Elektroautos und Elektromotorräder

Forum - Plauderecke
  • EDXJ schrieb:

    @ hob

    Betrogen haben alle, einschließlich des Zulieferers Bosch. Wenn es danach geht, darf man gar kein Deutsches Auto mehr kaufen.

    Es gibt aber kein Recht im Unrecht. Beispiel: Der oder jener hat auch geklaut als Ausrede, wenn man erwischt wird.  Erinnert sei an die massenhafte kalte Enteignung, die z.Zt. in D stattfindet. VW hat mal einen PKW gebaut, der hieß Derby. Mußte man hinter dem im Stadtverkehr herfahren, wurde einem übel. Es war die Zeit, als dumme dt. Autofahrer zu blöd waren, einen Choke zu betätigen, ohne daß die Karre absoff. Also ging VW - und nicht nur die - her und flutete zum Zwecke des "runden" Leerlaufs im Winter den Vergaser. VW wurde sogar bestraft, weil sie von Opel oder Ford - ich hab′s vergessen - einen Obersparfuchs-Professor namens Lopez illegal loseisten, um die Zulieferer gefügig zu machen. Das ging schon spürbar los mit EURO 3, hier z.B. mit dem T4 1993 und/oder 1995.

    hob

  • Audi e-tron auf Langstrecke: Fahren Top, Laden Flop!

    Das Ladesäulendrama von Wunnenstein

    Audi e-Tron Vlog 3: Problem am Ionity HPC - Spannungsfehler - wie bekomme ich den Stecker ab??

    Wenn man sich überlegt wer da alles in dem Ionity Konsortium drin ist. ist das alles schlicht ein Witz. Vll. stimmt es doch das man einfach nur beweisen will das EV′s nur für gut Betuchte als 2. Wagen auf der Kurzstrecke zu gebrauchen sind.

    Da bin ich mal gespannt wie VW das Problem auf die Reihe bekommt. Ich sehe schon Horden von ID′s die sich um Ionity Lader tummeln :-).

    Hier sieht man auch den Vorsprung von Tesla, vor allem auch der Fakt das auch die Ladeelektronik in den Tesla SuC im Haus entwickelt wird. Ich kann mir lebhaft vorstellen wie das jetzt bei Ionity abgeht, die haben, glaube ich, 3 verschiedene Zulieferer für Ihre Ladesäulen und jede Menge unterschiedliche Autos die da laden wollen. Viel Spaß beim Lösen des Problems.

    Meine Erfahrung: Ionity Hohenlohe, Stecker eingesteckt, Laden wurde sofort gestartet mit 120 KW, kein Freischalten per APP oder Karte nötig, keine Kosten. Also eher so wie es sein soll :-):-):-) 

    Gruß,
    Roman.

  • volkswagen-will-batteriezellen-in-salzgitter-produzieren

    Wow, das Tempo ist beeindruckend, VW Go Go Go Go Go Go :-)

    Ich glaube einige hier im Forum können schon mal die "Rolle rückwärts" trainieren :-):-):-).

    Gruß,
    Roman.

  • Smackopa schrieb:
    Da bin ich mal gespannt wie VW das Problem auf die Reihe bekommt. Ich sehe schon Horden von ID′s die sich um Ionity Lader tummeln :-).
    Berta Benz mußte das Benzin auch in einer Apotheke kaufen. Das wird schon. Die Frage ist nur, ob unsere Politik und unsere Gerichte das noch aufhalten. Deutschland kann an sich ja keine Großprojekte mehr realisieren, man denke nur an die Stromtrassen, BER, Stuttgart 21, Transrapid, ... weshalb ich da heute grundsätzlich skeptisch bin, ob das auch bei uns funktioniert.

    Das der TRansrapid auch geradeaus fahren kann, haben die Chinesen uns gezeigt. :-/

  • EDXJ schrieb:
    Betrogen haben alle, einschließlich des Zulieferers Bosch. Wenn es danach geht, darf man gar kein Deutsches Auto mehr kaufen.
    Also ich kaufe kein Deutsches Auto mehr, bis mir die 5000.- Euro zusätzlicher Wertverlust aufgrund des Dieselgates wieder erstattet wurden.

    Die VW/Audi Mitarbeiter könnten ja mal ein Jahr (oder mehrere Jahre) auf Ihre Prämien verzichten (und ich meine alle Mitarbeiter) und mit dem Geld allen deutschen Kunden den Schaden ersetzen.

    Ja, die dachten das trotz Betrug, das Geschäft weiter läuft, schließlich baut man ja die besten (Diesel-) Autos der Welt. So ein Pech das gerade dann eine disruptive Technologie auftaucht und das es gerade bei den Betrogenen einige gibt, für die der Betrug ein zusätzlicher Ansporn ist ein Auto mit der neuen Technologie bei einem ausländischen Hersteller zu kaufen! 

    Und der größte Schaden für die deutsche Autoindustrie ist, das die Betrogenen dies in den sozialen Medien immer weiter  anprangern und auch ständig aufzeigen wie veraltet die deutsche Automobiltechnologie bereits ist  ! 

    Betrug und Gier, zwei Dinge die gut zusammenpassen!

    Gruß,
    Roman. 

  • CO2-Steuer - sinnvolle Maßnahme oder unfaire Belastung?

    Sehr schöner YT Film über das Thema! Er geht auch auf die soziale Komponente ein.

    Da geht kein Weg dran vorbei!

    Gruß,
    Roman.

  • 5 Energiespeicher für die Zukunft der Energiewende

    Genialer YT Kanal !!!

    Gruß,
    Roman. 

  • „Da geht kein Weg dran vorbei!“

    Natuerlich nicht, das ist schliesslich das Endziel der ganzen Farce.... Der Staat ist pleite und braucht dringend mehr Einnahmen. Klimaschutz ist doch ein perfektes Feigenblatt...

    Chris

  • Smackopa schrieb:
    Also ich kaufe kein Deutsches Auto mehr, bis mir die 5000.- Euro zusätzlicher Wertverlust aufgrund des Dieselgates wieder erstattet wurden.
    Ist doch erstattet worden!  An mich z.B.  Mein Diesel war gerade so viel billiger :-))))))

    Bin damit sehr zufrieden.

    Tom

  • Ich reg mich auch nicht auf. Wenn bei der Musterfeststellungsklage für den Diesel noch was bei rum kommt ok, wenn nicht, auch egal. Da ich eh meine Fahrzeuge immer fahre bis nichts mehr geht, interessiert mich der Restwert nicht.

    Interessant wird der Restwert für mich nur, wenn mir jemand ins Auto fahren sollte und die gegnerische Versicherung dann auf den viel zu geringen Restwert abstellt. Aber das Problem habe ich eh immer. So ein PKW mit 500tkm auf der Uhr hat einen so minimalen Restwert, daß die kleinste Macke gleich ein wirtschaftlicher Totalschaden ist und damit ist die gegnerische Versicherung immer fein raus, muß sie doch keine Naturalrestitution leisten und mir ein fahrtüchtiges Auto hinstellen. Die Bemerkung, daß solche Fahrzeuge bei uns in Deutschland nicht mehr gehandelt werden, reicht, um mir die ganze Arbeit und Kosten aufzuhalsen.

    DAS regt mich viel mehr auf als diese 5.000,- € Wertverlust-Debatte.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
44.8 %
Ja, unregelmäßig!
29.9 %
Ja, aber nur selten!
20.7 %
Nein, nie!
4.6 %
Stimmen: 87 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 30 Besucher online, davon 1 Mitglied und 29 Gäste.


Mitglieder online:
Marvin_0 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS