Fliegen in Italien

Forum - Fliegen & Reisen
  • Nach Aussage des turmpersonals in trento wird die flugzeugsteuer erst ab dem 50. Tag in Italien erhoben.
  • Kann mir jemand sagen, welchen Flugplatz es in der Nähe der Ortschaft Lana gibt? Ist nahe Meran. Eigentlich gehört die Frage nicht in ein Italien-Thema, die Gegend ist nämlich Südtirol.  :-D
  • Hallo Fliegeraas,

    > ...Flugplatz es in der Nähe der Ortschaft Lana...

    LIPB - Bozen


    BlueSky9
  • Danke! Sind doch noch′n paar Kilometer bis Lana. Aber doch mit 2,5 Std. Flugzeit eine Alternative für′n Kurzbesuch als 7 Std. Auto fahren.
  • Hallo Fliegeraas, mit der Vinschger Bahn bist Du schnell in Burgstall und mit dem Bus dann in Lana, noch besser ist ein Taxi oder Mietauto, da schaffst Du es in 20 min ab Bozen Airport via MeBo (für alle, die die Abkürzung nicht kennen: Schnellstraße Meran - Bozen). Aber check den Flieger gut durch, im unteren Etschtal gibt es nur Obstplantagen mit soliden Betonpfosten im 2m-Abstand, die einzigen Notlandemöglichkeiten sind meines Wissens die Gletscher, die Pferderennbahn in Meran und die MeBo selbst. Aber es ist eine tolle Gegend zum Rumfliegen!

    Viele Grüße Maxl

  • Die Meraner Gegend is klasse! Vielerorts deutsch-sprachig, aber halt offiziell Italien. Wie sieht das denn mit Anflügen aus, wenn man vorher anfragt ob dort deutsch am jeweiligen Flugplatz gesprochen wird? Trotzdem nur mit BZF I?
  • Fliegeraas schrieb:
    Wie sieht das denn mit Anflügen aus, wenn man vorher anfragt ob dort deutsch am jeweiligen Flugplatz gesprochen wird? Trotzdem nur mit BZF I?
    Du meinst so die kleinen UL-Pisten? Da funke ich entweder garnicht und wenn, dann halt auf Englisch. Wen interessiert in Italien das BZF??? Dort fliegt man im Ninja-Mode rum, ohne Transponder und ohne Funk.


    Chris
  • Du meinst also, ich könnte zumindest in Südtirol auch mit BZF II rein? Ich meine die "normalen" Kleinflugplätze, keine speziellen UL-Plätze.
  • Hallo!

    > Wen interessiert in Italien das BZF??? Dort fliegt man im
    > Ninja-Mode rum, ohne Transponder und ohne Funk.

    Das ist im Prinzip richtig.

    Jedoch ist z.B. Bozen schon ein ernst zu nehmender Flugplatz
    mit IFR-Anflügen und einer ATZ drumherum...  Da würde ich
    persönlich nicht ohne BZF1 und ein wenig CTR-Erfahrung "reinbrettern".

     ;-)


    BlueSky9
  • Es gibt die sehr gute Homepage Fliegen-in-Italien von Philipp Tiemann. Dort sind alle wichtigen Infos zu finden.

    Happy landings
    Conny


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Zieht Ihr im Zuge der Gewichtserhöhung auf 600 kg MTOW den Kauf eines neuen ULs in Erwägung?

Nein
48.1 %
Ja
33.7 %
Vielleicht
18.2 %
Stimmen: 181 | Diskussion (16)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 26 Besucher online, davon 1 Mitglied und 25 Gäste.


Mitglieder online:
Ulrich 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS