Welche Drohne für Anfänger, Hobbymäßig

Forum - Plauderecke
  • Hallo zusammen, ich habe angefangen mich für Drohnen zu interessieren. Weil ich auf der Suche nach einem interessanten Hobby bin. Das scheint mir sehr interessant zu sein. Auf jeden Fall brauche ich noch eine Drohne dazu. Es gibt so viele unterschiedliche, habe keinen plan welche ich kaufen soll. Würdet ihr mir was empfehlen, auf was sollte ich achten beim kauf? Danke

  • Hallo,

    eigentlich das falsche Forum. Es gibt zwei große Foren, die alle offenen Fragen beantworten können.

    Ich habe aber eine Phantom 2 und bin sehr zufrieden damit.

  • Hallo zusammen,

    Wenn wir hier schon off-topic sind: ich bin ein erklärter Drohnen-Gegner, obwohl ich selbst UL-Pilot bin. 
    Ich gehe in meiner Freizeit (außer zum Fliegen) sehr gerne zum Wandern. Und meistens begegnen mir diese nervtötenden Drohnen genau auf meinen Wanderungen in Naturschutzgebieten, wo sie so viel Lärm veranstalten, dass sie wirklich jeden Rest von Natur-Erlebnis zerstören. Ich als Verwalter der Naturschutzgebiete würde ein Schild aufstellen, auf dem steht: "In diesem Naturschutzgebiet dürfen Drohnen legal mit Steinen und Ästen beworfen werden."
    Anders als Flugzeuge, die nach wenigen Sekunden nicht mehr zu hören sind, sind Drohnen meistens ewig lang zu hören. Mich nervt das.

    Ich will auch keine Amazon- oder DHL-Drohnen haben. 

    Ich war in meiner Ausbildung einmal ziemlich überrascht, als ich bei einer Außenlandeübung in der Nähe einen jungen Mann mit einer großen Fernbedienung erblickt habe. Die Drohne habe ich nicht gesehen... Jedenfalls war mir schon mulmig...

    Michael

  • Hallo Kreuz25,

    bei den Coptern musst Du auf die Flugzeiten, also Akkuleistungen achten, damit es Spass macht. DJi und Yunnec, machen gute Angebote, bei denen gleich ein zweiter Akku mit je 25 Min. Flugzeit und Ersatzrotoren dabei sind. Also, so um die 1100 bis .... 1500 oder mehr, muss man da schon rechnen. Bei Yuneec bekommst Du noch einen Handgimbel dazu, damit kannst Du auch aus der Hand am Boden oder im Flieger die Kamera freischwingend und ohne Ruckeln benutzen. Also absolut ruhiges 4K Filmen, beim echten Fliegen.

    Sylvester

  • Zu diesem Thema ist glaube ich schon alles gesagt unter - Quadrocopter - habt ihr 68 Beiträge zu dieser Thematik.
    Es gibt Gegner und Beführworter. Wer Modellflieger ist kann mehr mit dem Thema anfangen. Zum Stationären Filmen oder Fotografieren sind die Größeren Copter sehr gut zu gebrauchen. Die Flughöhen liegen dabei unter 50m, bei Kirchen oder Schlössern etwas höher. Also kein Problem für uns ULer. Übrigens sind die guten Copter ab 15-20m Entfernung nicht mehr zu hören. Die müssen schon um den Kopf fliegen um zu stören. Was natürlich alles an unerlaubtem und fahrlässigen mit diesen Geräten gemacht werden könnte und gemacht wird, ist rundweg abzulehnen, zumal in Naturschutzgebieten. Aber auch da gib es einige, die sich diese vermeitliche Freiheit nicht nehmen lassen wollen.  An Flugplätzen im Bereich unserer Platzrunden haben die natürlich auch nichts zu suchen. Yuneec hat in seinen Fernbedienungen ein No Go für Flugplätze und Kraftwerke schon eingestellt.

    Ich empfehle wie immer, die Lufraumbeobachtung.
    Sylvester

  • Wirklich problemlos und narrensicher sind die Copter von DJII Im Moment haben die ein Angebot für die Phantom 3 Serie

    Zum Thema für und wieder ist es hier sinnlos zu diskutieren. Unsere UL Fliegerei ist genauso sinnfrei wie das Copter fliegen. Wir belasten die Umwelt sinnlos, produzieren Abgase und Lärm, die Copter gehen halt aktuell einigen auf die Nerven.

    Aber richtig nervt mich dieser Schwachkopf von Dobrindt der mit seinem Dampfplaudern den Modellflug an sich komplett zum erliegen bringen will indem er die Flughöhe auf 100m begrenzen will. Dieser Typ ist so sinnlos wie eine Zyste am Hintern...

    Gut die Verbände sind sensibilisiert und werden dem guten Mann hoffentlich ordentlich den Schuh aufpumpen.

    Das fliegen von Coptern bis 5kg ist derzeit noch erlaubnisfrei und kann überall dort ausgeübt werden wo kein Flugplatz in unmittelbarer Nähe ist (1,5km) 

    DJII hat im übrigen die "No Fly Zones " Datenbank in der Firmware eingebaut und verhindert innerhalb von CTR′s den Aufstieg der Copter aufgeschlüsselt nach Radien.

  • Sollte man vergleichen:

    DJI PHANTOM 3 profession Extra K4, mit 2 Akkus, 8 Rotoren, Rucksack, Fernbedienung ohne Monitor. Da musst du Handy oder Pad einbauen. Kostet bei mir   1.659,00�

    YUNEEC Q 500 THYPHON 4K mit 2 Akkus 8 Rotoren, Koffer, Handgimbel, Ferbedienung mit Monitor. Du kannst aber auch zusätzlich mit dem Pad die Kamera steuern. Kostet bei mir  1.159,00�

    Übrigens hat DJI das mit mit den no fly Zones bei Yuneec abgeguckt.
    Und uns nützen die CTR′S Radien wenig an den Kleinflugplätzen.

    Wenn dieser Dobrindt sich durchsetzt, was nicht zu hoffen ist, müssen wir jede Drohne ab 500g registrieren. Und ab 5 KG einen Führerschein machen.
    Also wenn jemand möchte, bin ich bereit zu liefern, auch andere Modelle.

    Sylvester

  • Hallo Sylvester,

    die Yuneec kannte ich nicht, sieht aber interessant aus. Tolle Steuerung dabei! Ich bin bei solchen Sachen aber immer pragmatisch. Es werden Teile kaputt gehen im Betrieb und dann ist immer die Frage nach der Ersatzteilversorgung. Die ist bei DJII extrem einfach. Zum Yuneec konnte ich nur wenige Händler finden, die meisten als Amazon Händler. Da wäre mir das Risiko zu gross das ich wegen einem Plastikteil das nicht verfügbar ist, den Copter nicht mehr nutzen kann, support dann eher fraglich ist.

    Ich habe immer hier bezogen und der Kollege ist tiptop in der Beratung und Lieferung: http://stein-elektronik.de/Shop-2/

    Zum Vorredner bzgl. 150 Euro. Was bitte bekommt man für 150 Euro? Einen eigenstabil fliegenden GPS und Baro unterstützen Copter der Anfängertauglich ist? Oder eher ein mit vier Motoren ausgestatteter Batterieträger  der durchgängig gesteuert werden muß. Das ist doch eher nichts für Einsteiger?

    Ich denke hier ist Frust vorprogrammiert. Wir hatten bei uns im Verein auch so Kandidaten die meinten das ein Copter ein Copter ist und haben sich auch so Chinakracher geholt. 99% haben den nach einigen Wochen entsorgt weil Sie entweder gruseliges Flugverhalten hatten, sie mit der Steuerung gar nicht zurecht kamen oder das Ding so winzig war, dass es nicht ernsthaft im freien verwendet werden konnte.

    Aber jeder wie er mag :-)

  • Hallo Mion,

    Der Yuneec Service sitzt in Hamburg Kaltenkirchen. Die Jungs und Mädels sind Top fit und liefern dir jedes Ersatzteil. Alle Copter sind in Deutschland probegeflogen und eingenordet worden, du brauchst keinen Coptertanz.
    Der Fotohandel Z. B. europafoto, hat diese Copter mit Beratung und Vorführung. Für die, die Luftbilder und Filme machen wollen ideal. Also weg von amzon und anderen Versendern, die deine Kohle nur ausser Landes haben wollen. Lasst das Geld hier beim Handel.

    Einschalten abfliegen stimmt. Ich habe schon viele Kunden geschult, die dann nach spätestens 5 Minuten alles im Griff hatten.
    Ich kann Yuneec nur empfehlen . Also www. yuneec.de. Die machen einen super Serrvice.
    Achtet auf die Akkulaufzeiten da trennt sich Spreu vom Weizen.

    Sylvester

  • Ich glaube Du solltest die eine oder andere Aussage mal prüfen.

    "Yuneec International Co. Ltd. wurde 1999 in Hong Kong gegründet."

    Somit wandert die Kohle genau da hin wo Sie auch bei DJII hin wandert.....

    Schönes Innovatives Design aber ich bleib dabei, ich weis nicht ob Yuneec in 5 Jahren noch in Deutschland ein Importbüro hat und im Vergleich zu DJII haben Sie zumindest in meiner Wahrnehmung keine Verbreitung im Markt.

    Aber ist auch egal. Dem Threadfrager ging es um eine Empfehlung. Die hat er bekommen. Seine Entscheidung.

    Low end zum wegwerfen für um die 200,-- oder etwas mit Dauerfaktor wie z.B. DJII Phantom 3 ab 599,--

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.7 %
gleich viel
26.2 %
mehr
17 %
Stimmen: 282 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online, davon 1 Mitglied und 45 Gäste.


Mitglieder online:
Nordex 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS