Hallo erstmal

Forum - Plauderecke
  • Hm, ok, das wäre ja vom Regen in die Traufe.


     


    Ich glaub abnehmen wäre das Lösungsmittel der Wahl, bis zum Möglichen Ausbildungsstart hab ich ja noch etwas Zeit.


     


    Ach, hätte da mal noch ne Frage dazu:


     


    Was kosten eigentlich die Überprüfungen, Wartungen, Hassenichgesehen die man alle so machen lassen muss (z.B. für ein UL oder ein kleines E) Und was hat es mit diesen "Annex-2 Flugzeugen" auf sich?

  • Hi
    Die Kosten beim UL sind überschaubar: Haftpflicht, Kakso (wenn nötig), Hallenmiete, Jahresnachprüfung.
    So lange Du nichts offizielles mit Deinem Teil anstellst, fragt niemand nach, ist wie ein Mofa.
    Echo-Klasse wird schon spannender da hier jede Schraube zertifiziert sein muß und damit ihren Preis hat. Die Flieger selbst gibts teilweise fast geschenkt. Aber mit 25l Avgas pro Stunde wirds auch schnell teuer. Haben uns gerade eine Cessna 150 für den Verein angeschaut die mit Super und Bleiersatz betrieben wurde. Geht auch für den Privatmann.
    bb
    hei
  • HAllo


    Guckst Du        Da hast Du mal eine Info zu den Kosten für ein Ul im Jahr.


    Verein oder Privat FI ist Geschmacksache.


    Im Verein ist es vielleicht geselliger. Der eine hat Spaß an den Pflichtarbeitsstunden der andere nicht .  


    Die gibts beim privaten FI nicht. Meistens geht es beim Privaten zum Schein schneller , dafür ist es im Verein mit den Arbeitsstd vielleicht etwas billiger. 


    Wichtiger ist, dass der Flugplatz in Deiner Nähe ist und Du keine lange Anfahrt hast. Ist es ein Asphaltplatz der immer offen hat oder ein Grasplatz der im Winter absäuft ? Wichtig ist, dass Du nach der Ausbildung dort chartern kannst. Außerdem müssen Hallenplätze frei sein wenn Du nach was eigenem strebst.  Hast Du 4000 bis 6000 Euro für Dein UL Hobby p.a. frei zur Verfügung, klappt das mit dem eigenen UL Flieger, sonst bleibe erst mal beim chartern.


    Die Echo Flieger hier können Dir sicher was zu den Kosten für einen D-EXXX Flieger-sagen, ich tippe mal die liegen um ein paar  Tausender noch drüber.


    Grüße


    Peter


     

  • Rüdiger schrieb:
    TMG ist Klassenberechtigung zum PPL C. 

    Natürlich kann man einen PPL A JAR-FCL ausschließlich auf dem Motorsegler machen. Einzige Voraussetzung, der MoSe ist nach JAR-22 zugelassen (CVFR-Instrumentierung). Man erwirbt dann einen ganz normalen PPL A nach JAF-FCL lediglich mit dem CR TMG. Somit reduzieren sich die Ausbildungskosten etwa auf die Hälfte und man dürfte mit ca. € 4.500,- bis € 5.000,- komfortabel auskommen. Das CR SEP kann man dann jederzeit mit wenigen Stunden Ausbildung nachschieben.


    Die reine MoSe-Ausbildung mit Ziel CR TMG im GPL (Segeflugschein) gibt's seit 2003 nicht mehr. Hier wird seitdem das Vorhandensein des "normalen" GPL, also die Berechtigung zum Fliegen von reinen Segelflugzeugen vorausgesetzt.


    Michael

  • Gibts eigentlich rein Zuladungsmässig noch andere Dreiachser die in die Richtung der C22 gehen (230 kg?).


    Zwei LEute, etwas Sprit und wenigstens das notdürftigste an Reisetasche sollte halt schon irgendwie gehen.

  • Ja, gibt es. Meine "Heißgeliebte Renegade", so um die 200kg zuladung. Dann gibt es noch die Maverick von Phönix-Air. Sehr schöner Flieger, auch so um die 200kg zuladung. Skyranger, den gibt es auch sehr leicht mit fast 200kg zul. Also es gibt schon "Richtige" Flieger mit viel Zuladung.

    Grüße!
  • Ok, vielen Dankeschön  für die Antwort. Sind ja echt schöne Fliegerchen!  200 Kg Zuladung sieht man ja "öfters" wenn man gezielt darauf achtet. Ich dachte aber schon wirklich an 230 Kg.  Angenommen ich nehme ab und komme auf 90-95 kg, Mädel nochmal 65-70, dann sind das ca 160-170kg. 40l sprit und 15-20 kg gepäck wären schon wünschenswert. 
    (jaja, ich weiss schon dass ich hier die eierlegende Wollmilchsau suche.... dafür kann ich abstriche im Verbrauch oder Vreise machen.)
    Liebe Grüße,Jens
  • Na, so richtig viele wirst Du im UL-.Bereich nicht finden. Die Genannten sind schon so ziemlich die Leichtesten am Markt. Tja, Alter, da hilft nur "Enthaltsamkeit" beim Essen und das Gegenteil davon beim Se.... wegen dem Kalorienverbrauch..... :-)) räusper, duck und wech...
  • Wegen Verdacht auf § 130 Abs. 4 StGB gelöscht.
  • 15-20kg Gepäck? Das sind ca. 15-20Tüten Milch. Mit dem Gepäckgewicht machen meine Madame und ich 3 Wochen Urlaub. (Ok, der Smoking und die Tauchausrüstung sind dann nicht dabei)

    Ich hab schon mal gesehen, wie jemand ne Waschmaschine aus ner Wildthing gewuchtet hat, das ist aber ein anderes Thema.
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.6 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.6 %
Eher selten!
7.3 %
Stimmen: 261 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 28 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 26 Gäste.


Mitglieder online:
b3nn0  Scoobydoo 

Anzeige: EasyVFR