Betankung Hochdecker mit Kanister

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Mein Aggregat hab ich zweimal, eins links eins rechts. Beide 1000Volt. ;o)

    Nein Scherz. Warum pumpt ihr nicht manuell? Dann spart ihr euch den ganzen Elektrokrempel. Für die paar Liter.

    Der Fliegerarzt findet das bestimmt auch besser ;o)

  • Manuell??????? Verrueckt geworden oder was??? :)

    Chris

  • @ Chris

    Manuell??????? Verrueckt geworden oder was??? :)

    ;o))   Nee, zum Glück geht in meinem Kopf trotz der Volt in den Aggregaten noch das Licht an :))

    Nee mal ohne Quatsch, selbst mit diesem lustigen System weiter oben, mit den ganzen Schläuchen, die immer im Dreck liegen, kann man in 2 Minuten einen 20 Liter Kanister leer machen. Dabei machst du dir dann einen schicken Oberschenkel und kannst noch mal den Blick schweifen lassen, oder so.

    aber ich bastele auch gern, ich versteh euch ja.  ;o)

    Thomas

  • @ zx900ee

    "Kanister unter den Flieger stellen, Schlauch an Betankungsventil anschließen, öffnen und innen Schalter für die Pumpen umlegen. Dauert zwar länger (ca. 5-7L pro Minute), aber wer einen Storch fliegt hat es eh nicht eilig."

    So eine Lösung favorisiere ich auch. Was für eine Pumpe hast du denn da drin?
    Grüße LS
  • Olle1975 schrieb:

    Moin,

    ich nutze bei meinem Hochdecker eine Kanisterpumpe mit 2 Mignonbatterien und einer Fördermenge von 9-10 Liter die Minute inkl.  Autostop-funktion. Der Kanister kommt auf einen Hocker, sodass die Kanisteröffnung knapp auf Höhe der Fläche ist, Pumpe rein, Schlauch in den Tank und Schalter umlegen. Klein, leicht, günstig, schnell und stopt automatisch wenn der Tank voll ist. Ich habe die Pumpe bei einem deutschen Hersteller über die Bucht erworben, gibt es auch in 2 verschiedenen Saugrohrlängen. Hier mal ein Link von Amazon.....

    https://www.amazon.de/Sealey-TP80-SEALEY-TP80-Kanister-batteriebetrieben/dp/B00QSGK0O6

    Gruß

    Olaf

    Das ist doch mal ein Tipp ! Habe gleich bestellt, denn für diesen Preis kann man das mal ausprobieren und nicht viel falsch machen :-)

  • Hallo Dietmar!

    Stimmt, kann man auch nicht aber man sollte sich die Maße bezogen auf die Kraftststoffkanister anschauen. Das Saugrohr gibt es daher in 2 unterschiedlichen Längen.

    Gruß

    Olaf



  • Olle1975 schrieb:
    Stimmt, kann man auch nicht aber man sollte sich die Maße bezogen auf die Kraftststoffkanister anschauen. Das Saugrohr gibt es daher in 2 unterschiedlichen Längen.
    Der, den ich bestellt habe, hat einen 45 cm Ansaugstab, dass reicht für meine Standartkanister ( 20 l) allemal.

    Jetzt brauche ich nur noch eine gescheite Trittleiter, auf der ich den Kanister abstellen kann.

    Was mir wichtig ist, ist die automatische Abschaltung, wenn der Tank voll ist. Hoffe, das klappt :-)

  • DiJoZi schrieb:
    Was mir wichtig ist, ist die automatische Abschaltung, wenn der Tank voll ist. Hoffe, das klappt :-)
    Die funktioniert sogar sehr gut, durch das starre Ende lässt sich der Einfüllschlauch auch in den Tank legen ohne ihn festhalten zu müssen. Prüfe auch den Durchmesser der EInfüllöffnung Deines Kanisters.

    Ich habe die hier bestellt, die Beschreibung ist auch nochmal informativer......

    KLICK

  • Olle1975 schrieb:
    Stimmt, kann man auch nicht aber man sollte sich die Maße bezogen auf die Kraftststoffkanister anschauen. Das Saugrohr gibt es daher in 2 unterschiedlichen Längen.
    Welche Kanister verwendet Ihr mit der Kanisterpumpe? Meine 20l Kunststoffkanister sind leider in der Öffnung 2mm zu klein ;(

    Funktionieren die klassischen 20l Metallkanister hier KLICK ?

  • Moin,

    ich nutze folgende 20 Liter Kanister mit o.a. in Ebay erworbenen Pumpe....

    KLICK

    Gruß!

    Olaf

    P.S. Du kannst Deinen Einfüllstutzen aber auch auf das Maß aufreiben, hat ein Freund so gemacht, ganz nach dem Motto - was nicht passt, wird passend gemacht.....



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

In welcher Höhe sollte das max. Leergewicht begrenzt werden, wenn ULs 600 kg MTOW hätten?

max. 350,0 kg
49.4 %
keine Begrenzung
14.7 %
max. 375,0 kg
12.3 %
max. 325,0 kg
10.2 %
max. 400,0 kg
8.5 %
max. 300,0 kg
3.1 %
max. 275,0 kg
1.9 %
Stimmen: 587 | Diskussion (46)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 35 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 32 Gäste.


Mitglieder online:
aviatrix  Freddi55  Schnickes 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS