Dänemark Inselhopping -- Tipps gesucht

Forum - Fliegen & Reisen
  • HAllo Dänemarkflieger, 

    die Formalitäten für Dänemark ( Genehmigung  und FP) sind mir bekannt.  Ich würde gerne ein bisschen Inselhoppung in der Dänischen Südsee  betreiben.  Zelte sind dabei aber auch Hotel möglich.  So  4 bis 5 Tage 

    Plane AERO , FEMO , FEjo, Vejro , Endelave Samso    Habe ich noch eine vergessen?   
    Wer  hat einen interessanten Reisebericht für mich?

    Welche Insel sollte man angeflogen haben,  auf welcher übernachten?  
    (Habe gehört Endelave geht zelten aber sonst nix los, besser Samso übernachten.  ist das so ? )

    Gibt es da Fahrräder auf den Inseln oder auch was zusehen ?  Ein Event Ende Juni? 
    Wo darf man zelten?
    Wo gibt es Mogas? 

    Was muß man unbedingt gesehen /erlebt haben ?  ein besonderer Strand , Stadt, Sehenswürdigkeit , Restaurant) ? 

    Sollte man einen Tag für Koppenhagen dran hängen?  Wie kommt man da easy hin? ( Flugplatz , Bahn, Mietwagen?) 

    Wer hat Erfahrung und kann mich ein bisschen beraten? 

    Grüße Peter 

  • Moin Peter,

    Aerö ist schon mal ein guter Plan, gibt aber nur Avgas. Dort gibt es Fahrräder zu mieten, von dort Richtung  Westen strampeln nach Aeroskoping, niedliche Kleinstadt. Am Platz zu campen geht bestimmt. Die Dänen sind nicht nur die glücklichsten Menschen der Welt, sondern auch sehr Hyggely (Gemütlich).

    Sonderburg hat auch einen schönen Stadthafen, Femö ist der Hund begraben aber trotzdem schön.

    Und auf dem Weg dahin liegt ja noch EDXR ;o)

    Gruß Thomas

  • Plan klingt gut. Samsö muss man Fahrräder vorher telefonisch anmelden. Dann zum Räucherfisch-Restaurant in Langör. Endelave hat Fahrräder im Stall. Tolle Stimmung. Femö: anrufen, ob neue Piste schon fertig. Fejö würde mich sehr interessieren, was da noch geht. Aerö: Fahrradweg nach Aeroskobing erklären lassen. Kopenhagen: über Roskilde, Taxi zum Bahnhof, Vorort Zug ins Zentrum. Vejrö nur mit Voranmeldung, die sind nicht immer geöffnet.

    Sonst: Regenwaldzoo in Randers (Hotel Randers ist top). Luftfahrt Museum in Stauning. Lego Land (das Original) in Billund direkt am GA-Terminal.

    Oder so machen: https://www.fliegermagazin.de/news/detail.php?objectID=11986&class=6 

  • Nun nochmal mit Tastatur:

    Aerö: Strand hinter der Stadt, mit den kleinen Häuschen. Restaurant am Hafen, Fischräucherei ebenso. Hotel in der Stadt ist nett

    Vejrö: teuer, aber einzigartiger Öko-Luxus. Sowohl im Restaurant als auch im Hotel.

    Femö: Wenn Bahn wieder geöffnet, dann ist der Gasthof gleich am Ende derselben. Dort PPR

    Endelave: Campen im Nusswäldchen ist sehr cool. Nightlife gibt es da nicht. Aber gutes Hotdog im Hafenkiosk. Wenn Zeit ist: Das Naturschutzgebiet im Norden ist sehr schön und hat tolle Strände.

    Samsö ist groß, hat alle Optionen. Für Lunch ist Langör mit dem Rad perfekt.

    Roskilde: großer Platz, wenig los. Lärmschutzgebiete beachten. Weg nach Kopenhagen ist nicht allzu weit. Roskilde ist auch nett, da ist König Harald Blauzahn begraben (nach dem Bluetooth benannt ist).

  • Danke Thomas und Thomas , das sind genau die Informationen die ich brauche. Anfliegen möchten wir möglichst viele Inseln die zur Dänischen Südsee gehören.  

    Ich muß allerdings die Entscheidung treffen welche Insel wir für die Übernachtungen  wählen.  Mal eine Nacht im Zelt in der Einsamkeit ist sicher cool , aber 2-3  Abende / Nächte hintereinander? Da sollte dann auch  mal ein netter Hafen mit Resaurant in der Nähe sein. :) 

    Und wichtig, wo gibts die Fahrräder damit man auch mal da hin  kommt.   

    DAnke und Gruß Peter  

  • Vejrö - wie gesagt, vorher anrufen. Teuer, aber sehr gut. vejroe.dk. Abholung am Flugplatz, Fahrräder verfügbar

    Femö: einziger Gasthof (mit Zimmern) direkt an der Bahn. Da ist dann auch nicht mehr los als neben dem Zelt in Endelave. Fahrräder gibt es am Kro, glaub ich. Einfach mal anrufen. www.femoekro.dk

    Aerö: https://www.aeroehus.dk . Fahrräder am Flugplatz zu mieten. Es gibt eine Abkürzung nach Aeroskoebing nur mit Fahrrad, nicht mit Auto. Erklären lassen. 

    Randers: https://hotelranders.dk/ (sehr cool, hat schon Josefine Baker...) und eben https://www.regnskoven.dk/de/ . Taxi

    Samsö: viel Auswahl, ist Geschmacksache. Fahrräder per Anruf am Platz

    Kopenhagen: viel Auswahl. Wenn man auf Design und Architektur steht, muss es leider hier sein: https://www.radissoncollection.com/en/royalhotel-copenhagen/destination. Taxi zum Roskilder Bahnhof, dann Vorort-Bahn

    Endelave: Fahrräder im Schweinestall am Platz

    Grundsätzlich ist vorher anrufen nicht schlecht.




Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.2 %
Selbststudium
35.8 %
Stimmen: 377 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 22 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS