Diskussion zur Umfrage: Macht Ihr im Hinblick auf die LAPL noch die PPL-N?

Forum - Umfragen

Nein, mache ich nicht.
60.8 % - 45 Stimmen
Ja, möchte ich noch machen.
20.3 % - 15 Stimmen
Ja, habe ich schon gemacht.
10.8 % - 8 Stimmen
Ja, ich bin gerade dabei.
8.1 % - 6 Stimmen

74 Stimmen - Umfrage geschlossen
  • Das ist ja verlockend mit wenigen Stunden einen neuen Schein horten zu können, den ich noch nie gebraucht habe, z.B. wegen Passagierflug. Die wenigen geflogenen Stunden pro Jahr kann ich aber nicht noch auf verschiedene Muster verteilen. Ich habe die UL-Fliegerei noch lange nicht ausgereizt es gibt noch genug zu lernen und entdecken. "Schneller, weiter, höher, Passagiertransport" war noch nie mein fliegerisches Ziel sonst hätte ich erst gar nicht mit dem Segelfliegen und UL-Fliegen angefangen.
  • ultramax schrieb:


    Den PPLern bieten sich gerade im Moment, sehr günstige und
    brauchbare Motorflieger für



    20 tsd. -40 tsd Euro an. Piper Colt, Cub oder Kadett mit 100
    -140 PS oder Robin DR 300,



    Bölkow Junior und Monsum, aber auch Alfa , Beech und Cessna
    haben Typen mit kleinen



    Motoren , die fast alle mit Autosuper betrieben und (wenn
    Annex II )auch selbst gewartet werden können. Hinzu kommen noch manche
    Motorsegler! Den Mehrverbrauch von 5-7 L/Std. muss man erst mal durch den
    günstigeren



    Gebrauchtpreis verfliegen.



    Ja, aber schau die mal das Alter der Maschinen an. Ich schaue da auch immer ein bisschen und dann sind das meist Maschinen aus den 70ern.

    Für 40 Tonnen bekommst du ein fast neues UL.

    Gruss, Steve

  • Rteissen schrieb:
    @Bananenbieger: ZÜP? Was  ist das? Ein durchlaufender Posten, über den sich viele bis zum Herzinfarkt aufgeregt haben und den nun alle paar Jahre die Scheinverwaltende Behörde für dich durchzieht. Pipikram...
    Also als Pipikram empfinde ich es nicht, wenn mir der Gesetzgeber praktisch unterstellt, dass ich Terrorist bin. So wie die ZÜP empfinde ich auch die ED-R146 für nicht verfassungskonform.

    Grundsätzlich geht es mir auch nicht um die ZÜP an sich, es war nur ein Beispiel für Dinge, die man als ULer nicht benötigt.
  • Bananenbieger schrieb:

    Also als Pipikram empfinde ich es nicht, wenn mir der Gesetzgeber praktisch unterstellt, dass ich Terrorist bin. So wie die ZÜP empfinde ich auch die ED-R146 für nicht verfassungskonform.

    Grundsätzlich geht es mir auch nicht um die ZÜP an sich, es war nur ein Beispiel für Dinge, die man als ULer nicht benötigt.
    Der Gesetzgeber unterstellt dir auch pauschal aus medizinischer Sicht eine Untauglichkeit zum Führen eines Luftsportgerätes. Das Gegenteil musst du ihm mit einer wiederkehrenden medizinischen Untersuchung beweisen. Wenn Dir das und eine ED-R als nicht verfassungskonform erscheint, melde dich hier.
    Von einer Klage gegen die ED-R habe ich noch nie gehört, von vielen gegen die ZÜP schon. Und? Die ZÜP gibt es noch, weil sich kein Gericht gefunden hat, das diese für nicht legal erkannt hat. Wenn sie demnächst einkassiert werden soll, dann nur wegen europäischer Kompromisse. Wieder mal Dank an Europa, nicht an die Nationalen.
  • Das Medical kann man gerade noch aus sachlichen Gründen akzeptieren (man sollte halt gut genug sehen können usw.).

    Beim BVG kann ich mich übrigens nicht melden, da ich mangels BZF nicht direkt und unmittelbar betroffen bin.
  • Bananenbieger schrieb:

    Beim BVG kann ich mich übrigens nicht melden, da ich mangels BZF nicht direkt und unmittelbar betroffen bin.
    Also ein BZF brauchst du nicht, um deine Verfassungsbeschwerde gegen die ED-R 146 einzureichen. ;O)
    Oder wie soll ich Deinen Hinweis auf No-BZF verstehen, denn das Thema BZF kam in deinen posts noch nicht vor.........
  • Die ED-R 146 liegt in einer Kontrollzone. Und somit komme ich ohne BZF gar nicht in die Position, dass mich ED-R 146 persönlich, unmittelbar und gegenwärtig trifft, was für eine Verfassungsbeschwerde notwendig ist.


    Der Grund, warum ich ED-R 146 für verfassungswidrig halte liegt übrigens darin, dass gemäß dem Verhältnismäßigkeitsprinzip eine Maßnahme geeignet sein muss, um den Zweck zu erreichen. Und das trifft nicht zu, weil sich Terroristen wohl kaum an geltendes Luftrecht halten werden und auch die Größe der ED-R nicht ausreicht, um entsprechende Gegenmaßnahmen zum Stoppen eines Flugzeuges einzuleiten.  Aber ich denke mal, dass vor einer BVG-Klage ein paar andere Gerichte damit beschäftigt werden müssen.
  • Hallo,

    ich habe mich für den PPL-N jetzt entschieden weil ich für kleines Geld und wenig Aufwand einen weiteren Schein bekomme. Ob ich ihn jetzt dann sofort nutze oder nicht Spielt ja erstmal keine rolle. Mir war wichtig es noch schnell zu machen um in Zukunft eine möglichkeit mehr habe mein Fliegerhorizont zu erweitern.
    Persönlich finde ich die Ul klasse absolut ausreichend und hoffe auch das es in den kommenden Jahren so bleibt!!! Ixh habe einen eigenen Flieger und muss einmal im Jahr eine JNP machen. Den rest kann ich selber machen und muss mich nicht mit irgendwelchen Anex.......Part M....CAMO........ oder ELA einstufungen rumschlagen. So soll es auch bleiben. Einfach und nicht so kompliziert.!!!


    Ps: habe übrigens gestern die Theorie beim RP Darmstadt bestanden. War noch jemand da???? Aufgrund der menge der Prüflinge sieht man schon das sich doch einige dafür entschieden haben noch schnell den PPL-N zu machen.

    Gruß Florian
  • Flyingflo schrieb:
    Hallo,

    ich habe mich für den PPL-N jetzt entschieden weil ich für kleines Geld und wenig Aufwand einen weiteren Schein bekomme. Ob ich ihn jetzt dann sofort nutze oder nicht Spielt ja erstmal keine rolle. Mir war wichtig es noch schnell zu machen um in Zukunft eine möglichkeit mehr habe mein Fliegerhorizont zu erweitern.

    Gruß Florian
    FInde ich eine gute Einstellung. Das die Lizenz später als LAPL, soweit mein Kenntnisstand, nicht mehr verfällt.
  • @jofo,

    richtig auch wenn man 10 Jahre nicht Fliegt behält man sie weiterhin.
    Mann muss sie dann allerdings durch 5 Stunden mit einem FL wieder aktivieren.
    Natürlich will ich es nicht soweit kommen lassen und werde auch Echo Fliegen!!!


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.1 %
Selbststudium
35.9 %
Stimmen: 301 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 22 Besucher online, davon 1 Mitglied und 21 Gäste.


Mitglieder online:
MajorTom 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS