UL - Mini Tour de France

Forum - Fliegen & Reisen
  • Hallo,




    ich habe mal einige Bilder unserer diesjährigen "Mini-Tour-de-France" online gestellt:

    https://ulfliegen.jimdofree.com/berichte/mini-tour-de-france/

    War nur ′ne kleine Runde, aber trotzdem schööön  :-)))


    BlueSky9

  • Hi, 

    sehr schöner Bericht mit tollen Bildern !

    Macht Lust auf „nachfliegen “ .

    VG, 

    Moretea

  • Du hast die Schnecken aber nicht in echt gegessen, oder????

    Chris

  • Hi Bluesky,

    gut gemacht! Sowohl Tour als auch die Berichterstattung. Nur der Wingtip geht garnicht...

    Gruß Raller

  • Cooler Bericht, sehr unterhaltsam geschrieben. Danke dafür. Isch liebe Fronkreisch... :-)))  Trotz der vielen LF-R′s und RTBA′s. Bin in 2 Wochen auch wieder da.

  • Hallo!

    Chris warum nicht? Schnecken sind köstlich. Natürlich ist es Geschmackssache :-)

    Olga

  • Danke für den Bericht. Guédelon und Chateu de la Berchère sind gute Anregungen für den nächsten Flug nach Frankreich

    Gerd

  • Hallo Bluesky

    Ich zitiere aus deinem Bericht:

    "Beaune Information, Delta-Mike-Tango-Papa-Kilo, sept Miles ouest de l′Aerodrome, trois mille pied, pour Atterisage".

    Der Platz LFGF Beaune Challanges liegt östlich der Stadt und da sich im Funk sonst niemand meldet, umfliegen wir Beaune südlich und bauen uns einen Quer- und Endanflug auf die Piste 03 zusammen. Nach der Landung rollern wir direkt auf das kleine TOTAL Tankhäuschen am Rande des Vorfeldes zu.

    Alles richtig gemacht, nur in Frankreich ist es üblich, wenn keiner im Turm ist,  eine "vertical terrain"  und  einen " vent arrière", also vertikal so 1500ft über den Platz rüber und dann den Gegeenanflug ( auf der richtigen Seite siehe "carte vac")  zu machen.

    Oberlehrer modus aus :-)

    Schöner Bericht

    Ich habe übrigens die Tour ULM  2018 dann Mitte bis Ende Juli gemacht, diesmals gings von Mâcon über Belgien zur Kanalküste und über Amboise und die Loireschlösser zurück nach Mâcon. 130 UL′s mit 5 Sattelschleppern für die Logistik. Ein einziger deutscher UL-flieger war nur dabei, schade..

  • Hallo,

    danke für die Rückmeldungen  :)


    >
    > eine "vertical terrain"  und  einen " vent arrière", also vertikal so 1500ft über den Platz rüber und dann den Gegeenanflug
    >

    ja - volle Zustimmung!

    In LFGF führt nur der "Vent arrière" gefühlt sehr nah an der Stadt vorbei (zwischen Stadt und Piste)
    und von unserer Anflugposition waren Platz, Piste und Umgebung sehr gut einsehbar - da habe ich es
    eher vermieden, uns nochmal so nah an die Bebauung zu bringen und entschieden, uns
    besser "weg von der Stadt" zu halten.

    Aber Dein Hinweis ist vollkommen korrekt: Im Zweifelsfall immer einen Vertical Terrain fliegen.
    (haben wir in LFGZ ja auch gleich wieder gemacht ;-)


    BlueSky9

    P.S.:

    >
    > ...130 UL′s mit 5 Sattelschleppern...
    >

    Wooah...!!
    Also Lisa und ich sind da wohl eher die "Individual-Flieger" ;-)
    Wir wurschteln uns eigentlich immer auf eigene Faust durch - sind
    dann aber auch flexibler.


    P.P.S.:
    >
    > ...die Schnecken...
    >

    Aber klaro - Die macht keiner so gut wie die Franzosen!
    Mit der Kräuter-Öl-Soße dazu und Weißbrot reingeditscht... hmmmm... ein Gedicht!!


    P.P.P.S.:
    >
    > ...Nur der Wingtip geht garnicht...
    >

    Stimmt!  :)))   ...ist jetzt aber zumindest schonmal gespachtelt und geschliffen...  wird schon...  ;-)

  • „Aber klaro - Die macht keiner so gut wie die Franzosen!

    Mit der Kräuter-Öl-Soße dazu und Weißbrot reingeditscht... hmmmm... ein Gedicht!!“

    Je ne suis pas sur.... :))

    Chris

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.2 %
Nein
16.8 %
Stimmen: 197 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 69 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 66 Gäste.


Mitglieder online:
sukram  togo  mikemike 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS