Wo ist die Ikarus C 42 CS geblieben?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Kadett B Fahrer mit dem 50PS Graupner Motor..........

  • Ja die gabs auch

  • Ich denke mit der CS hat Comco schon eine lang erwartete Verbesserung vollzogen.  Allerdings scheint den Mengener der Erfolg zu Kopf zu steigen bei den Preisen. Das wirkt sich schon auf die Stückzahlen aus. 

    Zulassungszahlen in 2015 :
    Ikarus C 42        25
    Breezer; Kiebitz    9
    Remos GX    7
    VL-3          6 
    Z 602; Dynamic       4
    CT; Silent          3
    Der Wettbewerb für Comco ist in Deutschland noch deutlich abgeschlagen. 

    Allerdings waren es noch in  2014   =   32 und in 2013  =   34 Exemplare. Ein deutlicher Unterschied und Trend. ( Quelle: LSG , Aerokurier) 

    VL-3 und Remos GX tasten sich vor.  CT = Hochmut kommt vor den Fall.

    Comco hat deutliche Stückzahlreduzierung im deutschen Heimatmarkt. Sollte dem Management zu denken geben. 

  • Wie sich die Preissteigerung für das neue Fahrwerk errechnet ist mir allerdings auch Rätselhaft.

    C42 F mit 600 kg MTOW kostetet vermutlich dan 120000€.

  • Finde die C42 alle zu teuer. Ab der B aufwärts ist ja kaum noch bezahlbar. Eine gute Gebrauchte ordentlich eingekauft behält dann allerdings ihren Wert. Ich hatte mal ein A-Modell, so wie ich die vor Jahren verkauft habe, so ist auch heute noch der Preis zu erzielen..

  • Auch bei Comco kann man immer wieder zu fairen Preisen einkaufen. Der Listenpreis hat sich sicher deutlich nach oben entwickelt. Das Sondermodell A für den DULV gab es aber für 49.900 im vorletzten Jahr. Ich habe aber es vorgezogen, meinen lokalen Händler in Münster zu kontaktieren. Ein sehr fair kalkuliertes Angebot und ein großartiger "after Sale" Service ist für mich wichtiger als das beste Schnäppchen von der Messe.

    Billigere Modelle - wie das "VolksUL" verkaufen sich ja offensichtlich nicht besser. Auch der Aerolite in der 120 kg Klasse findet keinen reißenden Absatz - trotz niedrigerem Preis. Ja ich hätte auch gerne mir eine BlackWing in Schweden bestellt. Aber nach vielem Rechnen bleibt die C 42 eine unkomplizierte und preis"werte" Maschine - nicht billig aber mit Werterhalt. Alle Laien, die ich in meiner C42 B mitgenommen habe, sind überrascht das es sich um eine "Ultraleicht" - flugzeug handeln soll - und sind begeistert vom "echten" Flieger.

    So nehme ich den Spott lachend mit, schrubbe weiter die Mücken von der Hinterkante meiner Flügel, träume heimlich von der Blackwing und fliege glücklich in meiner C 42bB. Am Ende kommt es nur darauf an, oben zu sein. Womit ist zweitranging.

    Allen ein guten Flug ins kommende Jahr!

    Bernhard

  • BravoEcho schrieb:
    Am Ende kommt es nur darauf an, oben zu sein.
    Word!


    Chris

  • Hallo Bernhard, genauso ist es. Sicher gibts schneidigere Flieger als ne C42 aber das Gesamtpaket ist unschlagbar. Und das Fliegen mit ihr macht einfach Spass.

  • UL-Peter schrieb:
    Hallo Bernhard, genauso ist es. Sicher gibts schneidigere Flieger als ne C42 aber das Gesamtpaket ist unschlagbar. Und das Fliegen mit ihr macht einfach Spass.
    Unschlagbar sicher nicht, aber eben richtig gut :-)


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

In welcher Höhe sollte das max. Leergewicht begrenzt werden, wenn ULs 600 kg MTOW hätten?

max. 350,0 kg
49.9 %
keine Begrenzung
13.7 %
max. 375,0 kg
12.6 %
max. 325,0 kg
10.5 %
max. 400,0 kg
8.1 %
max. 300,0 kg
3.2 %
max. 275,0 kg
2 %
Stimmen: 555 | Diskussion (46)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 20 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS