Fliegen mit Kids

Forum - Plauderecke
  • Chris_EDNC schrieb:
    Meiner pennt in letzter Zeit immer nach ca. 10min ein
    5 Minuten schneller als meine :-)))

    Thomas

  • Solange mein 5jähriger Sohn ein Hörspiel auf die Ohren bekommt, ist alles gut....

    Größtes Problem, welches nach 30min Flug zu Maulereien führt: die Bügel der Sonnenbrille werden durch das Head-Set zu stark an den Kopf.... Ich bin noch auf der Suche nach einer alternativen Brille...

  • Die Bügel der Brille müssen flach sein.

    Dann tut auch nix weh

    Andreas

  • ...pennen tut meiner auch gern,ist aber nicht sicher,beide Herrentagsflüge hat er wach mit erlebt, wenn er sein Schläfchen macht klette ich sein Headset auf meinem Armaturenbrett fest und er hängt nicht so schlaff in den Gurten 😁

    Gruß Peter

  • hausi1973 schrieb:
    Größtes Problem, welches nach 30min Flug zu Maulereien führt: die Bügel der Sonnenbrille werden durch das Head-Set zu stark an den Kopf.... Ich bin noch auf der Suche nach einer alternativen Brille...
    Von David Clark gibt es Brillenbügelpolster. Google wirft das als Suchergebnis aus, da dürfte was passendes dabei sein. Für die sieben EUR dürftest Du kaum ′ne neue Brille finden.   :-)

    Gruß Lucky




  • Grundsätzlich habe ich ehr das Problem, dass ich sie nicht oft genug mitnehmen kann. Noch haben sie oberspass Flugzeug, egal ob im Segelflugzeug oder im UL. Mit 4 Jahren durften sie jeweils das erste Mal mit, seit dem "schlavenzeln" sie ums Flugzeug umher.... Lange Flüge begrenze ich auf max. ne Stunde. Immer ein "Ziel" vorgeben, was wir erreichen wollen, sehr beliebt ist "over the Top" zu gehen und um die Wolkenberge zu fliegen.... Wichtig ist, sie einzubinden finde ich. Als Copilot hat man ja auch gewisse "Aufgaben" zu erledigen: Andere Flugzeuge am Himmel entdecken und zählen, Höhe halten, markante Punkte am Boden, die ich vorgebe, finden.... so vergeht die Zeit im Fluge. Natürlich muß später das Flugzeug auch gewaschen werden, das macht man so als Copilot. Schön ist, wenn sie eigne Headsets haben, mit ner eigenen Fliegertasche. Dann fühlen sie sich auch richtig als Copilot ernst genommen.....

  • Moin zusammen

    Ich habe ein ähnliches Problem. Meine beiden Kinder (4 und 6) wollen beide fliegen, aber ich habe die Regel, dass ich sie erst mitnehme sobald sie 5 Jahre alt sind. Also fliege ich momentsan nur mit dem Großen und seit ich ein Headset für ihn habe, an das ich ein MP3 player anschließen kann gehen auch längere Strecken. Mit den richtigen Hörbüchern geht das echt gut.

    Probleme mit Turbulenzen hat er gar nicht. Er mag Start und Landungen am liebsten und auch bei echt bockigem Wetter hat er echt Spaß. Ich hoffe das bleibt so. :)

    Habt ihr Tips für Ausflugsziele mit Kindern im Nordwesten von Deutschland?

    grüße, der forester

  • forester schrieb:
    Habt ihr Tips für Ausflugsziele mit Kindern im Nordwesten von Deutschland?
    Flieg mal nach Dankern. Die haben einen Kartplatz direkt am Eingang..... und wenn es etwas mehr sein soll gibt es den Freizeitpark Schoss Dankern in unmittelbarer Nähe. Für einen Tagesausflug optimal.

    Grüße!

    Carlson



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.2 %
Selbststudium
35.8 %
Stimmen: 377 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 19 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS