Inkonsistente Vorschriften, Schlamperei oder einfach nur ein Anflug von Verfolgungswahn?

Forum - Plauderecke
  • cbk schrieb:
    Ähnliches bei der FIS. Ich habe zwar immer deren Frequenz gerastet, melde mich aber fast nie an sondern fliege mit Squawk 7000 weiter. Der Hintergrund ist einfach, daß ich die Erfahrung gemacht habe, daß die FIS im Zweifelsfall sowieso nichts bringt
    Ab hier hats bei mir ausgesetzt.

    Willst du nicht lieber mit dem Ruderboot rumgurken? Das wäre weniger gefährlich, vor Allem für die Anderen.

    Wenn deine Funke so schlecht geht, solltest du vielleicht auch einmal in Betracht ziehen, das Ding servicen zu lassen - und zwar inklusive Verkabelung und Antenne. Oftmaliges Problem: schlechte Groundplane der Antenne (Korrosion, zu klein, etc) ... ja ja ich weiss, schon wieder technische Umgehung .....

    Und wo ist eigentlich das Problem, wenn man mit Wittmund Radar Kontakt hat, zu fragen, ob man für die Platzfrequenz des Landeplatzes die Radar-Frequenz verlassen darf?

  • Wenn ich lese:

    Entsprechend gebe ich mich auch nicht mit irgendwelchen Umgehungs-Techniken a la "Nutze ein Funkgerät mit mehreren Frequenzen" zufrieden.

    fällt mir echt nixmehr ein.

    @cbk:

    Wenn jemand nicht verstehen will, dass Duale Funken die Sicherheit verbessern und keine " Umgehungstechnik" sind, sollte man echt die Frage stellen dürfen wo er seine Lizenz gewonnen hat. Bitte poste vor Abflug wo du unterwegs bist dann bleibe ich zu meiner eigenen Sicherheit am Boden. Danke.

  • Moin,

    Leute es hat keinen Sinn hier noch irgendwas zu dem Thema zu schreiben,

    das ist der 3.Trööt wo Er Sein Problem mit Wittmund anspricht, in jedem wurden Ihm mehrere Möglichkeiten genannt,

    Er will irgendwie garnicht wissen wie man es machen könnte.

  • Hallo cbk,

    schau dir doch mal die Hummel an, die geht mit der Inkonsistenz, dass sie eigentlich nicht fliegen kann ganz einfach um, sie weis es nicht und fliegt deshalb trotzdem.

    Also evtl. mal etwas von der Leichtigkeit der dicken kleinen Hummeln abgucken und einfach das Hobby genießen und fliegen...😉  

    Wenn das nichts für dich ist und Du dir lieber weiterhin Sorgen um die Regelwerke machst, liste doch mal alle Ungereimtheiten auf und schreib dann die jeweils zuständigen Stellen an um eine „Prozessverbesserung“ zu erreichen.

    Kannst dann ja mal berichten wenn es Neuigkeiten von den Behörden gibt...

    Bis dahin guten Flug!

    Hoppsing

  • Cbk ist schlicht überfordert  und gehört so nicht als PIC ins Fliegerle. 

    Grüsse 

    Thomas

  • cbk schrieb:
    meine Intention zielt auf Letzteres und weniger auf konkrete Fälle
    Da wäre aber immer Grundlage ein Konsens in der Problembeschreibung, und da scheint es hier bereits zu harpern. Denke zumindest der Versuch die Perspektive anders Denkener mal einnehmen hilft.
    cbk schrieb:
    Entsprechend gebe ich mich auch nicht mit irgendwelchen Umgehungs-Techniken a la "Nutze ein Funkgerät mit mehreren Frequenzen" zufrieden
    Muss du ja auch nicht, nur ist das eben eine vielfach bewährte Lösung. Aber auch ohne kommt man zur Insel. Gab ja diverse Strategien wie nur scheint dich das irgendwie zu triggern neue Baustellen zu suchen....manchmal mag man da den ersten Impuls nachvollziehen zu können  häufig auch nicht. 
    cbk schrieb:
    Bei gelber Rundumleuchte auf der Winde sind Starts verboten.
    Auch hier fehlt mir der Perspektivwechsel, da sind Profis am Werk die genau im Blick haben was passiert und der SBO folgen. KEIN Segelflieger würde sich darauf verlassen, dass ein Gastflieger die Gesamtlage korrekt einschätzt....die Rolle das Startleiters wird halt gelebt.
    cbk schrieb:
    Inseln voll hängt mit Flugzeugen. Da ist Wittmund Radar eigentlich nur eine Zusatzbelastung
    Klar ist das eng dort und scheinbar komplex, wie gesagt Flugvorbereitung hilft. Wenn das so stressig ist oder eine alternative Route nicht gewollt ist,dann kann man da eben nicht hinfliegen...eben Entscheidungen die verantwortlich als PIC getroffen werden. Das hast du sehr häufig, wenn z b 4 Flugzeuge in der Platzrunde T&G machen muss ich da unbedingt auch mitmachen? Manchmal kann man es sich auch selbst komplex machen. 
    cbk schrieb:
    Der Hintergrund ist einfach, daß ich die Erfahrung gemacht habe, daß die FIS im Zweifelsfall sowieso nichts bringt. An den Regionsgrenzen ist beim Frequenzwechsel der Empfang so schlecht, daß eine Übergabe eh nur in 50% der Fälle funktioniert.
    Tja, und da ist FIS dran schuld? MANCHMAL liegt es auch am Gerät, Einstellungen, Verkabelung oder Antenne.
    cbk schrieb:
    , wie ich aktuell unterwegs bin höre ich den Funk zwar mit, muß aber nicht darauf achten ob ich irgendwann mal gerufen werde und kann mich auf den Luftraum und die Navigation konzentrieren, ohne auf den Funk achten zu müssen
    Finde ich schwierig, fast wie ich nutze den Gurt im Auto nicht weil ich mir im Crashfall eine Rippe brechen könnte. Klingt sehr nach einer der 5 Attitudes und eher schlechte Airmanship 
    cbk schrieb:
    Woher soll ein fremder Pilot auf Durchreise schon die Flugplatz-Betriebsordnung bekommen?
    Welcher Platz soll das denn gewesen sein, klingt von den Schilderung merkwürdig. 

    Nun ja, am Ende finde ich all die Dinge nicht zu kompliziert. 

  • GTi schrieb:
    und gehört so nicht als PIC ins Fliegerle. 
    oder auch solche Anmerkungen: "...sollte man echt die Frage stellen dürfen wo er seine Lizenz gewonnen hat." .... müssen meiner Meinung nach in einem Forum unter Piloten nicht sein.

    Wir wissen es nämlich einfach nicht, wie Andere fliegen können, solche Anmerkungen sind schlechter Stil und geschehen definitiv nicht in meinem Namen.

    Wenn man zu einem Thema anderer Meinung ist, oder meint, alles sei gesagt, kann man dies auch anders ausdrücken.

    Frank

  • blaufranky schrieb:
    müssen meiner Meinung nach in einem Forum unter Piloten nicht sein
    Ja, da schließe ich mich an....das ist drüber 

    In Grunde kommt es mir so vor als würde das Werkzeug zum knacken der Nuss immer schwerer...

    Hilft nur nix, belehren wollen wirkt halt nicht wie selbst erfahren 

  • Mir ist ein alles zergrübelnder cbk hundert Mal lieber, als diese oft anzutreffenden „Superpiloten“. Vor ihm muss wirklich keiner Angst haben.

    Chris

  • Guten Abend zusammen,

    kurze Frage noch einmal zu den TMZ . Ist es so, dass bisher nur in Deutschland zu den jeweiligen TMZ noch eine Frequenz für die Hörbereitschaft besteht? In Holland und anderen Nachbarländern kann ich im Skydemon keine Frequenzen entdecken. Gibt es dafür einen Grund wieso sich die Staaten dafür oder dagegen entscheiden?

    Gruß Dirk

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie viele Flugstunden seid Ihr in Eurer Pilotenausbildung geflogen?

31 - 40 Stunden
50 %
41 - 50 Stunden
21.2 %
exakt 30 Stunden
15.4 %
über 60 Stunden
7.7 %
51 - 60 Stunden
5.8 %
Stimmen: 52 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 32 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 29 Gäste.


Mitglieder online:
MichaelKu  stefanf79  Stefan G. 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS