Israel - ein weiterer ultraleichter Trip...

Forum - Fliegen & Reisen
  • Hallo,

    es freut mich, einen neuen EDFL-UL-Flyer-Trip online zu haben!!
    Diesmal nicht von mir, sondern es sind die Kollegen Rolf und Erwin,
    die mit einer WT9 "ultraleicht" ins gelobte Land aufgebrochen sind...

    https://ulflyer.jimdo.com/ul-ausfl%C3%BCge-reisen/israel/

    Viel Spaß  :-)

    BlueSky9

  • 👍🏽

  • Ja, leck mich am Arsch, wie geil !!! Hammer Bilder! Danke für′s Teilen!

    Dass is ja der Wahnsinn, die hatten sicher beneidenswerte Eindrücke. Freut mich auch, das die WT-9 was kann. Bekam neulich ′ne nette Abfuhr einer "Dame", die meinte da steigt sie nicht ein, nur in richtige Sportflugzeuge.

    Grosse Klasse!!!



  • Ich fand den Artikel auch sehr interessant. Besonders weil er so offen die Flugwettersituation und die Umstände beschrieben hat.

    Ich träume auch von Nordcap, Israel, Marokko oder Island.  Aber würde ich dieses Risiko als VFR Flieger unter diesen Weather conditions tragen wollen?  Wäre das für mich die Entspannungs- und Erlebnisreise bei den geschilderten Umständen auf den Flugplätzen und den Legs  ?   IFR mit passender Maschine hat doch noch seine Existenzberechtigung :) 

    Aber mal schaun was noch kommt.  Vielleicht denke ich ja mal nach ein paar weitern Auslandstouren auf dem Kontinent noch anders darüber.

    Respekt   

    QDM

  • Hallo QDM,

    >
    > Aber würde ich dieses Risiko als VFR Flieger unter
    > diesen Weather conditions tragen wollen?
    >
    > Wäre das für mich die Entspannungs- und Erlebnisreise bei
    > den geschilderten Umständen....
    >

    Du hast schon recht, bei solchen Strecken wird es oft
    schonmal etwas "aufreibender" als bei dem klassischen
    Entspannungsflug - das stimmt...

    Aber auf der anderen Seite ist man bei solchen Legs dann
    auch mit 110% Konzentration und hellwach bei der Sache.

    Ich denke, das kann unter Umständen weniger "gefährlich" sein,
    als das normale "Rumgegondel", das so Mancher hin und wieder
    treibt, oder?!  ;-)))


    >
    > Aber mal schaun was noch kommt.  Vielleicht denke ich ja mal
    > nach ein paar weitern Auslandstouren auf dem Kontinent noch
    > anders darüber.
    >

    Da bin ich mir sicher!

    Ich kann es nur Empfehlen: sich langsam "rantasten" und
    den Radius immer etwas erweitern.

    Die gefühlte "Schwere" einer Tour verschiebt sich dann
    schnell. Früher hat man wochenlang an einem Trip nach
    Frankreich rumüberlegt und rumgetüftelt.

    Jetzt liegt das Ziel auf dem nächsten Kontinent und
    der Flug nach Südfrankreich ist nur der Hüpfer zum ersten
    Etappenziel...

    ...das wäre für mich vor 5-10 Jahren noch unvorstellbar
    gewesen!



    >
    > Respekt   
    >

    Werde ich an Rolf weitergeben :)


    BlueSky9

  • Sehr schöner Reisebericht, inspirierend und schön geschrieben!
    Das gilt für alle Berichte, die auf der Seite sind. Habe ich mir mal in Ruhe durchgelesen, sehr schön!

    Ich selbst befinde mich kurz vor meiner UL-Ausbildung und lese deshalb ganz gerne mal von erfahrenen Piloten und deren Erfahrungen.

    Gruß,

    Schmuel

  • Danke!  :)))

  • Respekt, toller Törn, würde ich mir mit meinem Tragschrauber wohl nicht zu trauen.




Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Würdet Ihr Autopiloten in ULs befürworten?

Ja
50.6 %
Nein
30.5 %
Mir ist es egal
19 %
Stimmen: 522 | Diskussion (48)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 28 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 26 Gäste.


Mitglieder online:
aviatrix  sukram 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS