Flugplätze erraten

Forum - Fliegen & Reisen
  • Tom971 schrieb:
    Was ist ein bogsbeudel?
    bogsbeudel ist fränkisch und heißt auf deutsch Boxbeutel. Es ist eine Weinflasche, die aussieht wie ein zu groß geratener Flachmann. Dieser Begriff wiederum wurde von preußischen Proleten erfunden und hat seine Wurzeln im Ruhrgebiet. Der Flachmann könnte somit als Miniaturausgabe des Boxbeutels durchgehen. Nach dem 3. Flachmann bestimmt!

  • Danke ! 😃 Wieder was gelernt.

    Der Platz... Bin noch am Suchen, wo im Bild er sich versteckt. 🤔

  • @Jochen: Die Hügelkette im Hintergrund: Ist das der Pfälzer Wald? Thüringisch-Fränkisches Mittelgebirge? Erzgebirge?

    Das Foto ist Blickrichtung Osten?

  • Ja, Main-Franken dürfen nicht mitraten ;-)

    Der Flieger fliegt ziemlich exakt 270 Grad, wenn die Sicht besser wäre, könnte man ein bayrisch-hessisches Mittelgebirge am Horizont sehen.

    Ein letzter Tipp: Leute mit veralteten ICAO Karten haben es schwer, der Platz ist ein relativer Newcomer auf der ICAO Karte.

  • Heading 270 heißt, das Foto ist gegen Norden? Du bist also südlich von Spessart oder Rhön ?

  • EDQB Bad Windsheim vielleicht?
  • Nein, Windsheim liegt weiter südlich.

    Trivia zu diesem leicht exotischen Platz: die Familie des Platzhalters stellt derzeit den Erzbischof von Wien. Die Bahn ist im Herbst exklusiv für den Abtransport fränkischer Zuckerrüben bestimmt (andersrum: die Bahn ist eigentlich ein Feldweg). Wenn der nächste Rateversuch nochmal schiefgeht, poste ich ein zweites Bild, auf dem ein markantes Bauwerk zu sehen ist, was im ersten Bild geschickt von der Strebe verdeckt wird. 

  • Die Bocksbeutelstraße südlich weist den Weg:

    Kolitzheim-Herleshof. Habe die Bahn erst für eine Straße gehalten...

    Habe leider kein Bild: wer will, kann gerne.

  • Kolitzheim-Herleshof ist korrekt. Der Platz ist denke ich erst seit 3-4 Jahren auf der ICAO Karte, ursprünglich ein reiner PPR-Platz des Grundbesitzers, des Grafen von Schönborn. Der historische Herleshof (bzw. die Reste davon) ist das Gebäude am nördlichen  Bahnende. Mittlerweile müssen sich da aber auch eine aktive UL- und HG-Schlepp-Community angesiedelt haben. An dieser Stelle einmal ein Hoch auf das Luftamt Nordbayern, das solche Geschichten noch möglich macht. Im Hessischen undenkbar ....

    PS: das verdeckte Gebäude wäre das Kraftwerk Grafenrheinfeld bei Schweinfurt (Stadt im Hintergrund), dann wäre es aber zu einfach gewesen.

  • Der Platz ist nicht mal in der Datei des DULV für Google Earth.

    Ich hab was:


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.3 %
gleich viel
26.4 %
mehr
17.3 %
Stimmen: 254 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 52 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS