Anflugblaetter - woher?

Forum - Fliegen & Reisen
  • Kennt jemand eine Wetterseite auf der man (grob, nicht speziell Flugwetterdetails) die Wetterentwicklung fuer zB. die naechsten 5 Tage uebersichtlich sieht?


    Da gefällt mir das 5-Tages-Meteogramm auf www.meteoblue.com immer ganz gut, das hat alles, was man braucht, in einer Übersicht: Temperatur, Bewölkung (inkl. Höhen), Windrichtung und -stärke, Niederschlag usw. Das wird übrigens auch auf www.windyty.com verwendet, wenn man einen Ort auswählt.
  • Danke fuer den Tipp! Das mit der Wolkenhoehe ist sehr interessant, da habe ich bisher auch noch nichts gefunden.
    Was ich meinte ist eine Karte wie:
    http://www.wetteronline.de/wetter/europa bei der man aber etwas weiter hineinzoomen kann.
    Die also einfach nach Datumsauswahl fuer die naechsten Tage die Prognosen der einzelnen Stationen anzeigt - kann ruhig sehr grob sein wie sonne/regen/wolken symbole. Idealerweise wenn man anklickt irgendwelche Details.

    Scheint aber nicht viel in die Richtung zu geben
  • Flyaway schrieb:
    Es gibt keine "offiziellen" oder "inoffiziellen" Karten.
    Das ist natürlich dummes Zeug!
    Die Luftahrtadministration jedes Landes gibt entweder selbst die "offiziellen", also autoriserten Karten heraus oder beauftragt ein privatwirtschaftliches Unternehmen damit.
    In der Bundesrepublik ist z.B. die ICAO-Karte die einzig autorisierte (VFR)Luftfahrerkarte, genau wie die Anflugkarten der AIP-VFR. Alles andere sind nicht autorisierte Nachahmerprodukte (incl. Jeppesen!!), mehr nicht!
    Inwieweit diese Produkte exat den offiziellen Ausgaben entsprechen und somit zur Flugvorbereitung und Navigation überhaupt geeignet sind, muss jeder selbst entscheiden. Eine Haftung schließen alle Nachahmer jedenfalls äußerst konsequent aus, wie übrigens die vielen Wetteranbieter auch.
    Nur der DWD ist nämlich alleinig autorisiert Flugwettermeldungen zu verfassen und herauszugeben!!

    Michael
  • In welcher Norm ist die Legaldefinition einer "offiziellen Karte" zu finden? Bitte mit exakter Quellenangabe.
  • Diesen Streit um des Kaisers Bart hatten wir nun schon oefter.
    Karten darf man sich auch selber malen, die Infos muessen nur Aktuell und korrekt sein. Ueberhaupt interessant wird das erst, wenn man z.B. eine Luftraumverletzung begeht wegen falscher Kartendaten. Erst dann haette man ein Problem.
    Mit dem Wetter ist es aehnlich.


    Chris
  • Ja, es gibt eine Forderung der ICAO, dass ihre Mitgliedsstaaten bestimmte Informationen (Wetter, Karten und mehr) zur Verfügung stellen. Üblicherweise wird damit jemand beauftragt (DFS, DWD). In diesem Sinn sind diese Karten dann "offiziell".

    Hat dies irgendeine Relevanz für Privatpiloten? In erster Linie nein, gar nicht. Denn es gibt keine gesetzliche Verpflichtung, "offizielle" Quellen zu nutzen. In zweiter Linie schon. Denn wenn etwa jemand wegen eines Fehlers in seiner Karte (Papier oder digital) etwa in ein Sperrgebiet einfliegt, dann könnte es vor Gericht schon einen Unterschied machen, ob dieser Fehler von einer "offiziellen" Quelle eingebaut wurde, oder von einer "etablierten" (Jeppesen o.ä.), oder von "jemand anderem". Alle Anwälte, mit denen ich darüber gesprochen habe, sehen in den ersten zwei Fällen  gute Chancen, dass ein Pilot schuldlos davon kommt. Im dritten dagegen sehen viele potenzielle Probleme mit der Verpflichtung, den Flug vollumfänglich vorzubereiten - zumal wenn etwa eine Navigations-App bei jedem Start anzeigt, dass sie nicht zur Navigation geeignet ist. Wo doch das Wort "geeignet" im Zusammenhang mit Karten direkt im Gesetz zu finden ist...
  • Fazit: Es gibt offizielle Karten und ebensolches Flugwetter.
    Das war die Frage.
    Flyaway schrieb:
    In welcher Norm ist die Legaldefinition einer "offiziellen Karte" zu finden?
    Die DFS hat ähnlich wie der DAeC, der DULV, der DHV oder der DMFV bestimmte Aufgaben der Luftfahrtadministration und nimmt diese mit Behördencharakter wahr:
    "Die DFS wurde vom damaligen Bundesministerium für Verkehr durch Rechtsverordnung mit der Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben zur Flugsicherung beliehen. Die Flugsicherung ist eine sonderpolizeiliche Aufgabe. Im Einzelnen sind die Aufgaben der Flugsicherung in § 27c des Luftverkehrsgesetzes geregelt:
    • die Flugverkehrskontrolle des Luftverkehrs in Deutschland,
    • die Errichtung und Inbetriebhaltung von technischen Einrichtungen und Funknavigationsanlagen,
    • die Planung und Erprobung von Verfahren und Einrichtungen für die Flugsicherung,
    • die Erstellung von gutachtlichen Stellungnahmen gemäß § 31 Abs. 3 LuftVG,
    • die Überwachung aller Hindernisse in Bauschutzbereichen bzw. außerhalb dieser bei Höhen über 100 m ü. Grund,
    • die Sammlung und Bekanntgabe der Luftfahrtinformationen und -karten,
    • die überörtliche militärische Flugsicherung in Deutschland.
    Die Flugverkehrskontrolle wird erbracht als Platzkontrolle (Tower), Anflugkontrolle (Terminal Control) und Bezirkskontrolle (Area Control Center - ACC).

    Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich seit April 2002 in Langen (Hessen) (davor Offenbach am Main) und damit ganz in der Nähe des größten deutschen Flughafens, des Frankfurter Flughafens. Die DFS betreibt hier zur Ausbildung von Fluglotsen und verwandten Berufen eine eigene Flugsicherungsakademie. Außerdem ist hier eine Außenstelle des Amtes für Flugsicherung der Bundeswehr vertreten, mit dem die DFS eng zusammenarbeitet." (Wikipedia)

    Ähnlich verhält es sich mit dem DWD:
    § 4  DWDG (Gesetz über den Deutschen Wetterdienst)
    Aufgaben des Deutschen Wetterdienstes
    (1) Aufgaben des Deutschen Wetterdienstes sind
    ...
    2. die meteorologische Sicherung der Luft- und Seefahrt,
    ...

    Michael
  • Hallo,
    ist zwar nicht speziell (und ausreichend) für die Flugvorbereitung aber ich nutze es sehr gerne zur groben Terminplanung, da mit Windangabe:  http://www.windfinder.com/
    Gibt es ebenfalls als IOS-App.

    Gruß.

    Peter
  • Danke fuer eure Tipps - hat alles super funktioniert.

    Man muss schon sagen, die Jeppesen App ist ein unglaublicher Luxus, speziell das Wetter Overlay und die Anflugblaetter.

    Weiss vielleicht jemand woher die diese Wetterdaten nehmen? Metar/Taf von den Flugplaetzen hat keine so gut Abdeckung wie die Kacheln von Jeppesen..
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.7 %
Immer!
32.2 %
Hin und wieder!
15.8 %
Nie!
10.4 %
Eher selten!
6.9 %
Stimmen: 202 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 39 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 36 Gäste.


Mitglieder online:
Raventumble  FlyingMoose  HB-YIV 

Anzeige: EasyVFR