Diskussion zur Umfrage: Nutzt Ihr im Cockpit ein Smartphone / Tablet zur Unterstützung?

Forum - Umfragen

Ja
59.8 % - 67 Stimmen
Nein
40.2 % - 45 Stimmen

112 Stimmen - Umfrage geschlossen
  • Ich hätte nicht gedacht, dass 40% der UL-Piloten ohne Smartphone oder Tablet fliegen.


    Für mich wäre es mal interessant zu wissen, weswegen ihr "ohne" fliegt. Z. B. weil ihr andere elektronische Helferlein (Garmin) benutzt, weil ihr das Abenteuer sucht und ganz ohne elektronische Navigation auskommen wollt, etc.


    Eric

  • GPS und Karte,
    aber vielleicht hast Du eine gute Software, wo Thailand eingepflegt ist, dann wäre es evtl. interessant.
  • Theiland? Mal mit PockeFMS.org probiert??
    Soweit ich weiß, sind die Weltweit abgedeckt.
    Benutze das hauptsächlich neben AIRnavPro

    Grüße!

    Carlson
  • Ich denke, das Abenteuer liegt eher darin, sich ausschließlich auf die Elektronik zu verlassen. Als Frischling und während der Ausbildung war ich sowas von erstaunt und baff, daß ich trotz bester Kenntnis meiner Heimat-Umgebung und darüber hinaus am Boden ganz schnell die Orientierung in der Luft verloren hatte, es sah plötzlich so fremd und gleich aus. Die Orte sind nun mal nicht beschriftet und die gefahrenen Wege lassen sich dann kaum bis gar nicht nachvollziehen. Seh ich den Qualm von einem Kraftwerk von zu Hause aus und könnte mich daran orientieren, dann sind das plötzlich in der Luft mindestens 5 etc. Von daher habe ich mir geschworen, Navigieren nach Karte bleibt für mich oberste Priorität, auch wenns anfänglich sauschwer ist. Einmal den Faden verloren ..... oder Graspiste inmitten von vielen Wiesen anfliegen .... hat schon was. Allerdings hab ich zusätzlich auf meinem Smartphone Flymap mitlaufen (mit Luftraumwarnung), hilft dann gut zum Abgleichen.
  • Eric schrieb:

    Ich hätte nicht gedacht, dass 40% der UL-Piloten ohne Smartphone oder Tablet fliegen.


    Für mich wäre es mal interessant zu wissen, weswegen ihr "ohne" fliegt. Z. B. weil ihr andere elektronische Helferlein (Garmin) benutzt, weil ihr das Abenteuer sucht und ganz ohne elektronische Navigation auskommen wollt, etc.


    Eric

    ichs sehs umgekehrt: erstaunlich, wie weit verbreitet die Navigation mit Ipad und Co ist!
    Meine allerpersönlichste Meinung: kommt für mich nicht in Frage weil
    -entweder zu klein oder zu groß
    -spiegelndes Display
    -VFR das GPS ein easy Backup ist aber links und rechts eines Kurs es viel zu entdecken gibt
    -Drehschalter und Taster mir mehr liegen als Touchscreen
    -ein fest eingebautes System ohne Kabelsalat immer dort ist wo es sein soll
    -die Garmin-Funktionalität von klein bis groß für nichts anderes taugt als fliegen
    -und deshalb die Dinger zu 99,9% funktionieren!

    Leben und Leben lassen, jeder wie er will!
    aare
  • Hallo!

    > Für mich wäre es mal interessant zu wissen, weswegen ihr "ohne" fliegt.

    (Achtung - "Welle der Empörung Trigger" == ON)

    Weil das (meiner ganz persönlichen Meinung nach) nur fuddeliges
    Büro-Spielzeug ist, das im Flieger nichts zu suchen hat.

    Wenn ich bei Wind, Wetter, Hitze, Kälte, Böen, Thermik, Sonne,
    Sand, Staub und Regen unterwegs bin, dann bin ich froh einfach
    eine gute Luftfahrt-Karte und ein solides Garmin zu haben  :-))


    BlueSky9

    P.S.: doch - ich habe so ziemlich _alles_ probiert, aber mich konnten die
    ANP, iPad, iPhone, WinCE, WinMobile, Android, PocketPC, PNA, PDA
    "Lösungen" einfach nicht zufrieden stellen!!   :)
  • Ich habe keine Schreibmaschine mehr, schicke keine Telegramme mehr, mein Telefon hat keinen Nummernschalter (postdeutsch für Wählscheibe) mehr , ich muss nicht mehr pers. an die Tür gehen, weil ich in meiner Wohnung/Praxis sehen kann, wer klingelt usw. und usf.


    Karte, Kompass und Stoppuhr sind mir nicht fremd, aber ich nutze wann immer es geht gerne das freie, entspannte Fliegen mit einem Navi. Wenn es plötzlich nicht mehr funktioniert bin ich sicher nicht lost.
    Also warum soll ich die moderne Technik nicht einsetzten???


    Michael

  • FlyingDentist schrieb:

    Also warum soll ich die moderne Technik nicht einsetzten???

    Die Frage ist ja nicht, GPS ja oder nein, sondern Garmin & co oder iPhone & co.


    Chris
  • Hallo!

    > ...aber ich nutze wann immer es geht gerne das freie,
    > entspannte Fliegen mit einem Navi.

    ganz meine Rede!

    Und damit es für mich "entspannend" ist,
    muss es ein richtig gutes Navi sein.

    (und kein Yuppie-Spielzeug ;)))


    BlueSky9

  • Moinsn,

    Das i-pad mit AriNavPro fliegt als Backup mit...die eigentliche Flugplanung mach ich mit Karte, Taschenrechner und dem "Glücksrad" (Navirechner) ...hat sich bewährt, in engen Passagen ist man deutlich entspannter, ebenso wenn die Sichten beschissen werden... (im Pott zum Beispiel von Wuppertal Richtung Norden zwischen Düsseldorf und Dortmund durch...2x Onkel Charlie...enger Korridor....mit Papier sehr unentspannt)

    getreu dem Motto:

    Das Papier in der Hand zum gucken, das Navi zur Absicherung...


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.1 %
Selbststudium
35.9 %
Stimmen: 301 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 23 Besucher online, davon 1 Mitglied und 22 Gäste.


Mitglieder online:
MajorTom 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS