Diskussion zur Umfrage: Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

Forum - Umfragen

SkyDemon
49.2 % - 95 Stimmen
VFRnav
20.7 % - 40 Stimmen
Ich nutze eine andere App
19.2 % - 37 Stimmen
EasyVFR
5.7 % - 11 Stimmen
Ich nutze gar keine App
4.7 % - 9 Stimmen
ForeFlight
0.5 % - 1 Stimmen

193 Stimmen - Umfrage aktiv
  • Hallo zusammen,

    Kurzes Feedback, Lizenz fürs IPad erworben, ebenfalls Freischaltung fürs Android Handy erhalten. 

    Also alles super 👍👍👍

  • Ich finde auch VFRnav hat in der Version 3 eine Riesensprung gemacht und es kann Alles was man braucht. Gut - Hindernisse wie Fernsehtürme etc und Geländehöhen Fehlanzeige aber das liegt wohl eher am OFM Quellmaterial. Integriertes Flugbuch und online NOTAMS/wx, halt Stand der Technik heute. Auch sehr schön als externe Moving Map zu X-Plane 11 einsetzbar, sowohl über WLAN oder BT. Damit sind die absolut schrottigen XP VFR sectional maps Geschichte und das SIM-Fliegen wird sehr realitätsnah. Endlich mal vernünftige Platzrunden fliegen und auf Anhieb 1a Landung an einem fremden Platz, das hat was. Und wenn man dann richtig hinfliegt war man schon mal da..

  • @Lucabert

    Von mir aus kannst du deine app bewerben wo und wie du willst. Aber eine App die es nicht im Playstore gibt macht wenig Eindruck (nicht sichere Installation erlauben) und findet auch keiner.

    Du schreibst: Die App hat nur begrenzte Funktionalitäten für die Flugplanung. Viel mehr ist SimpleVFR eine App für die Navigation.

    In der steht dann nicht für Navigation zugelassen (ja rechtlich ok). Aber der folgende Halbsatz .... sollte nicht als Einzelorientierungssystem .... ist fragwürdig da muß stehen darf nicht! 

    Meine Persönliche Bewertung 

    1. VFRnav3 / SD / easyVFR

    2. Enroute 

    3. - 9. Muss noch entwickelt werden

    10. SimpleVFR

  • Postbote schrieb:
    Maraio schrieb:
    Bei beiden vermisse ich viele Platzrunden. Sonderlandepl. fehlen, Segelfluggelände sowieso, auch die mit veröffentlichter Platzrunde.
    Na dann nenn doch mal 3 Plätze wo Du das bei VFRnav vermisst.
    ...vermißt hattest.   Gern. Keine Schreibtischlandungen, sondern rückwärts aus meinem Flugbuch:
    24.10. Oppingen/Au
    25.9. Amberg
    18.9. Irsingen
    12.9. Hayingen
    14.8. Kirn
    13.6. Langenselbold
    13.6. Mönchsheide
    9.5. Bösingen
    usw..
  • Belchman schrieb:

    Von mir aus kannst du deine app bewerben wo und wie du willst. Aber eine App die es nicht im Playstore gibt macht wenig Eindruck (nicht sichere Installation erlauben) und findet auch keiner.

    Naja, da ich von der App nichts verdiene und um sie in der Playstore hochzuladen trotzdem zahlen muss, habe ich mich entschieden, zumindest vorläufig, sie nur auf meiner Seite zu veröffentlichen.

    Laut Logs und Rückmeldungen von Piloten (viele davon sogar begeistert!) sieht es aber so aus, dass schon einige Piloten sie nutzen...

    Du schreibst: Die App hat nur begrenzte Funktionalitäten für die Flugplanung. Viel mehr ist SimpleVFR eine App für die Navigation.

    Genau! Weil für mich die Flugplanung viel mehr als nur ein Strich auf der Karte, bzw. in der App, zu ziehen ist...

    Und um das ordentlich zu machen braucht man viel mehr. Da ich die App ursprünglich für mich geschrieben habe (weil keine andere App alle Funktionen hat, die ich haben wollte), und ich schon andere Mittel habe, um eine ordentliche Flugplanung zu machen, habe ich mich entschieden diese Funktionalität ziemlich wegzulassen.

    Außerdem, wenn ich diese hinzugefügt hätte, hätte der Nutzer sich viele Zugangsdaten für vielen Diensten holen müssen, wäre die App viel größer, u.U. schwerer zu nutzen und eventuell bei alten Geräten unnutzbar...

    In der steht dann nicht für Navigation zugelassen (ja rechtlich ok). Aber der folgende Halbsatz .... sollte nicht als Einzelorientierungssystem .... ist fragwürdig da muß stehen darf nicht! 

    Ganz ehrlich gesagt: stricht nach der Regelung ist keine App zugelassen, denn für VFR, wie man auch bei der Ausbildung lernt (oder lernen sollte!) wird die Navigation nach Sicht gemacht und damit nur mit Karte, Kompass und Uhr.

    Ich habe deswegen auch noch keinen Prüfer gesehen (oder gehört davon!), der bei der Prüfung akzeptiert, dass der Flug mit einem Navi durchgeführt wird.

    Und natürlich lehre ich auch meinen Schülern mit Karte und Kompass klar zu kommen, obwohl ich selber für meinen Urlaub bei langen und ggfs. unbekannten Strecke meine App immer dabei habe.
    Aber eben immer nur als Ergänzung zur Karte, die immer in der aktuellsten Version auf dem Kniebrett ist.

    Und der Satz musste ich auch aus rechtlichen Gründen schreiben, denn ich will vermeiden, dass jemand aufgrund ein Bug in der App, oder ein Fehler in der Kartenmaterial oder Probleme mit dem GPS-Empfang oder was auch immer, z.B. in verbotenen Gebieten oder CTR einfliegt und gegen ich klagt, weil die App das nicht vermieden hat...

    Ich bin 100% sicher, dass alle andere App auch so eine Klausel haben, entweder als Popup, wie bei meiner App, oder in der Vertragsbedingungen.

    Meine Persönliche Bewertung 

    1. VFRnav3 / SD / easyVFR

    2. Enroute 

    3. - 9. Muss noch entwickelt werden

    10. SimpleVFR

    Deine Entscheidung! Darf ich allerdings fragen, ob du die App schon mal probiert hast? Wenn nicht, dann ist deine Entscheidung nur als "reiner Hass" entstanden und nicht aus Fakten basiert.
    Was natürlich auch in Ordnung ist, denn letzten Endes du musst fliegen und mit dem Mittel deiner Wahl dich verfranzen... ;)

    Grüße
    Luca

  • @Lucabert

    Nein es ist kein "reiner Hass" und mir völlig egal wenn andere meine Bewertung nicht teilen. Da steht meine Meinung, wenn jemand eine andere hat ist daran nix verkehrt.

    Das mit Klausel ist auch keine direkte Kritik. Sieh es eher als Hinweis und verändere es ggf. so dass es eindeutig ist. Als Beispiel mal wie es andere (eindeutiger) machen:



  • lucabert schrieb:
    denn für VFR, wie man auch bei der Ausbildung lernt (oder lernen sollte!) wird die Navigation nach Sicht gemacht und damit nur mit Karte, Kompass und Uhr.
    Wo steht denn geschrieben, dass man Vfr nicht mit Navi fliegen darf?

    BTW: Mein Prüfungsflug war im Übrigen mit Navi. OK in meinem Revier hätte ich den Nachbarplatz auch ohne Navi gefunden, aber den Prüfer hats offensichtlich nicht gejuckt. 

    Papierkarten habe ich schon seit Jahren nicht mehr im Flieger. Und das ist völlig legal. 

  • Nordseepilot schrieb:
    Papierkarten habe ich schon seit Jahren nicht mehr im Flieger. Und das ist völlig legal. 
    Ja, richtig.

    Mir ist es viel zu kompliziert und doof irgendwelche graulegalen Schlupflöcher zu suchen. Ich fliege UL und größere Flieger, da halte mich einfach im UL eben auch an die Regeln der Großen Fliegerwelt, denn die sind schon ziemlich gut (geworden):

    EASA Part NCO.GEN.135(a)(10) Documents, manuals and information to be carried (c) The aeronautical data should be appropriate for the current aeronautical information regulation and control (AIRAC) cycle.

    Zeig mir mal den der alle 28 Tage seine Papierkarte prüft, die Bestätigung und eventuelle Änderungen drauf malt. Das geht halt heute eigentlich nur noch mit elektronischen Karten vernünftig.

  • MikeMarkus schrieb:
    Zeig mir mal den der alle 28 Tage seine Papierkarte prüft, die Bestätigung und eventuelle Änderungen drauf malt. Das geht halt heute eigentlich nur noch mit elektronischen Karten vernünftig.
    Ich! ;)

    Vermutlich weil ich Haupberuflich IT-ler bin und weiß ganz genau wie viel Mist ein Computer machen kann, habe ich immer eine zweite Lösung parat.

    Und das (für Fliegen) ist Papierkarte!

    Ich habe schon mehrmals gesehen, dass GPS ausfällt, oder das Tablet spinnt, oder die App ein Problem hat. Als Beispiel, war ich vor ein paar Monaten mit einem Freund unterwegs. Sein iPad mit (glaube ich!) SkyDaemon wollte einfach nicht mehr. Er musste (natürlich zu Hause) viel Zeit investieren und alles neu installieren.
    Da waren wir froh, dass ich alles noch auf Papier hatte...

    Grüße
    Luca

  • lucabert schrieb:
    Ich! ;)
    Ich bin beeindruckt! Ja, ich habe auch noch Papierkarten dabei, aber die packe ich einmal im Frühjahr ins Flugzeug und da liegen sie dann für Notfälle und als Backup.
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
49.2 %
VFRnav
20.7 %
Ich nutze eine andere App
19.2 %
EasyVFR
5.7 %
Ich nutze gar keine App
4.7 %
ForeFlight
0.5 %
Stimmen: 193 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 22 Besucher online.

Anzeige: Pocket FMS