Fliegen in Italien

Forum - Fliegen & Reisen
  • und fliege nur bei Oskar dort.
    Wer ist dieser Onkel Oskar?
    Neffe von CAVOK, vielleicht?
  • @ Hansi

    Wie Rainer schon geschrieben hat ist FIS Kontakt beim Grenzübertritt in der Regel nicht vorgeschrieben, aber es gibt allgemein schon unterschiedliche Regelungen die man beachten sollte, oder auch kennen lernt...

    Z.B. in der Schweiz ist Transponderpflicht in allen Lufträumen, wenn der Flieger mit einem Transponder ausgerüstet ist (VFR Manual). 

    In Italien ist bereits im Luftraum G Pflicht mit FIS Kontakt zu haben, ausser man ist kein Flugzeug sondern ein UL Basico etc...darum hat Basico auch seine Vorteile.

    Den Personenzoll muss man jedoch nur im Verkehr (inkl. Landung) mit der Schweiz machen, im Rest der EU-Zollunion ist dies nicht nötig (darum verstehe ich den Hinweis von Rainer wegen Österreich nicht, da braucht es keinen Flugplan von D und zu D, aber Zoll zur und aus der Schweiz mit Landung braucht es auch dort). Ausser der anderen Route und kein Flugplan von D sehe ich da keinen Vor-/Nachteil nur bezogen auf  den Zoll wie erwähnt. 

    @ csaba
    Oscar, natürlich mit c, ist im Schweizer GAFOR "offen" also die beste Wetterkondition, dem zu Folge sogar der bessere Bruder von CAVOK.

    Gruss
    Werne
  • Bitte um Hilfe Flug nach Italien: 
    Suche Flugplatz oder UL Platz in der Nähe vom Gardasee (Süd). Bitte um Empfehlung, bezüglich Anflug über Brenner und ob man seinen Flieger Übernacht dort draußen stehen lassen kann. Auch Sprit ist ein Thema. 
    VD 
    Peter 

      
  • Wie isset damit ...ruf doch mal an...
    http://www.eroma-fly.it/de/
  • Danke Higgy, sieht genau danach aus was ich suche :) 
  • Michael,

    steht in der italienischen SERA. 

    Aber es schert sich keiner drum..... Fliegen essen trinken und Gnocce   das zählt dort.
  • Moin,

    ich bin ja an dem Thema "Italien" auch seit einiger Zeit am planen, mir stellt sich dabei die Frage, wo bwekomme ich nun eine vernünftige Karte mit den Lufträumen her, Jeppessen hat sie nur noch in digitaler Form und ich werde mir sicherlich nicht wegen Italien extra ein anderes Navi kaufen.
    Die ICAO Karten für Italien sollen laut der Internetseite "Fliegen in Italien" sehr schlecht sein.

    Gruß, Stefan
  • Hallo Stefan,

    Du kannst bei VFRnav die Italien-Karten laden und dann die aktuellen Luftraumdaten einblenden.
    Ich empfehle den Download von http://www.lk8000.it/download/files/86-waypoints-a-airspaces.html Entscheidend sind für Dich wahrscheinlich die Lufträume im Norden Italiens.

    Und auf Philipp Tiemanns sehr schöner und informativer Homepage www.fliegen-in-italien.de kannst Du eine Karte mit den Lufträumen im Noden Italiens einsehen:
    http://www.fliegen-in-italien.de/kartenordost.pdf

    Happy landings,
    Conny
  • Moin Conny,

    vielen Dank, das war der entscheidende Tipp, ich habe sie gleich installiert.

    Beim VFRnav wurden sie ja letztes Jahr quasi automatisch deinstalliert weil sie völlig veraltet waren, diese hier sind zumindest von 2014.


    Gruß, Stefan
  • Moin Stefan,

    ich wollte ja dieses Wochenende nach München und dabei einen kurzen Ausflug nach Südtirol zu meinen Freunden dranhängen. Mit meiner neuen Remos wäre dies ein schöner Ausflug. Auf meinem Flymap L ist auch die Intellimap für Italien installiert. Aber wegen der Wetterlage wird daraus leider nichts.

    Liebe Grüße
    Conny


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

In welcher Höhe sollte das max. Leergewicht begrenzt werden, wenn ULs 600 kg MTOW hätten?

max. 350,0 kg
49.4 %
keine Begrenzung
14.8 %
max. 375,0 kg
12.2 %
max. 325,0 kg
10.1 %
max. 400,0 kg
8.4 %
max. 300,0 kg
3.1 %
max. 275,0 kg
1.9 %
Stimmen: 621 | Diskussion (46)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 23 Besucher online, davon 1 Mitglied und 22 Gäste.


Mitglieder online:
monkele 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS