Schei* Flugvorbereitung, wa?

Forum - Plauderecke
  • Beruhigend zu sehen, dass es auch den Großen passiert :)

    Klassischer Fall von NOTAMS nicht gelesen.

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eurowingsflieger-muss-umkehren-flughafen-war-noch-geschlossen-a-2ad20d78-a586-4872-8629-f586cd243a6a#

  • Zeigt mir, daß das Dickicht an Regelungen so groß ist, daß auch die Lufthansa nicht mehr durchsteigt.

    Muß da gerade an das letztjährige Theater mit der TMZ Wittmund denken. Da gab es nicht einmal eine Notam.

  • Jo....schon gesehen....doof für alle die in dem Entscheidungsprozess eine Rolle gespielt haben....wird bestimmt intern untersucht und mit Pech extern. 

    ...und alle/viele intern haben vermutlich gerade Zeit mit zu reden. Soviel Pfund Kaffee kannst du gar nicht anschleppen 

  • In der NOTAM steht, daß Flieger bis 19 Sitzplätze abgefertigt werden. In dem a320 saßen nur 2 Passagiere, weswegen insg. vielleicht 7 Personen an Bord waren, jedenfalls weniger als 19.

    Vielleicht hat da jemand einfach die Anzahl der Sitzplätze mit der Anzahl der tatsächlich im Flieger sitzenden Personen verwechselt?

  • vielleicht war es auch nur um in die Medien zu kommen, die Aktion war deutlich preiswerter, als Werbung für EUROWINGS zu plazieren in dieversen Medien. ;-) ;-)

    blue skies  dieZwei

  • ist dumm gelaufen, einfach was falsch ausgelegt. Wenn du mir dem Autoführerschein bis zu 8 Personen im Kleinbus befördern darfst kannst du das aber nicht mit einem Reisebus machen, auch wenn nur die 8 Personen mitfahren.

  • Moin,

    der Flugbetrieb hatte vorher am Platz nachgefragt und bestätigt bekommen, landen zu dürfen.

    Deswegen sind sie wohl los...

    Gruss Raller

  • Doppelposting...

  • @raller Weist du wie das bei den Großen geregelt ist? Wer wäre letztendlich verantwortlich, der Flugbetrieb? oder der Captain als PIC?

    Notam an sich war ja eindeutig...schon doof gelaufeb

  • Moin,

    der Flugbetrieb ist für die Erlaubnis kommerzieller Flüge verantwortlich, also die Einholung von Start-, Überflug- und Landerechten, Passagierechten etc. 

    Es kann also durchaus sein, das ein Platz per Notam für alle geschlossen ist, aber es eine Einzelgenehmigung gibt, dort zu landen. Der Flug selber wird normalerweise von einem Dispatcher geplant und an ATC weitergegeben. Ebenfalls werden dort die Unterlagen erstellt, die an die Crew weitergegeben werden, so auch die Notams. Bis die Cockpitcrew diese erhält, haben also schon mal zwei weitere Abteilungen draufgeschaut. Wenn ich so ein Notam finde, rufe ich beim Dispatcher an und kläre ab, ob mein Flug betroffen ist. Der Pilot ist natürlich in letzter Linie für die Einhaltung des Notam verantwortlich, aber so lange es nicht ignoriert wird, ist alles gut. Ich vermute mal, das aufgrund der nicht eindeutigen Sachlage für den Rückflug mit getankt wurde, damit es einen validen Plan B gibt, wenn der Platz eben nicht zur Verfügung steht. Insofern ist die Flugvorbereitung der Crew korrekt, vermutlich lag der Fehler weiter vorne im Flugbetrieb bezüglich der Genehmigung.

    Gruß Raller

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie viele Flugstunden seid Ihr in Eurer Pilotenausbildung geflogen?

31 - 40 Stunden
50 %
41 - 50 Stunden
21.2 %
exakt 30 Stunden
15.4 %
über 60 Stunden
7.7 %
51 - 60 Stunden
5.8 %
Stimmen: 52 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 31 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 28 Gäste.


Mitglieder online:
dmkoe  MichaelKu  Don-Manfredo 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS