Diskussion zur Umfrage: Bist Du für oder gegen die Flugleiterpflicht an deutschen Info-Plätzen?

Forum - Umfragen

Ich bin dagegen!
85.5 % - 241 Stimmen
Ich bin dafür!
14.5 % - 41 Stimmen

282 Stimmen - Umfrage geschlossen
  • Ich mache hier mal weiter, passt besser her...

    Die im Nachbarthread wiederholt geaeusserte Meinung: Ich bin zwar fuer das Medical aber gegen den FL kann ich ueberhaupt nicht nachvollziehen. Beides sind Regularien, die unter dem Vorwand Flugsicherheit die Handlungsfreiheit und Eigenverantwortung des Piloten einschraenken.
    Musste man beim Medical Beispiele fuer den Nutzen an den Haaren herbeiziehen faellt dies beim FL wirklich leicht. Fast jeder kennt entspr. Beispiele, wo nach einem Start- Landeunfall dank FL den Insassen sehr schnell geholfen werden konnte. Auch ich war Zeuge eines Unfalls mit 4 Schwerverletzten, denen sehr sehr schnell geholfen wurde.
    So manchem Unfallopfer waere ohne FL evtl. erst nach Stunden, wenn ueberhaupt, geholfen worden.

    Warum also pro Medical und kontra FL???

    Fuers Protoll: Ich bin selbstverstaendlich gegen beides.


    Chris
  • ach herrlich... na dann wollen wir mal den Disput eröffnen :-)

    Fast jeder kennt entspr. Beispiele, wo nach einem Start- Landeunfall dank FL den Insassen sehr schnell geholfen werden konnte.
    Nö... keinen einzigen. Zumal dies eine höchst subjektive Einschätzung sein dürfte. Zumindest in den von mir mitbekommenen Landing-Mishaps waren es immer die Fliegerkollegen, die eher da waren. Meist hat sich ein Türmer gar nicht erst von seinem höchst verantwortungsvollen Posten herab bewegt.

    So manchem Unfallopfer waere ohne FL evtl. erst nach Stunden, wenn ueberhaupt, geholfen worden.
    Quelle? 

    Ich bitte um Zahlen und Statistiken zum Vergleich!




  • ach herrlich... na dann wollen wir mal den Disput eröffnen :-)
    Hehe :) :)

    Quelle?
    Dafuer braucht es nur etwas gesunden Menschenverstand: Ist kein Pilotenkollege sondern nur ein FL vor Ort (kommt recht haeufig vor an wenig frequentierten Plaetzen), wird eben dieser entweder zum Ersthelfer oder setzt zumindest die Rettungskette in Gang.

    Das ist zumindest weit weit weniger an den Haaren herbeigezogen, als die pro Medical-Argumente...
    Warum also gegen FL und fuer Medical?


    Chris
  • Dafuer braucht es nur etwas gesunden Menschenverstand
    Also mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass die Wahrscheinlichkeit um sich herum nichts mehr mitkriegende Piloten anzutreffen (entweder durch Alter, Krankheit oder Drogen bedingt) signifikant höher liegen dürfte, als dass einer nach einem Landing-Mishap erst nach Tagen am Pistenrand entdeckt wird...
  • Das dieses Thema für manchen so wichtig ist bleibt mir rätselhaft. Habe mich noch nie durch Flugleiter gestört gefühlt ganz im Gegenteil. Bisher waren die Leute immer nett und wenn mir einer noch Tips in Anflug gibt wie zb Mach ne Lange Landund , vorne ist alles nass dann freu ich mich darüber.
    Deswegen an dieser Stelle meinen Dank an die Leute auf dem Info Turm: nicht jeder will euch abschaffen!


  • Also mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass die Wahrscheinlichkeit um sich herum nichts mehr mitkriegende Piloten anzutreffen (entweder durch Alter, Krankheit oder Drogen bedingt) signifikant höher liegen dürfte, als dass einer nach einem Landing-Mishap erst nach Tagen am Pistenrand entdeckt wird...
    Alleine die schiere Anzahl an Start- und Landeunfaellen im Vergleich zu Flugunfaellen verursacht durch medizinische Probleme zeigt, dass Deine Wahrnehmung nicht der Realitaet entspricht.
    Und jemand muss nicht Tage eingeklemmt kopfueber im Wrack haengen, um echte Probleme zu bekommen, erst recht nicht, wenn auslaufendes Benzin im Spiel ist. Da waere ein garantiert anwesender Erstretter schon von Vorteil... Also zumindest wuerde sowas DEUTLICH eher helfen, als ein Medical in der Fliegermappe...


    Chris
  • Ich schließe mich UL-Peter an. Die Anwesenheit eines FL empfand ich bis jetzt als hilfreich und nützlich. Mehr haben mich undisziplinierte "Piloten-Kolegen" gestört die z.B. unnötig Funk blockieren nur um zu erfahren ob das Flugplatzrestaurant geöffnet ist.
  • Moin, nochmal für die ganz doofen !!!!

    Es geht um die Flugleiter PFLICHT, die weltweit fast einigartig in Deutschland ist.  Es geht nicht um das Abschaffen jeglicher Flugleiter.

    Es geht darum, dass kleine wenig frequentierte Plätze nicht die personellen und finanziellen Resourcen haben, tagtäglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang (+- Dämmerung) so einen Parkkwächter zu stellen.
    Es geht um die Randzeiten füh morgens und spät abends, wo sowieso nur wenige Flugzeuge starten und landen.

    Es geht um die Diskriminierung und Beleidigung deutscher Piloten, die im eigenen Land für zu dämlich erklärt werden unbetreut zu landen und zu starten.

    Es geht um ein seit 70 Jahren überflüssiges Gesetz, das aus einem ganz anderen Grund als die Pilotensicherheit zu dunklen Zeiten von Menschen geschaffen wurde, die heute vor dem internationelen Strafgerichthof in Den Haag verurteilt würden.

    Es ist in Deutschland zurecht verboten, den Holocaust zu leugnen. Die Gesetze, die zum Holocaust führten, sind weiterhin gültig.

    Ich bin NICHT stolz, ein Deutscher zu sein !!
    Achim
  • Es geht in der Umfrage ja auch nur um die PFLICHT, nicht um die generelle Abschaffung des FL...

  • Richtig nett sind so Randerscheinungen wie in EDMK, wo man im Winter happige PPR-Gebuehren abdruecken darf, obwohl der Platz stark frequentiert und eh ein FL anwesend ist...


    Chris 


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
65.2 %
Selbststudium
34.8 %
Stimmen: 342 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 50 Besucher online, davon 5 Mitglieder und 45 Gäste.


Mitglieder online:
suchoi27  raller  Higgy  umdre  ca-max 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS