Neuling mit vielen Fragen

Forum - Plauderecke
  • Wie geschrieben...Medical ist gleich...ZÜP ist anders...kostet 50 € und gilt für 4 oder 5 Jahre....wenn du nach den LAPL erstmal nur UL fliegen willst läßt du das halt auslaufen und gut ist...wenn du dann weitermachen willst holst du halt eine neue ZÜP

    LAPL auf UL ist eine Einweisung,...dauert zwischen 1 und 5 h...also überschaubar

    LAPL Ausbildung kannst du auf unterschiedlichen Geräten machen,...denke ein C182 wäre schon ungewöhlich und unnötig teuer....eine C172 würde so grob 200€ pro Stunde kosten...dann ergibt sich kein Buisiness Case

    Wenn du grob schreibst in welchen Ecke der BRD du kommst könnten vielleicht Tips gegeben werden

    z.B. ASW Worms...da kannst du auf einer Sportstar (D-E) den LAPL machen kostet 132 die Stunde oder C42 für 105€ (D-M) - je plus Lehrer ich meine 25

    z.B. Segelflugschule Lübeck...da kannst du ein SF25 für 122€ (LAPL D-K) und den Eurostar für 144 (D-M) inkl Lehrer

  • francop schrieb:
    Wenn du grob schreibst in welchen Ecke der BRD du kommst könnten vielleicht Tips gegeben werden
    Nähe Plön, so 30km von Kiel an der Ostseeküste.
  • Irgendwie bekomme ich bei Deinen Ortsangaben keinen Flugplatz auf den Schirm. 30km von Kiel an der Ostseeküste, zwischen Kiel und Plön und dann nur 15km bis zum Flugplatz??? *grübel*

  • In der Nähe von Plön?

    • EDHN (Neumünster)
    • EDWH (Wahlstedt)
    • EDXT (Sierksdorf)
  • francop schrieb:
    Wie geschrieben...Medical ist gleich...ZÜP ist anders...kostet 50 € und gilt für 4 oder 5 Jahre....
    Nur noch 3 Jahre und deutlich verschärft, z.B. keine aufschiebende Wirkung mehr wenn ein Behördenhengst "Zweifel" an dir hat  - konnte leider die FDP nicht mehr verhindern ...
  • Mr. Lucky schrieb:
    rgendwie bekomme ich bei Deinen Ortsangaben keinen Flugplatz auf den Schirm.
    Dürfte wohl Hof Altona/Sierksdorf sein. Gibt da immer lecker Kuchen :-)

    Bye Thomas

  • Flugplatz ist dieser hier: https://flugplatz-grube.de

    Sind 19km, nicht 15 (aber 15min mit dem Auto, hatte es falsch gemerkt).

  • Nordex schrieb:
    so 30km von Kiel an der Ostseeküste.
    @Nordex

    SH ist relativ Entwicklungsland in der Fliegerei....

    Wo du den Schein machst hängt natürlich auch davon ab, ob du im Verein oder gewerblich lernen möchtest. Grob gesagt: Verein ist gegenüber Gewerbe günstiger, dauert aber länger

    Vereine in SH https://www.luftsport-sh.de/start.html

    Würde mir an deiner Stelle Wahlstedt, Grube, Kropp und Neumünster mal ansehen

    Gewerblich:

    UL ist https://www.ul-flugschule-rendsburg.de/ topp, genau wie https://www.segelflugschule-luebeck.de/

    LAPL bzw SPL TMG (SPL unglücklicherweise gleiche Abkürzung für den Segelflugschein und UL Schein, aber unterschiedliche Lizenzen)....wäre ebenfalls https://www.segelflugschule-luebeck.de/ (Motorsegler SF25 für Fußgänger führt zur SPL TMG quasi wie LAPL) oder (wenn es ein bischen weiter weg sein kann: https://www.abenteuer-segelflug.de/) - vielleicht als Blockuntericht

    In Kiel gibt es noch https://jimdo-storage.global.ssl.fastly.net/file/59da90c7-6b30-4221-857c-7cb7da71d8bc/Weitere%20Infos%20zum%20PPL.pdf allerdings kenne ich die nicht und da die auf Cessna schulen natürlich teurer

  • francop schrieb:

    SH ist relativ Entwicklungsland in der Fliegerei....

    Wo du den Schein machst hängt natürlich auch davon ab, ob du im Verein oder gewerblich lernen möchtest. Grob gesagt: Verein ist gegenüber Gewerbe günstiger, dauert aber länger

    Vereine in SH https://www.luftsport-sh.de/start.html

    Würde mir an deiner Stelle Wahlstedt, Grube, Kropp und Neumünster mal ansehen

    Also da tust du der Landesluftfahrtbehörde Schleswig-Holstein jetzt aber bitter unrecht. Die Zeiten haben sich mit der (nicht mehr ganz so) neuen Leitung deutlich verbessert und sie sind sehr bemüht - können aber eben auch nicht gleich jeden rauswerfen.

    Ja, Verein ist in der Regel preiswerter als gewerbliche Schulung, aber es gibt da so Vereine die sich dadurch auszeichnen, dass ihre Flugschüler unendlich in der Schulung gehalten werden, also Obacht.

    Von Plön aus sind Kiel und Lübeck für die gewerbliche Schulung wohl die besseren Standorte, wobei ich Kiel eher für UL und Lübeck eher für LAPL Schulung empfehlen würde. Beide Plätze haben ihre Spezialitäten, aber man ist ja nur zur Schulung da. Persönliche Lehrerempfehlungen gebe ich übrigens nur wenn ich den Schüler persönlich kenne - nicht jeder funktioniert mit jedem ;-).

    Bei den Vereinsplätzen hat man das Problem schon im Namen - Verein ... nicht alle funktionieren und die die es tun nicht immer. Wahlstedt unter dem verstorbenen Vorsitzenden hatte zum Beispiel früher einen eher abstossenden Ruf, keine Ahnung wie das heute läuft aber es kann nur besser geworden sein. Aus Neumünster hört man so das eine oder andere an abgrundgrottigen Geschichten. Kropp hat eine wechselvolle Geschichte und liegt vielleicht schon ein bisschen arg weg von Plön. Grube ist halt sehr klein und die Frage ist wieviele Lehrer da aktuell schulen. Rendsburg und Itzehoe machen auch gute Schulung, sind aber wie Kropp aus Richtung Plön schon eher weit weg. Man merkt daran schon, viel "deutsche Vereinsmeierei" in der Überraschungsbox, die man mögen kann, aber nicht muss. Wenn der Verein, mit dem man meint es könnte menschlich klappen, zu weit weg ist, kann das den Preisunterschied zur gewerblichen Schule schon zunichte machen. Wir haben eine so dünne Flugplatz-Infrastruktur, dass man schon eine AlleKostenRechnung aufmachen muss.

  • Ich sag es ja...Entwicklungsland...die Behörde aber top

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
86 %
Nein
14 %
Stimmen: 358 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 44 Besucher online, davon 6 Mitglieder und 38 Gäste.


Mitglieder online:
al.v  mabe  echt_weg  Dr. Speed  Chris_EDNC  b3nn0 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS