AERO 2022

Forum - Termine & Events
  • Moin,

    ich gehe mal davon aus, dass die AERO 22 stattfinden wird. Und offenbar haben einige Hersteller die Corona-Ruhezeit und die Chancen der Auflastung genutzt und neue Flugzeuge konstruiert und gebaut.

    Wir fliegen ja eine Sting und wie mein Musterbetreuer mir mitteilte gibt es einen Nachfolger, den Sparker. Etwas geräumiger, Gepäckfach von außen zugänglich usw. Eigentlich etwas worauf ich gewartet habe. Vom Preis und den Flugdaten ist noch nichts bekannt außer der VNE. Neu ist die Seitensteuerung (ich weiß nicht ob mir das gefällt) und die Flügelgeometrie hat sich ebenfalls geändert.

    Es geht also weiter in Richtung Komfort und Geschwindigkeit. Bestimmt geht es auch mit dem Preis aufwärts. Ich hoffe, nicht so üppig wie mit der VL3, dann hätte der Flieger bei mir eine Chance. Der minimale Gepäckraum der VL3, das zierliche Fahrwerk und der (für mich) sinnfreie Preis hat mein Interesse an der eigentlich schönen Maschine jäh auf den Nullpunkt sinken lassen. Ich hab auf den Probeflug verzichtet und bin wieder heimgeflogen. Ich bin an mehr Komfort, mehr Platz und Zuverlässigkeit interessiert, weniger an Schnickschnack und extreme Geschwindigkeit, die teuer bezahlt werden muss und Wartung, Termine und Anfälligkeit erhöht.

    Habt Ihr weitere Vorabinformationen über neue Typen und die Entwicklung?

    Gerd

  • Wir bestimmt ein Schnapper ;-)

    https://stingaircraft.co.uk/the-all-new-sparker/ 

    £185,555 sind 221.794 Euro ohne MWst.  

    Kommst also in die gleichen Regionen.  Was du an dem Fahrwerk der VL3 auszusetzen hast verstehe ich nicht. Vom drauf schauen kann man nicht die Festigkeit ableiten.

    -Klaus

  • Du versuchst dir hier eine fettere Side by Side "Stream" die dann „Sparker“ heißt schmackhaft zu machen!  Diese ist noch ganz neu und hat keine Zulassung in Deutschland, nutzt aber viele Teile aus der Stream, die sogar nur mit dem 100 PS Motor, zu schwer für eine D-Zulassung ist und würzt das Ganze dann mit negativen Äußerungen über die VL3 915is, obwohl Du sie nicht geflogen bist!


    Respekt.....da sitzt etwas ganz tief in Dir😊

  • edhs schrieb:
    Der minimale Gepäckraum der VL3
    Wir reden hier über UL. Das limitiert eben das eine oder andere. Allerdings gibt es reihenweise Reiseberichte mit dem Gerät, bis hin nach Afrika, zu zweit und mit allem Pipapo. Hat wohl gereicht. Für das ganze Rudel....
    edhs schrieb:
    das zierliche Fahrwerk
    Funktioniert bislang tadellos. Habe bisher nicht einen Bericht gefunden, wo das Fahrwerk die Schwachstelle war. Nur einen, wo eine Bugradlandung zum Problem wurde, aber das ist für alle Muster problematisch.
    edhs schrieb:
    der (für mich) sinnfreie Preis hat
    Tja, das liegt ja nun immer im Auge des Betrachters und dessen Geldbeutel. Wenn ich das Gesamtpaket anschaue, dann sehe ich ein äußerst wertstabiles Hochleistungsgerät, welches erstklassig gefertigt ist, hervorragend fliegt (hab es selbst ausprobiert), die Möglichkeiten der Klasse perfekt ausreizt und - wie man an den aktuellen Zulassungszahlen sehen kann (Platz 1 vor Comco) - seinen Markt hat.
    edhs schrieb:
    Ich bin an mehr Komfort, mehr Platz und Zuverlässigkeit interessiert, weniger an Schnickschnack und extreme Geschwindigkeit, die teuer bezahlt werden muss
    Dann wäre doch eine Bristell eine interessante Möglichkeit.
    edhs schrieb:
    extreme Geschwindigkeit, die teuer bezahlt werden muss und Wartung, Termine und Anfälligkeit erhöht.
    Der Sachzusammenhang erschließt sich mir nicht. Die Kiste ist nicht anfälliger als alle anderen.

    Thomas

  • skyfool schrieb:

    Wir bestimmt ein Schnapper ;-)

    https://stingaircraft.co.uk/the-all-new-sparker/ 

    £185,555 sind 221.794 Euro ohne MWst.  

    Also auf der Internetseite ist der Preis noch härter: 260.000 ex. Vat. mit 912 ULS.

    So richtig kann ich das nicht glauben, steht aber so da geschrieben.

  • Postbote schrieb:
    Also auf der Internetseite ist der Preis noch härter: 260.000 ex. Vat. mit 912 ULS.

    Mit dem Preis wäre die Maschine für mich uninteressant. Ich mag den UL-Bereich wegen der geringen Kosten und den großen Möglichkeiten. Hatte ich ja schon mal geschrieben. Wenn hier so einige diesen Preis für gerechtfertigt halten ist das ok für jene, für mich nicht.

    Wir werden auf der AERO ja sehen wohin der Markt tendiert, ich lass mich überraschen.

    Gerd

  • edhs schrieb:
    wäre die Maschine für mich uninteressant
    sagt mir meine Frau auch, dass das für mich uninteressant wäre :-)

    Aber hast ja Recht, geht schon weit auseinander....das macht es aber ja um UL Sektor auch spannend und das spiegelt sich ja auch in der Zulassungsstatistik wieder. Entweder Aeroprakt o. C42 oder VL3

    Bin auch mal gespannt wo die Reise hingeht.....wenn ich mir so ansehe wo die Immobilienpreise und Flugzeugpreise so hingehen wird das wohl für meine Kids echt schwierig ...also später mal.

  • Die Preise kann man gerne selbst nachlesen:

    https://www.wezel-flugzeugtechnik.de/downloads/

  • Wo die Reise hin geht liegt auch daran ob es zukünftig auch Angebote ohne Dual Garmin gibt. Das sind 40k € die man bei einem realen Vergleich zu älteren Modellen bedenken muss. 

    Wenn man aber in die Zukunft schauen könnte und tatsächlich Autopiloten CVFR in >15k die primäre UL Fliegerei wird, ist nach oben noch vieles im Bereich des Möglichen.

  • Interessante Preise, so 20 bis 50t für das Garmin Zeug!? Nee. Und dann ein eigenes Forum für die ganze Software und Anpassung und Updates und Fehlersuche...

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.2 %
Nein
16.8 %
Stimmen: 197 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 51 Besucher online, davon 1 Mitglied und 50 Gäste.


Mitglieder online:
IMei 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS