Reisebericht - Nordseeinseln

Forum - Fliegen & Reisen
  • Moin,

    merkwürdigerweise steht auch in der Imagebroschüre die vom Flugplatz ist auch nichts davon aber trotzdem gut zu wissen.



  • Deswegen steht bei den Infos auf den Homepages ja auch immer dass das nicht zur Flugplanung verwendet werden darf.

    Nicht so schön ist, dass Skydemon da offensichtlich nicht die AIP wiedergibt.

    In Sky-Map wird es richtig wiedergegeben.

  • hips schrieb:
    Nicht so schön ist, dass Skydemon da offensichtlich nicht die AIP wiedergibt.
    Wenn man die DFS-Sichtanflugblätter zusätzlich zu SkyDemon aboniert hat, kann man die Informationen finden. Allerdings sind die Informationen in den Dokumenten versteckt. Die PDF-Datei heißt 2List of Aerodromes". Leider werden die Infos nicht direkt mit den Sichtanflugblättern verlinkt, die man bekommt, wenn man in SkyDemon die Routenplanung vornimmt.
  • Wir fliegen die Saision über ständig Nornerney, Wooge und Langeoog, ab und an auch Juist an. Auf allen Plätzen hab ich früher ob der PPR-Regelung immer erst angerufen, die Antwort war meist nach dem Motto "Ja klar, warum rufste dafür überhaupt an?". Nen Kennzeichen hat sich nur Norderney mal zum white-sands-Wochenendemal aufgeschrieben, um den Platz zu reservieren.

    Hab dann auf Wooge und Ney mal die freundlichen Türmer nach dem Grund für das PPR gefragt - beide meinten, es wäre ein Relikt und für sie ohne weitere Bedeutung. Man sollte einfach an Tagen, wo es erwartungsgemäß voll wird generell besser anrufen und sich anmelden - egal ob mal UL oder sonstwas anderes fliegt. Vor allem wenn man ne Hotelreservierung hat und auf die Landunbg "angewiesen" ist.

  • Bei meinen Rundtouren, ohne festes Ziel an der Küste entlang, lande ich öfters einmal spontan auf einer der Inseln zum Kaffeetrinken. Bis auf Wangerooge (die waren da gerade abgesoffen) hat das nie ein Problem gegeben. Allerdings würde ich zumindest einen Ersatzschlauch mitnehmen oder falls möglich ein Rad. Zumindest, wenn man von weiter her kommt. In den Jahren haben wir hier schon so manches Rad hinterhergeflogen. Die Inselflugplätze sind teils ganz schön reifenmordent. Soll wohl an den Muscheln liegen, die irgend so eine Vogelviecherart zum aufknacken auf die Landebahnen fallen lässt. Diese bilden dann scharfkantige Splitter. Ob`s stimmt, weiß ich nicht. Außer dem ADAC (Borkum) hat man auf den Inseln werkstattmässig so gut wie keine Möglichkeit eine Sache wieder zu richten. Die Pisten selber sind durch die Bank in gutem Zustand.

  • Es stimmt schon, dass es meist keinen interessiert, ob man vorher anruft oder nicht. Ich für mein Teil, mach es so, es kostet nix außer 2-3 min und man hat ein paar Infos mehr. An Tagen mit viel Betrieb ist es nicht verkehrt und oft sagt der Türmer einem auch ein paar gute Hinweise, was auf der Insel grade los ist - Vögel, Wetter, Nebel, etc.

    Wie schon angemerkt an guten Tagen lieber früh los, sonst wird es eng.

    Langeoog und Wangerooge zieh ich den anderen auch vor, alleine schon, weil man direkt im Dorf und am Strand ist. Bisher immer gut empfangen worden !

  • Vielen Dank für die Tipps !

    Gottfried

  • Da es nicht viele Plätze mit Mogas an der Küste gibt, würde ich vor dem Anflug von eines Platzes zum Tanken immer vorher anrufen, ob sie Sprit haben. Nicht das du mit leerem Tank vor der leeren Tankstelle stehst. :)

    Grüße, der forester



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.5 %
Nein
32.5 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
9.1 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.8 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.1 %
Stimmen: 154 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 42 Besucher online, davon 1 Mitglied und 41 Gäste.


Mitglieder online:
Aero-Flo 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS