Inkonsistente Vorschriften, Schlamperei oder einfach nur ein Anflug von Verfolgungswahn?

Forum - Plauderecke
  • Moin,

    sagt mal, bekomme ich so langsam Verfolgungswahn davor, daß ich in der Fliegerei irgendwo gegen Regel 08/15-4711 verstoße, die irgendwo unter Papierbergen versteckt liegt, oder gibt es echt niemanden, der die ganzen gesetzlichen Vorschriften auf Konsistenz und Anwendbarkeit prüft?

    Ich frage, weil ich es schon gerne richtig machen würde, mir aber bei dem ganzen Dickicht durchaus vorstellen könnte selber in eine Falle zu tappen.

    Hier mal ein paar Beispiele:

    • Sichtanflugblatt von Wooge Info schreibt vor, daß ich bereits über dem Festland Funkkontakt aufnehmen muß, wenn ich dort landen will. Dann bin ich aber noch voll in der TMZ Wittmund.
    • Auf der Rückseite der ICAO-Karten sind die Halbkreisflughöhen vermerkt. Wie ich bereits lernen durfte ich die Rückseite der amtlichen ICAO-Karten nicht amtlich und die Halbkreisflughöhen sind unvollständig. Gemäß SERA 3110  (Seite 59) fangen die VFR Halbkreisflughöhen bereits bei 3500ft an und bereits auf 1000ft und 2000ft ist mit IFR-Verkehr zu rechnen.
    • Wenn bei mir am Heimatplatz (EDLO) auf den beiden festlichen Segelflug-Schleppstrecken Starts stattfinden, darf ich mit der Motormaschine nicht starten. Das Warnsigmal sind nicht die gelben Rundumleuchten auf der Winde sondern die Straßenwärterfahne des Segelflug-Startleiters. Als Local kenne ich die Regelung, die irgendwo in der Flugplatz-Betriebsordnung steht. Wäre ich aber Auswärtiger und hätte nur das Sichtanflugblatt, ich würde voll in die Falle rennen und starten. Auf dem Sichtanflugblatt steht nämlich nichts davon.
    • Während meiner Ausbildung auf einem anderen Platz mit versetzten Schwellen aber ohne Taxiway parallel zur Piste haben wir uns hinter den Schwellen aufgestellt und sind lustig gelandet und gestartet. Die Piste zwischen den beiden Schwellen war ja frei. Aber ob das so der reinen Lehre entspricht? Für sowas würden sie mich an anderen Plätzen bestimmt einen Kopf kürzer machen? Also wenn wenn ich im Wendehammer 100m vor der vorderen Schwelle stehe, die Maschine im Endanflug über mich hinweg landet, die gerade gelandete Maschine bis hinten durch rollt, 200m hinter der hinteren Schwelle im Wendehammer stehen bleibt und auf meinen Start wartet vorm Backtrack...

    Gibt es bei diesem ganzen Regelwust niemanden, der die ganzen Regeln auf Konsistenz abklopft? Oder interessiert das eh niemanden so genau und bei mir kommt ein Anflug von Verfolgungswahn hoch?

  • Also ich würde es jetzt nicht unbedingt Verfolgungswahn nennen, aber das Problem liegt definitiv zwischen deinen Ohren. 

    Anderes Thema: Ist dir eigentlich häufig langweilig? 

  • Das ist genau das Thema was aktuell die Welt bewegt. 

    Suchst Du Probleme oder fliegst Du noch?  

    Ist nicht böse gemeint. 

    Peter 

  • cbk schrieb:
    Oder interessiert das eh niemanden so genau
    Mich interessiert das nur ganz am Rande und ich beschränke mich auf‘s fliegen :)) Dabei achte ich darauf, keinen gefährlichen Scheiss zu machen. Wahrscheinlich verstosse ich bei jedem Flug gegen irgendwelche Regeln, so what...

    Chris

  • Moin,

    @Sukram: Kannst Du mal bitte den Usernamen von cbk in TMZ ändern? Danke.

  • Puhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

  • Hey CBK,

    Ich verstehe nicht, wieso du hier wieder einen neuen Thread aufmachst. Es wurden dir doch alle möglichen Optionen hierzu genannt in dem anderen Thread. Mir fällt allerdings auf, dass du auf Lösungen auch nie eingehst und diese annimmst, sondern die Konversation immer weiterläuft, bis jemand eine neue These aufstellt, die in deine Welt passt. 

    Wie du anhand der Reaktionen der Anderen merkst, wird es so langsam sehr anstrengend CBK. 

    Ich wünsche Dir einfach mehr Zeit in der Luft ohne Sorgen und Ängste etwas falsch zu machen.

    Life is too short to worry about it!

    Gruß Dirk

  • cbk schrieb:
    Halbkreisflughöhen sind unvollständig
    Schreib doch mal dem „Sachgebiet Luftfahrtkarten“ der DFS (via info@dfs.de ?) und beschreibe den Sachverhalt, falls du das noch nicht getan hast.
    Die gehen Fehlermeldungen für die Karten ziemlich gründlich nach.

    Aber:

    Ist das in dem Fall so?

    --------------

    SERA.5005 Visual flight rules

    Except where otherwise indicated in air traffic control clearances or specified by the competent authority, VFR flights in level cruising flight when operated above 900 m (3000 ft) from the ground or water, or a higher datum as specified by the competent authority, shall be conducted at a cruising level appropriate to the track as specified in the table of cruising levels in Appendix 3.
    --------------

    SERA.3110 Reiseflughöhen
    Die Reiseflughöhen, in denen ein Flug oder Flugabschnitt durchzuführen ist, sind anzugeben als 

    a) Flugflächen für Flüge in oder oberhalb der tiefsten nutzbaren Flugfläche oder, falls anwendbar, oberhalb der Übergangshöhe;
    --------------

    Also: "or a higher datum as specified by the competent authority" (SERA 5005) bzw. "oberhalb der Übergangshöhe" (SERA 3110): Und haben wir da nicht in DE noch die Übergangsflughöhe 5000ft definiert?

    In der AIP "ENR 1-14": Definition bzw. Höhenmesserschaltung:
    -------------------------------
    1. Bei Flügen nach Sichtflugregeln bis zu einer Höhe von 5000 ft MSL oder bis zu einer Höhe von 2000 ft AGL, sofern diese Flughöhe 5000 ft MSL überschreitet, ist der Höhenmesser auf den Luftdruck, bezogen auf Meereshöhe (QNHWert), des zur Flugstrecke nächstgelegenen Flugplatzes mit Flugverkehrskontrollstelle einzustellen.
    -------------------------------

    und AIP "ENR 1–15": "Halbkreisflughöhen bei VFR-Flügen":
    Bei VFR-Flügen nach Standard-Höhenmessereinstellung (s. o.) sind folgende Halbkreisflughöhen einzuhalten:
    45/65/85 bzw. 55/75/95

    Aber wie gesagt: Im Zweifelsfall DFS schreiben und die klären dir das auf.

    Michael

  • cbk schrieb:
    Hier mal ein paar Beispiele:
    kann mir mal jemand erklären, wo da Inkonsistenzen sind?

    ich flieg ja erst 33 Jahre, vielleicht bin ich ja betriebsblind...

  • Ich habe mich bei diesen Diskussionen versucht zurück zu halten und nichts zu schreiben, aber die Neugierde lässt mich dann doch immer wieder die Beiträge lesen. Sorry, wenn ich jetzt der Meinung bin mit Steinen im Glashaus schmeissen zu müssen!

    Wenn eine hörige Grundstimmung, und die wieder massiv auflebende können wir in Deutschland leider nicht mehr ignorieren, auf eine unzureichende theoretische Ausbildung trifft und garniert wird mit einem Hang weg vom gesunden Menschenverstand zu einem unbedingten Glauben an handwerklich durchweg schlecht gemachte Verordnungen, dann führt die Diskussion darüber zu keinem Ergebnis.

    Ich weiss auch nicht wie man das lösen kann, aber im derzeitigen System werden viele Menschen einfach alleine gelassen in diesem Hobby und verzweifeln halt ohne die richtige Anleitung.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie viele Flugstunden seid Ihr in Eurer Pilotenausbildung geflogen?

31 - 40 Stunden
50 %
41 - 50 Stunden
21.2 %
exakt 30 Stunden
15.4 %
über 60 Stunden
7.7 %
51 - 60 Stunden
5.8 %
Stimmen: 52 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 29 Besucher online, davon 1 Mitglied und 28 Gäste.


Mitglieder online:
screen 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS