Photo bei jetphotos.com einstellen

Forum - Plauderecke
  • Steffen_E schrieb:
    Mir fehlt übrigens der Glaube, dass die Leute die sich über Fotos auf den Spotterseiten ärgern, nicht selber diese Seiten nutzen wenn sie mal über ein Kennzeichen ein Flugzeug sichten wollen
    Aber wie würde das aussehen, wenn der Anstand obsiegt?

    Ganz einfach - es wären manche Flugzeuge einfach nicht zu finden, egal wer (und wozu) sucht  - fertig.  ;-)

  • Andreas_G schrieb:
    Aber wie würde das aussehen, wenn der Anstand obsiegt?
    Da Anstand ein wehr weit gedehnter Begriff ist, kommt man da auf kein Ergebnis. Vor 20 Jahren hat keine Sau ein Foto eines Flugzeuges als unanständig angesehen.

    und daher ist es zwar anständig zu fragen, aber trotzdem nicht unanständig nicht zu fragen.

    ich finde die Keiferei gegen Fotos von Flugzeugen jedenfalls kein bischen anständig, weder in der Art, noch in der Heuchlerei dahinter.

  • Steffen_E schrieb:
    Vor 20 Jahren hat keine Sau ein Foto eines Flugzeuges als unanständig angesehen.
    Das liegt vor allem daran, dass vor 20 Jahren noch weitestgehend Filme belichtet u. entwickelt wurden. Die Verbreitung - sofern überhaupt, fand im kleinen Rahmen statt.

    Heute werden die Bilder digital gemacht und finden im Netz weltweite Verbreitung

  • Andreas_G schrieb:
    Das liegt vor allem daran, dass vor 20 Jahren noch weitestgehend Filme belichtet u. entwickelt wurden.
    Ne, das digitale und die Spotterseiten gibt es schon länger als 20 Jahre ;-)  

    Wir werden alt...

    Aber die Handys haben es später beschleunigt, nur ist das nicht das Werkzeug der Spotter.

    (selbst der OLC ist schon älter als 25 jahre, huch...)

  • Andreas_G schrieb:
    Heute werden die Bilder digital gemacht und finden im Netz weltweite Verbreitung
    Womit ich noch kein Problem hätte. Aber eine ungefragte Verlinkung zu z.B. FR24 fände ich ganz und garnicht gut und dagegen würde ich rechtlich vorgehen.

    Chris

  • Steffen_E schrieb:
    Wir werden alt...
    ...ich gebe es ja nicht gerne zu, aber ja - sieht ganz so aus :-)
  • Chris_EDNC schrieb:
    Aber eine ungefragte Verlinkung zu z.B. FR24 fände ich ganz und garnicht gut und dagegen würde ich rechtlich vorgehen.
    Darum ging es hier aber nicht.

    Aber seis drum...

  • Steffen_E schrieb:
    ich finde die Keiferei gegen Fotos von Flugzeugen jedenfalls kein bischen anständig, weder in der Art, noch in der Heuchlerei dahinter.
    Moin!

    Es geht doch nicht um die heutige Bedeutung des Anstandes.

    Es geht doch vielmehr darum, dass der Eigentümer möglicherweise nicht möchte, dass jemand an der aktiven Verlinkung von Kontrollsystemen die sein Flugzeug betreffen, mitarbeitet.

    Und wenn das jemand nicht respektiert, wird ihm eben der Zutritt verweigert. Wenn das nur so funktioniert, weil jemand ein anderes Versändnis von Anstand hat, dann ist das eben so........

    Letztendlich will doch der Charterer/Schüler etwas. Da könte man doch ruhig mal über die Wünsche des Gegenübers nachdenken und nicht gleich mit seiner eigenen Interpretation der Gesetzeslage drohen.

    Tom

  • Chris_EDNC schrieb:
    Richtig. Die Zuordnung eines Flugzeugfotos mit Kennzeichen zu einem Halter ist das Problem. Man stelle sich sowas mal bei Autos vor: Foto mit Nummernschild und Angabe zum Halter, zudem noch mit genauen Bewegungsprofilen in Echtzeit und rückwirkend abrufbar... 
    Gute Überlegung.

    Mit einem Kennzeichen auf einem Auto-Foto läßt sich rückwirkend der Aufenthalt des Halters errechnen.

    Das nennt sich erweitertes Persönlichkeitsrecht.

    Ein Vogel hat normalerweise ein Transponder an Bord, der, auch nachträglich perfekt verfolgbar, permanent  Standort und sonstige Daten hinaus posaunt. Hiermit ist die "Privatsphäre" quasi ausgehebelt, weil ein Foto mit Kennzeichen und Datum nicht das alleinige Mittel einer Standortbestimmung wäre.

    Ebenso kann man einen LKW mit der automatischen Mautabbuchung "verfolgen", allerdings genießt ein LKW-Fahrer nicht ganz den privaten Schutz, weil sein LKW ein Arbeitplatz ist....

    Ok, ich frage bei Gelegenheit mal den Halter und Geschäftsführer der Schule, obwohl es, sorry, rechtlich nicht notwendig wäre, und das ist nicht meine "Auslegung".... ;-)

  • Steffen_E schrieb:
    Dr. Speed schrieb:
    Ich hab mal wegen einer ähnlichen Situation Post vom Anwalt bekommen.
    Mit welcher Begründung?
    Fotos von Flugzeugen mit unkenntlicher Person sind ja nicht verboten.
    Der Pilot war ein (mir nicht) bekanntes Modell (Bilder also nur gegen Gage sozusagen) und war auch nur von der Seite zu sehen, teilweise von der Flügelstrebe sogar verdeckt. Und da man auch noch die Kennung sehen konnte und auf welchem Flugplatz das war bekam ich Post. 

    Das war ein versuch schnell an Geld zu kommen, war wohl doch nicht so berühmt und brauchte Kohle. Und nein, ich habe nichts bezahlt. Den Richter hätte ich sehen wollen, der gesagt hätte, der ist eindeutig zu erkennen auf dem Bild. Und wegen der Kennung und dem Standort hätte ich auch gesagt, kann jeder im Netz sehen. 

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.7 %
Immer!
32.2 %
Hin und wieder!
15.8 %
Nie!
10.4 %
Eher selten!
6.9 %
Stimmen: 202 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 15 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 13 Gäste.


Mitglieder online:
TheRat  Sierra.Zulu 

Anzeige: EasyVFR