Flugzeugpreise

Forum - Plauderecke
  • #Postbote:

    Klar doch, wenn sie das Referenzbrötchen ist! Meine Frau fliegt gerne mit und hat quasi die Idee eines eigenen Fliegers aufgebracht. Das eigentliche Problem bei Vereinen ist die Zusammensetzung. Wenn ich heute als Jugendlicher fliegen wollte, würde mich die Altersstruktur der meisten Klubs irritieren. Bei dem Überangebot an möglichen Hobbys ist Fliegen eher aufwändig: zum Platz eiern, den Altgedienten wohlfällig zu folgen um dann irgendwann mal unter strenger Beobachtung in den Flieger zu dürfen. Das macht heute so gut wie kein Jugendlicher mehr mit. 

    Gruß Raller

  • Ps.

    Ich meinte mit meinem 5er ( mit Hang zum 6er ) auch nicht unbedingt das meine Frau in meinem Cockpit angewachsen ist... ich fliege am Ende wahrscheinlich häufiger allein als mit ihr zusammen. Aber ihr Umgang mit einem meiner größten Träume, der Umgang mit dem Kauf der Pio, dem Umgang mit dem Hobby nach dem damaligen schweren Unfalls meines HG Kollegen... meine unzähligen Abwesenheiten wegen Tannkosh o.ä. mit teilweise tagelangen wetterbedingten Rückflügen... die hier gezeigte Akzeptanz und Toleranz...  all das fließt in meine Notenvergabe mit ein.

    Aber ein schönes Wochenende auf den Inseln ist zum Beispiel ganz hoch im Kurs. Wer kann das schon ...

    gruss Enno

  • Ich habe ja ein paar mehr Frauen. ;o)

    2 davon habe ich in wesentlichen Teilen selbst gemacht. Und beide fliegen sehr gern mit mir. 

    Und die Dritte (nicht selbstgemacht) freut sich, wenn ich happy bin und läßt mich deswegen auch gern mal länger von der Kette. Und fliegt auch bei Kaiserwetter gern mal mit.

    Und allein fliege ich auch ganz gern. So gesehen eine runde Mischung.

    Thomas

    PS. Ich finde, jetzt wird der Thread interessant ;o)

  • raller schrieb:
    Wenn ich heute als Jugendlicher fliegen wollte, würde mich die Altersstruktur der meisten Klubs irritieren.
    Genauso ist es. Das gilt nicht nur für die Klubs. Auch in den gewerblichen Flugschulen sind die wenigsten Flugschüler unter 40 Jahre, die Mehrzahl sogar über 50 Jahre. Den ganz Jungen bis Mitte 20 fehlt das Geld, den mittelalten unter 50 fehlt die Zeit und manchem auch das Geld. Und dann mit über 50 - das Haus ist abbezahlt, die Kinder sind aus dem Gröbsten raus - geht es an die Verwirklichung eines Jugendtraums.

  • Hallo!

    Das beschreibt es ganz gut. Aber die Frage ist: Kommen wir da irgendwie raus?

    Der Preis ist im Verein eigentlich nicht das Problem. Mit einem halben I-Phone pro Jahr ist ein "Jugendlicher" bei uns dabei. Aber das Telefon scheint attraktiver zu sein. Die Leute haben heute eben andere Träume als wir sie hatten.

    Tom

  • @ BlueSky9

    Gehöre zu den alten, aber ohne Bauch, Mädels halten mich auch nicht für unattraktiv 😋 - na gut, die steigen dann doch lieber bei den jungen Piloten ein, obwohl die rein fliegerisch weit weniger bieten.

  • Aus eigener Erfahrung mal die Zahlen woher die Preise eigentlich herkommen:
    Alleine für Rotax, Motoranbauteile, Auspuff, Schläuche, Elektrik, Avionik, Rettungssystem, Kleinteile etc.
    muß ein Hersteller mindestens 25-35 K Teile einkaufen. Egal wo er produziert auf der Welt.
    Der kleine Rabatt von Rotax für Kleinserienhersteller bringt da auch nix. Die verkaufen den Hauptteil Motoren an die Hersteller von militärischen Drohnen. Die nehmen tausende ab.
    Null Wertschöpfung für Kostendeckungsbeitrag
    Dann kommen die Materialkosten für den eigentlichen Flieger.
    Je nach Modell und Material haut das auch noch richtig rein (z.B. Carbon, Glas, Harz, Stahl, Alu usw.)
    Dann Lohnkosten. Unter 400 Arbeitsstunden (wenn nicht Alustecksystem) geht da nichts.
    Lackierung, Polster usw.
    Dann die ganzen Fixkosten der Fabrik (wie Energie, Werkzeuge, Maschinen,Steuer, Versicherung)
    Umlage Entwicklungskosten, Werkzeugeinrichtung Formen, Zulassungskosten etc.
    Und jetzt noch Marketing, Messen, Werbematerial usw.

    Ein blöder BMW mittlerer SUV kostet mit dem normalen Standardextras ab 50K und ist nach 10 jahren nix mehr wert.
    Und davon fahren ja auch genug bei Privatleuten rum. Und das ist es den Leuten wert, obwohl ein Dacia sie auch von A nach B bringen würde.
    Ein 90k Flieger, in einer 2er-bis 4er Haltergemeinschaft ist durchaus immer noch finanzierbar (ich habe damit persönlich gute Erfahrung gemacht.), verliert wenig an Wert, und liegt in den laufenden Kosten auch nicht höher. (wie Inspektionspreise, Steuer,Versicherung,Reifen der Autos).


  • Quax der Bruchpilot schrieb:
    Das beschreibt es ganz gut. Aber die Frage ist: Kommen wir da irgendwie raus?
    Vermutlich gar nicht. Gewisse Dinge sind einfach nicht mehr zeitgemäß und sterben daher einfach aus. Es wurde weiter oben ja bereits angesprochen: Alle Vereine haben Nachwuchsprobleme, das ist nicht nur in der Fliegerei das Problem. Meine Jungs sind 13 und 16 und beide kämen niemals selbst auf die Idee, in einen Verein einzutreten. Der Jüngere ist zwar im Tennisverein aber nur, weil wir als Eltern ihn überredet haben und weil er anders die Plätze und Trainingsmöglichkeiten nicht nutzen kann. Er trainiert auch nur und spielt mit seinen Kumpels – am Ligabetrieb nimmt er nicht teil.

    Jugendliche kann man heute nur noch gewinnen, wenn man sehr niedrigschwellige Angebot ohne regelmäßige Verpflichtungen macht. Dazu sind die Vereine aber entweder nicht in der Lage oder sie sind dazu nicht bereit.

  • Eine fanatische Begeisterung für ein bestimmtes Hobby, oder eine Sportart, muss wohl vorhanden sein, um sich dermaßen dafür zu engagieren, dass man sogar einem Verein voller Alter, sturer Funktionäre beitritt........ 

    Genau diesen Fanatismus gibt es heutzutage eher beim Benützen des Smartphones........

  • BlueSky9 schrieb:
    Wieso?

    Weil es am Flugplatz doch noch sooo viele andere schöne, junge Frauen gibt?!?

    Also bei uns am Platz sehe ich hauptsächlich alte, unattraktive, dicke Männer.

    Mglw. ist das bei euch am Platz ja anders?!?   ;-))
    Tja, da bist Du wohl am falschen Platz und außerdem muß es ja nicht am eigenen Platz sein und wenn man nur auf junges Gemüse steht wird die Auswahl natürlich noch kleiner.



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64 %
Selbststudium
36 %
Stimmen: 353 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 43 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 41 Gäste.


Mitglieder online:
heiko_ul  Rüdiger 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS