Fliegen in Holland

Forum - Fliegen & Reisen
  • Ich fliege mindestens einmal jährlich in NL und bisher hat DutchMIL immer für mich den FPL ohne murren geöffnet. Hatte es allerdings schon erlebt, dass der Funkkontakt nicht zustande kam. Ich weiß allerdings nicht, wie/wo es offiziell geregelt ist.

  • Hängt vielleicht vom momentanen workload des Controllers ab.In den NOTAMs findet sich ja auch regelmäßig der Hinweis, dass der Kontakt zu Dutch MIL wegen Personalmangel eingeshcränk sein kann.

    Die Funkverbindung war teilweise echt katastrophal. Von einer dicken 5 bis zu etwas, dass nur mit viel Mühe und Not zu interpretieren war. Scheint regional abhängig zu sein. Kurz hinter der Grenze klang die Funkübertragung eher so, als würde jedes Mal jemand den Controller "blocken" - war in der selben Gegend auf dem Rückflug dann genauso.

  • Das mit der Funkqualität kann ich bestätigen. Auch in dieser Hinsicht merkt man, wie man hier von FIS verwöhnt ist.

    Andererseits sind die Niederländer nach meiner Erfahrung allerdings auch sehr entspannt - solange man von der Amsterdam TMA freibleibt :-)

  • Wir möchten über Ostern ein paar Tage weg fliegen.

    Da es leider in den Süden zwecks Südstau an den Alpen nicht so gut aussieht, wäre uns Amsterdam eingefallen.
    Gibt es einen für NL-Verhältnisse "empfehlenswerten" Platz in der Nähe um  3 oder 4 Tage zu bleiben?

    Danke für alle Infos.

    PS: aus Österreich kommend, falls das von Belang ist.

  • Hilversum soll gut sein mit passabler ÖPNV Anbindung nach Amsterdam. Gekreuzte Grasbahnen. Ich war selbst noch nicht da, kann aber später einen Reisebericht von Philipp Tiemann verlinken.

  • Im letzten Jahr hatten wir vom FCL aus einen Lehrgang bei den Controlern vom Flughafen Groningen-Eelde, inkl. fliegen in deren CTR.

    Wir haben die Leute auf die häufige Unerreichbarkeit von "Dutch-Mil" angesprochen. Es kam sofort der Hinweis, dass man sich bei Ihnen einfach melden solle und sie würden sich darum kümmern. Eelde ist für uns von Deutschland aus per Funk erreichbar.

    Die Leute sind genauso freundlich wie unsere Controler und sprechen in der Mehrzahl auch Deutsch. Da muss niemand Berührungsängste haben.

  • Ach guck! Die haben also DOCH UL Plätze?

    Aussage bein uns am Platz war "was will man da, man kann eh nicht landen"

    Ich bin auch "schwer heiss" auf Holland. Endlich mal was Abechslung in der Aussicht.

    Wo kann man denn ne verlässliche Info/Einweisung bekommen, wie es im richtigen Leben gehandhabt wird?

    Stadtlohn, Goch, Grefrath wären für mich gute Transitplätze. Kennt da einer einen der einen kennt?

  • Hallo nochmal. Hier wie versprochen der Reisebericht Hilversum (Amsterdam by GA) von Philipp Tiemann.

    https://www.euroga.org/forums/trips-airports/7677-visiting-amsterdam-by-ga-hilversum-ehhv#post_143213

    Viel Spaß in Holland - es ist echt viel schöner als oft vermutet/behauptet :-)

    VG Roland

  • Günter N schrieb:
    Website des Flugplatzes anschauen. Dort ist die Anflugprozedur durch die Korridore beschrieben.
    Moin zusammen,

    ich überlege, diese Woche auch mal nach Ameland (und von dort weiter nach Texel) zu fliegen. Allerdings nicht vom Festland, sondern von Borkum aus. Nun frage ich mich, ob ich dann auch die Korridore fliegen muss!!?? Westlich von Borkum und nördlich der westfriesischen Inseln ist lediglich ein Luftraum E. Ich würde nicht einmal das Naturschutzgebiet Waddenzee überfliegen. Aber selbst das darf ich ja, wenn ich >1500 AGL bleibe. Ich kann natürlich auch südwestlich von "Engelsman Plaat" in den Korridort einfliegen. Oder übersehe ich das was?

    Hat jemand Erfahrung damit? Oder kann einen Tipp geben?

    Grüße, Herbert

  • Hallo Herbert,

    habe im Juli das gleiche Ziel, daher hatte ich mich schon mal damit befasst. Ich verstehe das so, dass die Korridore, die sich auf dem Anflugchart befinden, nur für den Flug vom Festland aus relevant sind. In SkyDemon sieht man, dass die Korridore zwei Anflugschneisen in das Vogelschutzgebiet bringen. Wenn man von NO aus anfliegt, dürfte das keine Relevanz haben (sofern man nicht in das Vogelschutzgebiet einfliegt).

    Was ich mich bzgl Ameland frage: Was ist noch mal eine HPZ (Ameland HPZ 0-2000ft)?

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.4 %
gleich viel
26.8 %
mehr
16.8 %
Stimmen: 220 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 50 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 46 Gäste.


Mitglieder online:
GX  Heli  Oliver_K  elanbaby 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS