Start ohne Flugleiter auf kleinen UL Plätzen?

Forum - Plauderecke
  • Moin zusammen,

    Wenn man zur Ostsee fliegt möchte man wohl gern schon zwischen früh 5 bis 7Uhr starten und abends z.B. erst 19Uhr dort abfliegen. Natürlich im Einklang mit den Öffnungszeiten der Flugplätze dort. Ich starte von einem kleinen Grasflugplatz, wo es einen Segelflugverein und vier andere kleine Flugzeuge gibt. Über Nachtflug brauchen wir nicht reden, das ist klar. Einer sagte jetzt das bei einem Start mit dem UL nur jemand mit einem Hendi (meine Frau z.B.) für den Notfall am Pistenrand dabei sein muß, das reicht. Ist das wirklich so? Oder wird das in der Praxis einfach so gemacht? Vereinsmitglied bin ich auf dem Platz auch - ich würde fragen ob an dem betreffendem Morgen etwas geplant ist und auch die Piste abfahren wegen Hasenhaufen. Gruß, der Anfänger.

  • Wenn du Vereinsmitglied an dem betreffenden Platz bist, dann solltest du wissen ob es an deinem Platz die Freigabe der Landesluftfahrtbehörde zum FoF Fliegen ohne Flugleiter gibt und unter welchen, individuell pro Platz verschiedenen, Bedingungen das dann möglich ist.

    In Schleswig-Holstein zB ist (nach dem berühmten Wechsel in Kiel) FoF an sehr vielen Plätzen möglich und in aller Regel geschieht das unter der Bedingung der Anwesenheit einer "Sachkundigen Person" = jemand der mit dem Vereinsmitglied (Mitgliedschaft ist eigentlich immer gefordert) irgendwie verbunden ist (Ehefrau, Kinder, Lebenspartner) und der vom Verein mit Unterschrift unter einem mit der Behörde vereinbarten Verfahren auf einem "Formular zur  Einweisung von Sachkundigen Personen zum Fliegen ohne Flugleiter" bestätigt bekommen hat dass derdiedasjenige weiss wo der Feuerlöscher ist, wie man ein Mobiltelefon bedient, wo ggf. das FollowMe Car ist, wie man die Start/Landemeldung ins Hauptflugbuch bekommt, wo der Notfallplan des Platzes hängt und auch Zugang dazu hat etc - da gibt es einige Varianten.

    Jetzt aber wieder die Schleife zurück nach vorne - wie das an dem betreffenden Platz in Bezug auf die Vereinsmitglieder vereinbart ist, sollte dir mindestens der Vereinsvorstand erzählen können. Kleiner Tipp noch: das Thema ist wegen der mitlesenden Nichtflieger-Fliegerhasser in den Platzumgebungen nicht gerne in der Öffentlichkeit diskutiert, also such das persönliche Gespräch.

  • Nicht viel fragen. Machen.

    Wer viel fragt kriegt viel Antwort.

    Rüdiger

  • Hallo zusammen,

    wenn ich das richtig verstanden habe sind FoF und "sachkundige Person" sind aber schon 2 Dinge.

    FoF => wirklich niemand da. Start und Landung ohne irgendeine anwesende Person. Vielleicht kann das ja mal jemand von LüLi beschreiben. Die haben (hatten?) FoF. Bin da zumindest schon nach FoF gelandet.

    Die Bedingungen für sog "sachkundigen Person" ist wohl in den NfL I – 72 / 83 und NfL I – 199 / 83 geregelt und sagt im weitesten, dass die Person durch Einweisung erste Hilfe leisten kann und die Rettungskette in Gang setzen kann.

    Ob die sachkundige Person möglich ist steht dann in der Platzzulassung.

    Die Meinung "Person mit Handy" kommt m.E. daher, dass die Einweisung in die erste Hilfe durch Führerscheinbesitz nachgewiesen ist und die Rettungskette dann per Handy in Gang gesetzt werden kann.

    VG

    Hartmut

  • Elman schrieb:
    Oder wird das in der Praxis einfach so gemacht?
    Wenn man das Risiko eingeht, von der zuständigen Landesluftfahrtbehörde mit der Zwo Zentimeter-FLAK runtergeholt zu werden...


    Chris

  • Also, ich war beim Bund an der 20mm Zwillingsflak, mit der triffst du auf etwa 20m ein stehendes Ziel. Von daher wäre ich entspannt. Das wichtigste ist, den Vorstand des Vereins zu befragen, welche Regeln anzuwenden sind. Es gibt inzwischen relativ viele Erleichterungen und somit diverse Kombinationen. Und beim An- und Abfliegen nicht blöd auffallen hilft auch, unangenehme Nachfragen zu verhindern. Um 05.30 lt in Richtung Nordsee losfliegen und direkt über die Neubausiedlung zu blasen wäre eine dieser Auffälligkeiten;-)

    Gruß Raller

  • raller schrieb:
    Und beim An- und Abfliegen nicht blöd auffallen hilft auch, unangenehme Nachfragen zu verhindern.
    Neben dem untertanenhaften Absingen der behördlichen Vereinbarung für den Verein und Tanzen des eigenen Namens zu den psychedelischen Klängen der Berliner Republik Mondphase ... dürfte das die wichtigste Zutat sein. Das erste Mal als ich FoF in BaWü zu einer eher ungewöhnlich frühen Uhrzeit gemacht habe, war das dummerweise auch noch mit einem Flugplan - FIS hatte noch geschlafen und ich musste nach dem Start dann eben RADAR rufen und deren erster Kommentar war nur "wo um alles in der Welt kommste denn VFR um diese Uhrzeit her?" ... niemals never ever vergessen: die Freunde von FIS und RADAR sind (!) Freunde, die Idioten sitzen woanders!
  • Die Erfahrung von Ralf kann ich bestätigen, wir haben vor Kurzem auch den Stuttgarter Türmer geweckt ;-) Allerdings ist in unserer Flugplatzgenehmigung explizit geregelt, dass bei unter vier Starts pro Stunde eine sachkundige Person ausreicht. 

  • Hab heute wieder diese unsinnige Flugleiter-Regel  am eigenen Leibe erfahren. Mit FoF und anwesender Sicherheitsperson habe ich zwar bereits um 6:40 UTC starten können, mußte dann aber über Kiel 30 Minuten Kreise drehen weil der Flugplatz laut Notam am Wochenende erst 1 Stunde später öffnet, in dem Fall erst um 8:00 UTC. Beim Abflug aus Sylt der ganze Unsinn rückwärts. Dort wird der Flugplatz schon um 16:00 UTC geschlossen, wohlgemerkt im Sommer. Die Folge: immer unter völlig unnötigem Zeitdruck anstatt das Wochenende genießen zu können.

    Hoffenlich hat diese Behördenwillkür irgendwann mal ein Ende.

    Gerd

  • Ist nicht böse gemeint, meinst du das ernst?

    Sylt und Kiel wären ja irgendwie keine Plätze wo FoF zuerst in den Sinn kommt...

    Hattest du den die Infos in den Notams übersehen oder war es nicht veröffentlicht?

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie viele Flugstunden seid Ihr in Eurer Pilotenausbildung geflogen?

31 - 40 Stunden
50 %
41 - 50 Stunden
21.2 %
exakt 30 Stunden
15.4 %
über 60 Stunden
7.7 %
51 - 60 Stunden
5.8 %
Stimmen: 52 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 26 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 24 Gäste.


Mitglieder online:
hansmaulwurf  Steffen_E 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS