offensichtliche Gründe gibt. Ich bin zum Beispiel oft an einem Platz geflogen, wo der (sehr unkomplizierte) Halter in der Regel mit seinem Aufsitzmäher unterwegs war....und die Handquetsche eher mäßig gut im Empfang war. Sicher eine andere Situation als wenn am Platz ein strenges Regiment unter Leitung alter weißer Männer herrscht. Also mal kurz: Situationsbewusstsein hilft

  • francop schrieb:
    Es hilft sicher zu verstehen, ob es offensichtliche Gründe gibt. Ich bin zum Beispiel oft an einem Platz geflogen, wo der (sehr unkomplizierte) Halter in der Regel mit seinem Aufsitzmäher unterwegs war....und die Handquetsche eher mäßig gut im Empfang war. Sicher eine andere Situation als wenn am Platz ein strenges Regiment unter Leitung alter weißer Männer herrscht. Also mal kurz: Situationsbewusstsein hilft
    Versteh ich nicht. Wenn der Rasenmäher auf der Bahn unterwegs ist landet man nicht (wird vielleicht auffallen wenn da jemand Platzrunden fliegt). Wenn nicht landet man, insofern nichts anderes vorgegeben ist. Egal ob das alte oder junge weiße oder schwarze Männer oder Frauen sind.

  • MtCenis schrieb:
    Versteh ich nicht. Wenn der Rasenmäher auf der Bahn unterwegs ist landet man nicht
    er hat ja gar nicht geschrieben, dass er auf der Bahn war, sondern auf dem Mäher und diente der Erläuterung warum jemand auf den Ruf nicht hört...
  • MtCenis schrieb:
    Versteh ich nicht. Wenn der Rasenmäher auf der Bahn unterwegs ist landet man nicht
    Korrekt, hab ja auch nicht geschrieben, dass er auf der Bahn unterwegs war
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.6 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.6 %
Eher selten!
7.3 %
Stimmen: 261 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 17 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR